Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Captain Sky, Fanti, Rotblau, Kopfschüttler, Tschum

Review FCB - Vaduz

Startbeitrag von Kopfschüttler am 28.02.2015 21:26

S hett mi jetzt ehrlig gsait grad e bitz vadutzt, dass me s knappe und glügligge Halbzytresultat mit planlosem Ballwäghaue gege die bescht Mannschaft usem Noochberland ka heebe.

Aifach irgedwie blöd, isches weder D no F no I und nidd emoll Öschtrich gsi...

Ych hätt nidd dänggt, dass es no schlächter als gege YB goht. Masslos enttüschend... :-(

Antworten:

Zum heutigen Spiel fällt mir vor allem auf, dass ich Vaduz nie so stark erwartet hätte. Die sind gerannt und haben gekämpft und Pressing gespielt, als sei es mindestens der Cupfinal. Zum Glück schliessen sie schlecht ab.

Der FCB am Anfang mit Druck, leider gibt er dann stark nach. Und ist heute im Abschluss genauso schlecht wie Vaduz. Vor allem in der 2. Halbzeit fehlt es an Schnelligkeit und Bewegung, v.a. der Bereitschaft, sich richtig freizulaufen.

Ist der Motor eingefroren?

von Tschum - am 28.02.2015 22:33
Es läuft einfach nicht beim FCB. Die Spieler scheinen alle übertrainiert statt ausgeruht. Und wie ich schon mehrfach erwähnt habe, in Sachen Sprint sind die FCB-Spieler selbst für NLA-Verhältnisse unter dem Durchschnitt, mit Ausnahme von Derlis Gonzàlez.

Immerhin, dank dem 1:0-Sieg gegen den FC Vaduz muss der BSC Young Boys Bern noch etwas länger warten, um in der Rangliste am FCB vorbeizuziehen.

Und absteigen kann der FCB mit den 48 Punkte nicht mehr.

von Rotblau - am 01.03.2015 11:50
Das Spiel war sicher nicht gut, aber ich finde, man sollte es auch nicht schlechter machen als es war. Bei zwei Punkten sehe ich vor allem Verbesserungspotenzial:
- Die Chancenverwertung. Obwohl Basel nicht berauschend aufspielte wäre es durchaus möglich gewesen, frühzeitig deutlich in Führung zu gehen. Dann wäre es wohl generell einfach geworden und Vaduz hätte auch weniger Widerstand geleistet.
- Aus-der-eigenen-Hälfte-Herausspielen bei Pressing des Gegners. Hier wird zu oft der Ball einfach nach vorne gehauen und geht so gleich wieder verloren. Hat ein Spieler auf Höhe Mittellinie den Ball am Fuss fehlen zudem oft die Anspielstationen und der Ball geht auch verloren.

Ich glaube, dass letztlich kleine Dinge entscheiden, ob es dem FCB gut oder weniger gut läuft. Diese entsprechend noch anzupassen, sollte aber möglich sein (resp. evtl. braucht es dafür einfach wieder etwas Zeit).

von Captain Sky - am 01.03.2015 12:55
E ganz schwache Match vom FCB. Okay, wenn dr Gonzales am Aafang grad dopft laufft's vyllicht anders, aber drotzdäm: me het sich vom FC Vaduz vor allem in dr 2. Halbzyt dominiere losse, und das kaa's jo nit syy.

Ainigermasse gfalle hänn mer dr Vailati (diggi Paraade bim Ablängger an Pfoschte!), dr Traoré (eppe bis zer 60. Min., denn het er nimme meege) und........es fallt mer kaine me yy, sorry. Ganz schwach dr Pipi, vyllicht wäär e Päusli fir en kai Saich.

Sicher mien mer noonig uff Panik mache, aber wenn si so wyter spiile isch dr Vorsprung bald ewägg.

von Fanti - am 01.03.2015 14:05
Zitat

Sicher mien mer noonig uff Panik mache, aber wenn si so wyter spiile isch dr Vorsprung bald ewägg.


Aktuell hat der FCB (im Vergleich zur Vorwoche) den Vorsprung wieder ausgebaut. Ich weiss, das ist nur eine Momentaufnahme und könnte schnell wieder in die andere Richtung gehen. Ich bin aber überzeugt, dass der FCB noch Fahrt aufnehmen wird. Wenn man sogar solche Schwächephasen praktisch schadlos übersteht, wird es ganz schwierig für die Konkurrenz.

von Captain Sky - am 01.03.2015 14:47
Xehn ych au esoo. Aber näggschte Samschtig gääge Thun bruucht's ewäng "Fahrt-Uffnahm", sunscht git's ain an Deggel.

von Fanti - am 01.03.2015 15:00
Das stimmt. Thun hat gegen Zürich und YB gepunktet. Basel muss gewarnt sein.

von Captain Sky - am 01.03.2015 15:02
Zitat
Captain Sky
Bei zwei Punkten sehe ich vor allem Verbesserungspotenzial.


Do gsehn ych no bi e baar andere Pünggt ainiges an Potenziaal.

Wie wärs mit:
- Passgenauigkait
- Kopfballspiil
- Abiete bi de Yywürf
- Freylaufe
- e bitz uff s Tempo drugge, wenn dr Gegner bime Agriff dr Ball verliert
- nidd immer zmittst in Kueche laufe und spiile
- etc.

Laider alles Pünggt, wo scho letscht Joor nidd grad s gääle vom Ei gsi sinn. Dummerwyys isch s aber in dr Winterpause no schlächter woorde.

Dä Match geschter ka me nidd schlächtreede, dä isch ganz aifach saggschwach gsi. Fascht scho fräch, wird me mit drey Punggt belohnt und baut sogar dr Vorsprung wiider uss.

von Kopfschüttler - am 01.03.2015 15:42
Die meisten deiner Punkte fallen wohl mit dem Hinten-herausspielen zusammen. Einzig, das mit dem aufs Tempo drücken ist für mich ein zusätzlicher Punkt und da stimme ich dir auch zu. Vor allem die rechte Seite schien mir da nicht sehr souverän, da habe ich mir teilweise einen offensiveren Verteidiger als Xhaka gewünscht. Allerdings hätte man auch ohne schnelle Gegenstösse das Spiel locker gewinnen können.

Was ich auch so sehe, ist dass vieles im letzten Jahr wohl nicht viel besser war. Gestern war vor allem die letzte halbe Stunde schlecht und das ist wohl der dominierende Eindruck, den man als Zuschauer nachhause nimmt.

von Captain Sky - am 01.03.2015 18:28
Zitat
Tschum
Zum heutigen Spiel fällt mir vor allem auf, dass ich Vaduz nie so stark erwartet hätte.

Selbes gilt offenbar auch für die FCB-Spieler.

von Rotblau - am 02.03.2015 16:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.