Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Mätzli, Zuschauer, Tuborg, Captain Sky, Tschum

Clever,clever!

Startbeitrag von Mätzli am 16.05.2016 16:06

Das ist hohe Fussballarithmetik. Der FCB lässt sich von den Lutschern bezwingen. Dadurch ist Sion gezwungen, nächste Woche gegen den FCZ Alles zu geben, und die Stricher zu massakrieren. Divide et impera!

Daraus folgt: Vaduz gerettet. Kann sich seinerseits gegen Lugano eine Niederlage leisten, und bleibt oben. Diese sind so auch gleich gerettet. :-)

Die Dominosteine laufen richtig. Die Rache für die 93. Minute wird immer konkreter.

Dr Gaischt vo St. Jakob schlooft nid!

Antworten:

Zitat
Mätzli
Das ist hohe Fussballarithmetik. Der FCB lässt sich von den Lutschern bezwingen. Dadurch ist Sion gezwungen, nächste Woche gegen den FCZ Alles zu geben, und die Stricher zu massakrieren. Divide et impera!

Daraus folgt: Vaduz gerettet. Kann sich seinerseits gegen Lugano eine Niederlage leisten, und bleibt oben. Diese sind so auch gleich gerettet. :-)

Die Dominosteine laufen richtig. Die Rache für die 93. Minute wird immer konkreter.

Dr Gaischt vo St. Jakob schlooft nid!


dein wort in zellis ohr.

ich hoffe, unser coach schickt am letzten spieltag in lugano die u14 auf, damit diese erfahrung sammeln können.

von Zuschauer - am 16.05.2016 16:59
Gratulation an den FCSG! Überzeugender Auftritt!

von Mätzli - am 16.05.2016 18:57
Zum Glück ist das Spiel heute Teil eines grossen, cleveren Plans. Sonst müsste man zwingend folgende Punkte ansprechen (ohne gleich in Panik zu verfallen, dass Basel etwas nachlässt, war ja zu erwarten):
- In den Zweikämpfen schien heute immer der letzte Biss zu fehlen, resp. Luzern ging jeweils mit mehr Überzeugung in die Duelle.
- Vailati ist auf der Linie top, fussballerisch ist er aber ein Torhüter alter Schule (ca. 80er-Jahre).
- Pickel und Cümart könnten ihre Unerfahrenheit nicht ganz verbergen. Wobei ich den Eindruck hatte, dass sich insbesondere Pickel im Verlaufe der Partie etwas gesteigert hat und Fransson (neben ihm) für einmal auch nicht das beste Spiel machte.
- Mangelhaftes Coaching von Fischer: Ich fand es im ersten Durchgang offensichtlich, dass eine ordnende Hand im Mittelfeld fehlte. Entsprechend Wäre ein Wechsel zur Pause angebracht gewesen (Zuffi oder Delgado). Wäre nicht bereits ein Wechsel getätigt worden, wäre sogar ein Doppelwechsel in Betracht zu ziehen gewesen.
- Ich habe je länger je mehr den Eindruck, dass die aktuellen Aussenverteidiger unseren Ansprüchen nicht genügen.

von Captain Sky - am 16.05.2016 19:02
Die Resultate spielen keine Rolle mehr - aber trotzdem wäre es schön, man hätte ein Konzept für diese letzten Spiele nach der Titelsicherung. Ausplempern lassen ist ein bisschen billig.

Warum Delgado auf der Bank sitzt, verstehe ich nicht. Wenn man ihn schonen muss, dann braucht er gar nicht mitzukommen. Dass die Mannschaft nur noch halb so stark ist, wenn er nicht mittut, wissen wir ja unterdessen, dazu hätte es keines Beweises mehr bedurft.

Dass Cümart, Pickel und Itten (noch?) nicht reif für die erste Mannschaft sind, und dass Vaillati nicht wirklich ein valabler Ersatz für Vaclic ist, wussten wir auch schon vorher. (Schöner Stabreim übrigens - schon fast wagneresk.)

Einverstanden, dass Aliji nicht ganz auf der Höhe ist, aber Traoré finde ich besser, er hat heute auch Verantwortung übernommen. Aber ich habe nicht alles gesehen, bald einmal habe ich mehr nach St. Gallen geguckt.

von Tschum - am 16.05.2016 20:32
Aliji reicht mir auch als Backup nicht aus, das ist zuewnig. Traoré ist auch keine Granate, aber als #2 auf der LAV-Position müsste es genügen. Hoffen wir dass der Neue besser ist, sonst kommts nicht gut. Rechts ist der Stamm mit Lang ja sehr gut besetzt. Ansonsten gabs halt die Kombination von mittlerweile glaube ich 10 Verletzten und "kä Luscht", sprich als sicherer Meister auswärts ersatzgeschwächt im Pflicht-Modus kommts halt so raus. Undwürdig, aber in der jetzigen Situation zaubert mir der FcZ ein so breites Grinsen ins Gesicht, dass ich dieses trotz des himmeltraurigen Auftritts unserer Herren kaum aus dem Gesicht bekomme.

Nach jetz zwei absoluten Schlendrian-Spielen gehe ich davon aus, dass man sich für die letzten zwei Spiele doch noch ein wenig an den eigenen Stolz erinnert und den Jungbuben sowie dem Möchtegern-Herausforderer vom Herbst zeigt, wo der Chef sitzt.

von Tuborg - am 16.05.2016 20:57
Zitat
Mätzli
Gratulation an den FCSG! Überzeugender Auftritt!


wobei es natürlich einfach war, gegen diese stricher. die würden derzeit auch von der u21 des fcb auseinandergenommen werden.

aber ja, ich war durchaus angetan. tut gut, mal wieder ein positives Erlebnis und wirklich den eint oder anderen schönen Spielzug zu sehen.

jetzt wünsch ich mir den abstieg der stricher.

von Zuschauer - am 17.05.2016 12:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.