Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Spitzkick, Mätzli, Captain Sky, Kopfschüttler, Rotblau

FC Thun - FCB 0:2

Startbeitrag von Rotblau am 07.12.2015 05:59

Vielleicht ist das der letzte Eintrag vor dem Ende dieses Forums, denn noch nie waren derart viele Stunden vergangen seit einem FCB-Spiel, ohne dass hier drin über das Spiel geschrieben wurde.

Vielleicht gibt es deshalb nichts zu schreiben, weil der FCB, wie schon öfters, lange Zeit kaum Fussball gespielt hat, aber ab Mitte zweiter Halbzeit damit Begann und dann locker 2:0 gewann.

43 Punkte in der Winterpause stehen gut an, auch wenn man gepspielt hat wie eine Mannschaft mit 30 Punkten.

Antworten:

Mi Tipp wär denn übrigens 1-3 oder 0-2 gsi...! :D

Kai Glanzlaischtig, aber mit e baar Retouche in dr 2. Hz hetts fir die drey Punggt glängt.

10 und 15 Punggt Vorsprung uff die näggschte Gegner und in dr EL dr Grubbesiig scho in dr Täsche, so dass am Donnschtig sogar d U21 könnt go schutte. Wenn me jetzt no Sion könnt usem Cup haue, ka me wirgligg nidd jommere.

von Kopfschüttler - am 07.12.2015 07:49
Gestern war so ein Spiel, das kaum gross in Erinnerung bleiben wird. Daher ist die hier ausbleibende Ressonanz irgendwie nachvollziehbar. So schlecht fand ich die Leistung des FCBs nicht. Ärgerlich waren vor allem die Abspielfehler, die praktisch am Ursprung aller Thuner Chancen standen. Teilweise tändelte man etwas gar viel hinten rum und lud so Thun zum Pressing ein, was dann zu einem Ballverlust oder zu einem Rückpass auf Vailati (und dann zu einem Ballverlust) führte. Allerdings muss man auch sagen, dass der FCB das Spiel bereits über weite Strecken der ersten Halbzeit im Griff hatte.

Spannender wird darum, was in der Winterpause passiert. Einerseits stellt sich die Frage, was mit den "Sorgenkindern" wie Kakitani und Gashi passiert. Zudem hat Urs Fischer einmal angetönt, dass er aufgrund der vielen Spiele, kaum am Offensivspiel feilen könne. Macht hier der FCB noch einen Schritt nach vorne?

Entspannt sehe ich die Situation von Emobolo. Ob das einfach naiv oder aufgrund früherer Abgänge eher routiniert ist, weiss ich jedoch nicht. Viel wichtiger scheint mir jedoch, dass der auslaufende Vertrag mit Albian verlängert wird.

von Captain Sky - am 07.12.2015 09:11
Die erste Halbzeit war zum Vergessen. Wie wäre das Spiel wohl verlaufen, wenn Buess Embolos Aussetzer gleich am Anfang mit etwas Zählbarem bestraft hätte? Thun war über weite Strecken ebenbürtig.

Nun, es spricht für den FCB, wenn er trotz verkorkster 1. HZ mit drei schlussendlich unaufgeregt einkassierten Bohnen nach Hause fährt.

Aber: Spricht es auch für die Liga, wenn der FCB, trotz einiger mittelprächtiger Darbietungen und trotz einer enormen Dreifachbelastung und viel Verletzungspech 10 (in Worten ZEHN) Punkten vor GC (surprise!) rangiert. Notabene 15 Punkte vor den Bienen, die vor der Saison den Blätterwald volltrompetet haben?

NLA, quo vadis? Wenn Bernhard und Urs keine enormen Fehler machen, dann werden wir nicht nur ca. nächsten April Meister, sondern auch im März 2017, und vielleicht schon vor der Fasnacht 2018. (Fantis Wunschtraum). Klar haben wir da nichts dagegen, aber so wird der Graben zwischen unserem FCB und dieser Gurkenliga immer grösser, und irgendwie geht dann mal das Emotionale verloren.

von Mätzli - am 07.12.2015 23:42
Hat was, aber spielerisch sind wir nicht derart überlegen, wie die Tabelle aussagt, wenngleich man häufig anmerkt 'Die Tabelle lügt nie'.
Wir haben nicht die Dominanz im Spielsystem/-aufbau, sondern einfach die nominell besseren Spieler, welche punkto Effizienz und Ausnützen der Fehler des Gegners reüssieren, im Gegensatz zu den Spielern der Gegnerschaft. In der Liga kann man etliche Abspielfehler begehen, und dennoch das Tor noch verhindern, mit einer guten Abwehr/Goalie. In der Champions League wird alles gnadenlos ausgenutzt, auch wenn der Gegner von der Ballbesitzquote her nicht überlegen war.
Wenn uns die absoluten Rivalen in der Liga fehlen, werden wir auch kaum imstande sein, dann international das Beste aus der Mannschaft zu holen.

von Spitzkick - am 10.12.2015 10:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.