Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Captain Sky, RKB, Tschum, Rotblau, Kopfschüttler, Fanti

FCB - Bayer

Startbeitrag von Fanti am 15.07.2015 05:57

Wäär isch hit zoobe derbyy? S Fantis wäärde im Stadion syy.

Antworten:

Tendenziell eher TV...

von Kopfschüttler - am 15.07.2015 06:44
Meine Wenigkeit hat ebenfalls vor, diesem Spiel live im Stadion anzuschauen.

von Rotblau - am 15.07.2015 06:57
Ich wäre gerne am Spiel, aber ich bekomme keine vernünftigen Plätze. Ich versuche es seit Tagen im Online-Dings, aber im C ist nichts frei, verfügbar sind nur Plätze im A irgendwo im Lauch draussen. Das hatte ich bereits im Cupfinal und darauf habe ich gar keine Lust. Weiss jemand, ob es an der Abendkasse vernünftige Plätze zu kaufen gibt?

von Tschum - am 15.07.2015 09:37

Re: FCB - Bayer 2 : 1

Nettes Spielchen. Albian Ajeti hat einmal mehr gezeigt, dass er in die Stamm-Mannschaft gehört. Der Thor wird überbewertet: keine Technik, keine Schnelligkeit.

von Rotblau - am 15.07.2015 20:32
Dieses Spiel stimmt zuversichtlich für die kommende Saison.

Ich sah schnelles, nach vorwärts gerichtetes Direkspiel. Weg ist die Angst vor dem Fehlpass und die ewige Hintenherumschieberei, die wir in den beiden vorletzten Saisons und in der letzten Rückrunde teilweise wieder gesehen haben. Sehr erfreulich!

Lang, Kuzmanovic und der Isländer sind eindeutig ein Gewinn.

Dass Embolo, El Neny und Safari gut sind, wussten wir schon, heute waren sie sehr gut.

Sehr positiv überrascht bin ich von dem jungen Sturm Ajeti, Huser, Simic.

Unser Problem wird das Überangebot an Spielern sein, die alle einen Stammplatz verdient hätten.

Die Stärke von Fischer scheint zu sein, die Spieler herauszufordern, ihnen Vertrauen zu geben und ihnen die Angst vor Fehlern zu nehmen.

von Tschum - am 15.07.2015 21:06

Re: FCB - Bayer 2 : 1

Ich möchte Bjarnason nach lediglich 45 Minuten noch nicht bewerten, aber gestern ist er vor allem mit Fehlpässen aufgefallen. Was natürlich noch kein Vorwurf sein kann, er ist ja erst eine Woche da und muss seine Position erst noch finden und die Mitspieler kennenlernen.

Auf die im Vergleich zur ersten deutlich bessere zweite Halbzeit sollte man sich nicht zuviel einbilden. Da hat Leverkusen mit einer Mannschaft gespielt, die wohl so nie in der Bundesliga auflaufen wird (da sie völlig chancenlos wäre). Trotzdem wage ich aufgrund diese Halbzeit die Behauptung, dass Kuzmanovic ein Gewinn für Basel wird.

von Captain Sky - am 16.07.2015 07:22
war gestern (positiv) überrascht, wie gross das Kader ist und wie breit es auch qualitativ besetzt zu sein scheint. sowohl in der 1. hälfte (erste 10 spieler) und der 2. hälfte (zweite 10 spieler) waren diverse potentielle stammkräfte darunter (die meisten sogar nationalspieler) und es fehlten noch weitere solche: gashi, der österreicher.....

das spiel selber: bayer überraschend grob, aber dennoch spielerische mannschaft. der fcb immer schön gegen vorwärts orientiert...

so kann es es weitergehen.

von RKB - am 16.07.2015 10:00
In dr eerschte Halbzyt isch unseri linggi Syte mit Traoré und Callà saggschwach gsii. Au dr Kakitani het mer gar nit gfalle. Guet: Embolo, Xhaka, rächt guet Samuel und Delgado, dr Räscht - jänusodenn...

