Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 5 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 5 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
Tschum, Rotblau, Kopfschüttler, RKB, Fanti, Swiss_Rincewind, Spitzkick, Mätzli, Captain Sky

Cup: FCB - Zürich

Startbeitrag von Rotblau am 01.03.2017 07:09

Gemäss BaZ von heute haben sich die Hooligans sehr gut auf das Spiel vorbereitet. Bin gespannt, ob es den Bullen gelingt, dafür zu sorgen, dass die Hooligans ihre Pläne in die Tat umsetzen können.

Antworten:

D Seibi Alti Garde het moorn Lampewerni. Daasch wichtiger als jeede FCB-Match, vo däm häär isch's mer egal wär wäm welle Kopf yyschloot.

Nadierlig hoff ych "us dr Fäärni" drotzdäm uff e FCB-Sieg und e friedlige Verlauf vo däm Oobe.

von Fanti - am 01.03.2017 09:46
die Baz ist doch auch Teil der Lügenrpresse....;-) von daher habe ich keine Bedenken, dass deren Aussagen nicht stimmen... :drink:

von RKB - am 01.03.2017 15:54
Ich bin mehr auf das Spiel als auf das Drumrum gespannt. Eigentlich sollten wir ohne Probleme hoch gewinnen. Vor allem für Fischer wäre das sehr wichtig ...

Wichtig ist, dass Delgado spielt. Er sollte noch einen Sonderapplaus erhalten wegen dem Spiel damals in der Türkei, als er den FCZ eigenfüssig aus dem internationalen Wettbewerb schoss.

Mein Tipp: 4:0

von Tschum - am 01.03.2017 16:55
Ych hoff dr FCB nimmt sich s geschtrige YB-Debakel z Häärze und wird dr Underklassig nit underschätze...

von Fanti - am 02.03.2017 06:50
Ych bi überzügt, dass dr FCZ nidd unterschätzt wird. Drotzdämm erwart ych e knappi Sach, wobi Ziri au e bitzeli steerger als Winterthur yyzstuefe isch...

von Kopfschüttler - am 02.03.2017 06:55
Zitat
RKB
die Baz ist doch auch Teil der Lügenrpresse....;-) von daher habe ich keine Bedenken, dass deren Aussagen nicht stimmen... :drink:

Alles nur Taktik. Die BaZ verkündet grossspurig Randale in der Hoffnung, dass die Hooligans deswegen darauf verzichten. Heute kurz vor Mitternacht wissen wir mehr.

von Rotblau - am 02.03.2017 08:23
du hast so recht. das war eines der wenigen fcz-spiele, dass ich geschaut habe, obwohl der fcb nicht beteiligt war... :rp:

von RKB - am 02.03.2017 14:55
in deere logik muesch aber au sage, dass au dr fcb stärker als dr fcz izstuefe isch... oder?

von RKB - am 02.03.2017 14:56

Noh n em Spiil Cup: FCB - Zürich

Intensive, aber nicht hochklassige Partie. Mehrere schwache Schirientscheide, ein kurioses FCB Tor und eines mit Prädikat Weltklasse. Fussballherz; was willst Du mehr?

Diskussionspunkte fürs hohe Poetengericht:

1. War Steffens Szene rotwürdig? Für mich in Normalgeschwindigkeit ein dunkelgelber Grenzfall. Er hätte sich nicht beschweren können. Zum Glück hat der Schiri keine slow motion.

2. FCZ Führung offside. Klar ja. Er nimmt Vaclik die Sicht und wird dadurch aktiv.

3. Taulant gelbrot? Man kann da gelb geben, allerdings lassen Schiris mit Fingersptzengefühl die Karte (noch) stecken, wenn das Ganze in einen Platzverweis mündet. So grob wars auch wieder nicht. Ausserdem spielt er den Ball und trifft dann den Stricher hart. Seine Attacke auf den Schiri danach war dagegen klar unprofessionell.

4. Warum geht Voser nicht vom Platz, als er, bereits verwarnt, ein grobes Foul von hinten begeht.? Klare Fehlentscheidung, über die SFLeutschebach in Z natürlich kein Wort verliert.

Insgesamt ein erfreulicher Abend, der mit Gegner Winti noch abgerundet wurde.

Bravo FCB!!! Final FCB - Sion! Und da brechen wir die Serie der Raclettis!

von Mätzli - am 02.03.2017 22:06

Re: Noh n em Spiil Cup: FCB - Zürich

Ein leichter, ungefährdeter Sieg. Ohne Platzverweis wäre er höher ausgefallen. Der FCB war nach der Pause hochkonzentriert und hat klar aufgezeigt, was den Unterschied zwischen Nati A und B ausmacht.

