Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 7 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 7 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Rotblau, Tschum, Kopfschüttler, Fanti, Captain Sky, Mätzli

Tipp FCB - Luzärn

Startbeitrag von Fanti am 25.02.2017 14:13

Team: Vaclik; Lang, Suchy, Akanji, Petretta; Xhaka, Fransson, Zuffi, Elyounoussi, Steffen; Janko

Uswäggslige: Bua fir Steffen, Riveros fir Petretta, Doumbia fir Janko

Resultat: 2:2

Gool: Janko, Elyounoussi; Rodriquez, Scheuwly (M.)

Fans: 24'112 (uff em Babyyr...)

Und sunscht: Stadion halber voll (oder leer, isch Aasichtssach...) wääge Heerrefasnacht bi de landschäftlige Gyzgnäbber.

Antworten:

Ych hoff uff e 2-0 oder 3-1, tipp aber uff e Niiderlaag. Und wird mit gröschter Wohrschynligkait au nidd im Stadion si.

von Kopfschüttler - am 25.02.2017 22:01
Warum eigentlich Petretta? Fischer erfüllt damit die Forderung, eigene Nachwuchsleute aufzustellen, aber bezeichnenderweise ist Petretta die langweiligste Lösung auf dieser Position: Sowohl Traoré als auch Riveros bringen mehr Temperament und mehr Risikofreude mit und machen dem Zuschauer mehr Freude.

Die Hoffnung nie aufgeben: Vielleicht kommt ja statt Steffen einer der beiden anderen Flügel (Bua oder Kutesa) zum Zug? Auch das wäre spannender für die ZuschauerInnen.

Und weiter hoffen: Vielleicht hat Fischer den Mut, das, was gegen Lausanne gut klappte, diesmal von Anfang an zu wagen: Janko und Doumbia gleichzeitig.

Ich weiss: Unwahrscheinlich, dass Fischer über seinen Schatten springt, aber hoffen darf man immer. Unterdessen habe ich den Verdacht, dass Heusler (diesmal bitte keine Autokorrektur!!!) und Heitz auch deshalb gerne schon jetzt zurücktreten, damit sie nicht entscheiden müssen, den erfolgreichen und sicher anständigen, aber langweiligen Fischer, dem sie wohl Versprechungen gemacht haben, Ende Saison zu entlassen - oder eben zu behalten und damit einen noch grösseren ZuschauerInnenschwund in Kauf zu nehmen.

Eigentlich sind heute alle Voraussetzungen für eine Heimpleite erfüllt: Ein Luzern im Aufwind, ein wichtiger KO-Match und dann die Fasnacht bevorstehend, eine geringe ZuschauerInnenzahl. Ich tippe trotzdem auf einen erknorzten Sieg: 2:1

von Tschum - am 26.02.2017 10:39

Re: Noch em Spiil

E gueti eerschti Halbzyt vom FCB, zer Pause sett me mit mee als numme aim Gool fiehre. Laider hänn si denn noch dr Pause wieder in "Langwyyler-Modus" umgschalte. Und das wär fascht ins Aug gange, wenn dr Itten syni Riisechance guet zää Minute vor Schluss nutzt waiss ych nit eb mer dä Match gwunne hätte.

Mir hänn dr Fransson, Zuffi und die baide IV's am beschte gfalle bim FCB, richtig abgfalle isch aigetlig kaine. Ooberpfoschte vom Noomidaag isch dr Zibung won er dr zwait Ball zeerscht ligge losst und denn INS Fäld statt VOM Fäld schuttet, soon e Trottel. Das hätt klar e Gääli miesse gää; dr Hänni het's schyynbar nit gsee, aber es git jo no dr Fähnlimaa an dr Sytelinie...

Es blyybe also 17 Pinggt Vorsprung, fir dr "Maischter am Morgestraich" wie vo dr MK gfoorderet längt's aber nit. ;-)

von Fanti - am 26.02.2017 16:10

Re: Noch em Spiil

Mir gefiel Traoré in der ersten Halbzeit sehr gut. Die zweite Halbzeit war generell schwächer - den Luzernern ist in der Pause offenbar etwas eingefallen, den Unsern nicht. Spätestens nach 5 Minuten sah man, dass der FCB einen Impuls brauchte - aber die Auswechslungen liessen wieder ewig auf sich warten. Und wenn ich Bua wäre, würde ich mich schleunigst nach einem anderen Club umsehen, das war einfach nur eine Verhöhnung durch den Trainer.

von Tschum - am 26.02.2017 16:25

Re: Noch em Spiil

Dr FCB in HZ 1. mit suuberem pressing, aber mangelnder Chanceuswärtig. Zer Pause miesste mir 4-0 fiehre. Scheeni Spyylziig. No dr Pause hett Luzärn besser uussgseh. Zem Gligg versemmlet dr Itten e 100% Chance. Dert isch es nomoll bränzlig worde.

Dr Traoré hett mir au guet gfalle, dr Steffen hett e huffe Dampf gmacht mit em Elyounoussi zämme. Numme sett är syni Närve besser im Griff ha. Vollkomme unneetigi Gääli.

Y lueg jetze ehnder uf 's Tabälleändi.. Y kennt jo nimme, wenn GC wurd abstiige und dr FCZ wider uffekoh. :-)

von Mätzli - am 26.02.2017 22:20

Re: Noch em Spiil

Zitat
Mätzli
Y lueg jetze ehnder uf 's Tabälleändi.. Y kennt jo nimme, wenn GC wurd abstiige und dr FCZ wider uffekoh. :-)


Daas isch dr Plaan! :D

von Kopfschüttler - am 27.02.2017 07:24

Re: Noch em Spiil

Zitat
Mätzli
Y lueg jetze ehnder uf 's Tabälleändi.. Y kennt jo nimme, wenn GC wurd abstiige und dr FCZ wider uffekoh. :-)

Nit zfrieh freye.

von Rotblau - am 27.02.2017 08:33

Re: Noch em Spiil

Insgesamt ein guter FCB.

Bedauerlich nur das öffentliche Zur-Sau-Machen Kevin Buas.

von Rotblau - am 27.02.2017 08:34

Re: Noch em Spiil

Gönnt doch den Zürchern wieder das Derby ab nächster Saison - GC steigt ab, der FCZ bleibt, wo er ist.

Die Chance, dass der FCZ den Aufstieg noch vermasselt, besteht weiterhin: Forte der Trainer, Canepa der Präsident.

von Tschum - am 27.02.2017 08:49

Re: Noch em Spiil

Zitat

Bedauerlich nur das öffentliche Zur-Sau-Machen Kevin Buas.


Durch wen?

von Captain Sky - am 27.02.2017 19:41

Re: Noch em Spiil

Was wäre eigentlich gewesen, wenn ein FCB-Spieler den zweiten Ball ins Goal gehauen hätte?

von Captain Sky - am 27.02.2017 19:42

Re: Noch em Spiil

Zitat
Captain Sky
Zitat

Bedauerlich nur das öffentliche Zur-Sau-Machen Kevin Buas.


Durch wen?

Damit ist das Nicht-Einsetzen oder das Fast-Nicht-Einsetzen gemeint.
Im Gegenzug darf nun Elyunussi fast immer ran.

von Rotblau - am 01.03.2017 07:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.