Die zwait Halbzyt her mee Spass gmacht. Okay, Leverkusen mit dr B-Elf, drotzdäm het mi dr FCB vo de zwaite 45 Minute mee yberzygt. Vor allem Kuzmanovic und Lang kemme guet, au dr Simic kaa definitiv schutte! und dr Örjan äääh dr Bjarnason het mi nit soooo schlächt dunggt.

von Fanti - am 16.07.2015 10:08
Vyyl ableite ka me nidd, Stand vo dr Vorberaitig und d Zämmesetzige in dene Halbzyte sinn z unterschiidlig.

Wenn aber s Ballhindeumeschiebi dämm geschter oft versuechte schnälle, vorwärtsgrichtete Spiil wiiche duet, find ych das erfreulig.

Relativ schnäll überzügt hett dr Kuzmonovic. Guets Aug und hett offebar e guete Freystoss druff. Em Thor fählt sicher no d Bindig zur Mannschaft uffem Platz, dunggt mi aber aine, wo rächt quirrlig ka si und au in Zwaikampf goht.

Dr Kakitani miesst rasch emolle öbbis guets zaige, sunscht kunnt är nidd zu vyyl mehr Yysatzzyte als letscht Joor. D Vertaidigung in dr 1. Hz isch e zimligge Hiehnerhuffe gsi. fir dr Sauro wirds evtl. nidd emolle länge, dass si Liibli no agschriibe wird. Dä wird vermuetlig vorhär wiider wäg si.

von Kopfschüttler - am 16.07.2015 11:07
Zitat

war gestern (positiv) überrascht, wie gross das Kader ist und wie breit es auch qualitativ besetzt zu sein scheint. sowohl in der 1. hälfte (erste 10 spieler) und der 2. hälfte (zweite 10 spieler) waren diverse potentielle stammkräfte darunter (die meisten sogar nationalspieler)


Das überrascht nicht. So wie ich die Situation aufgrund der letzten drei Testspiele einschätze, liess Fischer in der ersten Halbzeit offensiv seine aktuell favorisierten Spieler spielen (wobei Calla nachrückte, da Gashi ja krank ist). In der zweiten Halbzeit spielte dann die favorisierte Defensive. Die Trennlinie war genau in der "Mitte" des Fischer'schen 4-2-3-1.

von Captain Sky - am 16.07.2015 11:14
ok, hab mich wohl zuwenig um solche details gekümmert. ist mir gar nicht aufgefallen. aber stimmt, wenn man es dann unter diesem aspekt anschaut, dann fällt dies auf.

bemerkenswert finde ich aber dennoch die breite an qualitativ guten spielern, die für ihr heimatland auch in der nationalmannschaft spielen, und in den beiden hälften zum einsatz kamen. und ebenfalls noch fehlten (eben gashi et al.). das scheint mir, war so "extrem" noch die fall.

aufgrund deiner aussage zudem noch bemerkenswerter finde ich meine subjektive wahrnehmung, dass der fcb in der 2. hälfte offensiv besser und flüssiger agierte, obwohl aj die "defensive" equipe auf dem platz stand. aber vielleicht war dies ja auch dem umstand geschuldet, dass bei bayer 1) die mannschaft ganz am trainingsanfang steht und 2) in der 2. höäfte ein ziemlich zusammengewürfelter haufen auf dem platz stand (der, wie du selber sagst, wohl kaum mehr so spielen wird).

von RKB - am 17.07.2015 11:17
Man könnte an dieser Stelle auch diskutieren, welchen Einfluss die Defensive auf den Angriff hat. Ich glaube z.B. dass es einem Delgado entgegenkommen würde, wenn hinter ihm Kuzmanovic spielt. Ebenso würde wohl Kakitani von Lang profitieren.

Aber es stimmt schon, die Dichte ist beeindruckend. Im defensiven Mittelfeld gibt es ja z. B. fünf Spieler für zwei Positionen.

von Captain Sky - am 17.07.2015 11:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.