Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fanti, Mätzli, Rotblau, Kopfschüttler, Tschum, Spitzkick

Ranzegrad - FCB

Startbeitrag von Kopfschüttler am 23.11.2016 07:04

Ych gib kai Resultat-Tipp ab, dass hett bislang in dr CL kai Glügg brocht. Ych hoff aifach emolle, dr FCB gwünnt!

Muess jo nidd grad e 6-0 wie gege Vaduz si... ;-)

Antworten:

Mein Eindruck vom Hinspiel ist: Wenn der FCB mutig nach vorne spielt, richtig angreift und Risiken auf sich nimmt, haben wir gute Chancen. Erst recht, weil die Bulgaren (respektive die Brasilianer) unbedingt gewinnen wollen. Es kommt heute darauf an, mehr Tore zu schiessen, als zuzulassen. Dass Serey Dié und Steffen nicht spielen dürfen, könnte sogar ein Vorteil sein.

Ich befürchte allerdings das Gegenteil, eine vorsichtige Spielweise, bei der wir dieses Ludoirgendwas nicht richtig unter Druck setzen, und dann erhalten wir doch eines oder zwei Tore und scheiden aus.

Prognose? Ich will positiv bleiben und den Trainern und dem Team etwas zutrauen: 2:4 für uns.

von Tschum - am 23.11.2016 13:08
Eine Ostblock-Truppe sollte eigentlich zu schlagen sein. Geht aber nur, wenn der FCB alles aus sich herausholt. Da habe ich so meine Zweifel.

von Rotblau - am 23.11.2016 14:22
1-1

von Mätzli - am 23.11.2016 15:45
Pause - hitte laufft nyt, bliibt NullNull oder si griege no ain.

von Fanti - am 23.11.2016 20:35

Re: Fischer raus

...wenn me internazionaal irgendwenn wieder emool eppis risse will. Fir die Säsong isch's verbyy noch dr hittige Nullnummere, aber me wird jo hoffentlig Maischter und isch denn nomool in dr CL-Gruppephase derbyy. Und das denn biite ooni Ursli, sunscht git's dr glyych Saich wie hyyr.

Fir d Gurggeliga isch dr UF okay, aber mee nit. Was hänn z.B. hitte die Wäggsel selle. Doo kunnt in dr zwaite Halbzyt ändlig wieder ewäng Spiilfluss uff mit Chancen (Elyo und Mati), und zmitt's drinn - vor eme Corner!! - wäggslet dä Dilldapp dopplet us! Und bringt zwai wo me bis zem Schlusspfiff nit gseht.

Oder dr Bjarnason: ych find en jo au toll, aber dä Maa isch irgendwie duure und spiilt wie so hyffig saggschwach. Worum hoolt en dr UF verglemmi nit friehner vom Blatz und bring e Callà wo scho mee als aimool Schwung brocht het wenn's nit gloffe isch? Okay, hitte het au dä nyt me brocht.

Kurz: bi hässig. Fischer zrugg an d Limmat oder sunscht naime aane, aifach wäg vo uns. Habe fertig!

von Fanti - am 23.11.2016 21:52
Schade.

Und schade, dass man das immer wieder sagen muss nach den internationalen Matches. Die Mannschaft spielte heute gut, aber es fehlt halt der letzte Zwick, die letzte Risikobereitschaft, die letzte Begeisterung.

Man kann schon sagen, das sei typisch Fischer. Aber eigentlich hatten wir ja fünf Chancen und die anderen keine. Vielleicht braucht es nur einmal etwas Glück und Reussite, und dann spielt der FCB auch international mit dem nötigen Selbstvertrauen. Den einzigen Vorwurf, den man Fischer machen könnte, ist seine Unentschiedenheit beim Wechseln. Wenn er die beiden Stürmer und dann noch Calla bringen will, dann früher - oder eben nicht und die Startelf drinlassen. Er hat jetzt wieder keines von beidem richtig durchgezogen.

Bjarnasson kann man schon kritisieren, aber dann bitte auch Lang, auch er hatte viele Ungenauigkeiten. Und Bjarnasson stand wenigstens am Ursprung der beiden Chancen von Zuffi.

Den Besten fand ich beim FCB erstaunlicherweise Traoré. Der Mann hat genau das, was den anderen insgesamt fehlte: Wenn es draufkommt, wächst er über sich hinaus und bleibt zudem aufreizend nervenstark. Sehr gut auch Balanta.

Wir haben immer noch eine Chance gegen Arsenal! Und wenn wir dort einen Punkt holen und Dritter werden, dann hat Fischer mit seiner Vorsicht doch noch recht erhalten. Aber sehr wahrscheinlich ist das nicht.

von Tschum - am 23.11.2016 22:49
Also Tschuld isch aigentlig jo dr Mätzli mit sim Unentschiide-Tipp! :D

Ych find, dr FCB hett geschter nidd vyyl falsch gmacht. Über d Wäggsel (resp. dr Zytpunggt) ka me diskutiere, aber me isch überlääge gsi, hett Chance ka, aber halt nidd droffe.

Isch halt nidd Vaduz gsi, sondern Championsleague und do hängge d Öpfel aifach dytlig höcher als in dr NLA, wo me in de maischte Spiil unterfordered isch. E ähnligs Schiggsal erliidet Celtic. Mit em Unterschiid, dass die scho dusse sinn und dr FCB (immerhi!) bis in die letscht Rundi Chance uff e "Wyterkoh" hett.

S Kader hett zuedämm nidd die Qualität, wo si in anderen CL-Joore ka hett. Au daas isch mit de zahlryyche Abgäng vo guete Spiiler jedes (Halb-)Joor nidd verwunderlig. Ehnder im Gegedai und drumm dörf me aigentlig au moll zfriide si, dass es (zur Zyt) yberhaupt no CL-Spiil z gseh git.

Arsenal isch (aimool mehr...) aktuell nümm in dere Hochform, wo si afangs Saison ka hänn und so immer "fir e Unentschiide guet". Hoffe mir also, dass isch in zwai Wuche au dr Fall und d Kondömli mache ihre Job gege Ranzegrad denn aul.

HOPP FCB

von Kopfschüttler - am 24.11.2016 07:18
Der FCB hatte die notwendige Einstellung. Er hat dafür gesorgt, dass sein Goalie einen ruhigen Abend verbringen konnte. Wenn der YB in Sitten und in Bern so auftritt, wird er dem 8. Meistertitel nacheinander einen Schritt wieter nähern.

Was dennoch gestern zu bemängeln war:
1) Nach 60 Minuten hätten Calla und Sporar für Bjarnason und Doumbia eingewechselt werden müssen. Delgado hätte man so lange laufen lassen sollen, wie er noch gekonnt hätte.
2) Von 4 Verwarnungen waren deren 2 absolut unnötig. Das darf einfach nicht passieren.
3) Ein Profi muss einfach in der Lage sein, aus der Postion, in der sich El Younoussi bei seiner Topchance befand, den Ball ausser Reichweite der Körperglieder des Goalies im Goal zu versenenken.

Nun ist zu wünschen, dass FC Arsenal London-Trainer davon ausgeht, dass Paris St.Germain Ludogorez Rasgrad zu Hause schlägt und daher mit der B-Mannschaft in Basel auflaufen wird. Gegen das Topteam der Londoner sehe ich auch für einen gut spielenden FCB keine Chance auf einen Punkt.

von Rotblau - am 24.11.2016 10:02
Halt halt!

Bi neme vo mir tippte 1-1 wäre mir jetzte Gruppedritte. ( Bessers Goalverhältnis)! :-)

von Mätzli - am 24.11.2016 10:03

Fischer raus , die Replik

Ursli kann die Tore nicht schiessen. Er kann nur die Mannschaft gut einstellen. Das hat er getan. Der FCB hatte genügend Chancen, während er hinten fast nichts zuliess. Was fehlt ist der Killerinstinkt eines Alex Frei oder Pipi Streller.

Wir wissen nicht, warum Delgado ausgewechselt wurde. Ich war auch überrascht, aber vielleicht war er platt und hat das angezeigt.

Ich sehe die Probleme des FCB international im quality drain der letzten Jahre. Vergleich mal das Team 2012 mit dem heutigen!! Gruselig!

Abgänge wurden eben NICHT adäquat ersetzt. Somit ging die qualitative Schere zuungunsten des FCB international weiter auf. Da kann der Trainer aber nichts dafür. Der muss mit den Leuten arbeiten, die er vom Vorstand kriegt. Da sind wahrlich nicht viele Leuchten dabei, im Vergleich zu der Qualität, die uns verlassen hat.

P.S.: Bjarnason braucht dringend eine (Denk-) pause. Der ist überspielt UND hat seit der EM ein mentales Problem.

von Mätzli - am 24.11.2016 10:14

Re: Fischer raus , die Replik

Zitat

Abgänge wurden eben NICHT adäquat ersetzt.


Das gyltet myner beschaidene Mainig noch eben au fir dr Dräänerboschte...

von Fanti - am 24.11.2016 10:49

Re: Fischer raus , die Replik

Ebbe nid. 2012 hett sichs dr FCB kenne erlaube, dr Fink dur si Assischtänztrainer z'ersetze. Worum isch das gange? Will dr Pipi und dr Alex gleuegt hänn, dass dr Kaare uf em Fäld lauft. So hett me ManU gschlaage, obwohl dr Trainer e Nobody gsi isch. Hitte giengt das gar nimme.

von Mätzli - am 24.11.2016 10:58

Re: Fischer raus , die Replik

...doo hesch rächt, ych find aber dr Muri und au dr Soossepäuli hänn mee druff kaa als dr UF.

von Fanti - am 24.11.2016 11:13
Man hatte durchaus Chancen, das Spiel zu entscheiden, das haben wir alle gesehen. Aber seien wir ehrlich, wie viele waren es wirklich, grosse Chancen? Ich denke, international sollte es gegen einen solchen Gegner gelingen, acht gute Chancen heraus zu spielen. So viele waren es meiner Ansicht nach nicht.
Und: Man musste viele Fouls zugestehen, das lag auch daran, dass der Gegner sehr flink agierte. Wenn es dumm läuft kriegt ein Suchy für seine Mega Grätsche glatt rot.
Wenn ich die Spiele vom Vortag Revue passieren lasse, dann fehlt dem FCB nicht einfach nur Glück. Es fehlt die Präzision auf diesem Niveau, und den Durchhalte Punch über 90 Minuten. Das wird mit oder ohne Fischer als Coach so sein, believe me.
Ein Freund von mir meinte gestern, jetzt muss halt Heusler mal die Mio. locker machen für andere Spieler. Das ist totaler Quatsch. Wir müssten rund 100 Millionen investieren in den Club, zusätzlich notabene, damit man mit neuen Spielern auf eine höhere Stufe gelangen kann als Club. Das würde auch heissen, wenns nicht aufgeht : 200 Millionen Ausgaben, 80 Millionen Einnahmen. 120 Millionen Verlust. Solche Tatsachen sehen im Stadion einige Matchbesucher nicht. Wir sind ganz weit weg von der Spitze in Europa. Dann und wann wird wieder eine Überraschung möglich sein, aber das wird die Ausnahme bleiben. Der FCB gehört in die EuropaLeague.

von Spitzkick - am 24.11.2016 13:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.