Beim FCZ ein paar sehr schwache Spieler, allen voraus Kukeli (ohne ihn hätte Steffen wahrscheinlich auch nicht nach "Weltklasse" ausgesehen, aber auch der Innenverteidiger (22), der nachher Aussenverteidiger spielte, und der Mittelstürmer (11).

Die Steffen-Szene habe ich nicht gesehen, der Zürcher schien mir aber sehr theatralisch am Boden, aber das haben ein paar Basler auch gemacht, und Steffen wurde vorher mehrfach gefoult. Im Übrigen wissen ja alle ausser denjenigen, die für den Schiedsrichtereinsatz verantwortlich sind, dass Bieri massenweise Fehler macht.

Janko schien mir, als er am Boden sass, verärgert, dass er nicht schon früher ausgewechselt wurde, wenn ich seine Gesten richtig deute.

von Tschum - am 02.03.2017 22:33

Re: Noh n em Spiil Cup: FCB - Zürich

1. Ein ganz klares und entschiedenes Jein! ;) Im Stadion habe ich den "Tritt" nicht klar gesehen. Im TV/Internet (z.B.: ab 01:08 Min im Filmchen "Steffen: Zuerst Foul, dann Tor" hier: [www.srf.ch]) sieht man, dass Steffen mit der rechten Seite des Rückens auf den Boden fällt und anschliessend mit dem Rücken über den Ball rollt. Dabei kommt es zum "Tritt" gegen die Kronjuwelen. Es sieht eher unabsichtlich aus. Das Bein wird auch nicht ganz durchgestreckt; es scheint nicht viel Kraft dahinter zu stecken.

2. Nichts zu diskutieren.

3. Sehe ich gleich. Ich habe mich aber mehr über die erste Gelbe geärgert, diese fand ich nicht zwingend.

4. Ebenfalls eine klare Sache.

Schlussfrage: Weiss jemand, was im (ca.) C2 geschah? Sah nach Schlägerei und Polizeieinsatz aus.

von Swiss_Rincewind - am 03.03.2017 06:05

Re: Noh n em Spiil Cup: FCB - Zürich

Zu Steffen: Mich ärgert es, einen Spieler in der Mannschaft zu haben, der am Tag nach einem eigentlich tollen Fussballabend die Diskussionen mit einer (vermeintlichen) Tätlichkeit dominiert. Der Tritt war ja nicht die einzige Aktion gegen den Gegenspieler, Steffen fährt auch den Ellenbogen aus. Insgesamt völlig unnötig.

Xhaka: Die zweite gelbe Karte ist sicher korrekt, wenn auch hart, da er den Gegenspieler nicht trifft, sondern dieser am Ende ihn foult. Diskutabel ist hingegen die erste Karte, da habe ich ein Duzendfoul gesehen. Insgesamt glaube ich, dass der Platzverweis für Zürich kein Vorteil war. Basel konzentrierte sich darauf aufs verteidigen und die zwei vierer Reihen schienen für Zürich eine unüberwindbare Hürde. Ein offensiv spielender FCB wäre vielleicht leichter zu knacken gewesen.

Offside-Tore: Für mich auch eine klare Sache. Ein gutes Beispiel, wieso am Ende alle an den "Basler-Bonus" glauben: wenn du 3:1 gewinnst, interessiert es niemand, dass das eine Goal des Gegners ein Fehlentscheid war (wenn du hingegen 3:1 gewinnst und selber von einem Fehlentscheid profitierst, sieht es anders aus).

von Captain Sky - am 03.03.2017 07:44

Re: Noh n em Spiil Cup: FCB - Zürich

Juhuuu... wiider moll e Match mit mehrere Diskusionstheme. Dr Nasdiechlibedarf in Ziri wird wiider gschtiige si, will si (nach aigener Mainig) soooooo benochdailigt woorde sinn. Schtimmt zwar nidd, aber egal. Hauptsach si liide, die klaute Maischtertitel sinn noonig kompensiert.

1. "Tätligkait" Steffen. Gääl isch okay. Intensive Zwaikampf, me purzled überenander und im Ruggwärtskeie fahrt är s Bai uss. Ungschiggt, aber kai "ziilte" Dritt, ehnder e Kompensazioon, will ihm dr Zicher vorhär au zwüsche de Bai ummerisst. Aigentlig klar erkennbar gsi. Usser fir d Realsatiriker am Mikrofon.

2. Wenn s genau in dr Schusslinie stoh und über dr Ball gumpe kai Ablängig vom Goali isch, waiss ych au nidd. Wohschynlig hätt är ihm no miesse d Auge zueheebe. Klar erkennbar, usser für die aigentlig nidd schlächt boschtierte Schiris und d Komiker hinderem Mikrofon.

3. Froglig gääl, sicher nidd wenn me scho aini gäh hett. Drifft dr Ball und dr Zircher stoht ihm uff dr Fuess. In dr Wiiderholig klar erkennbar, usser fir d Dumpfbagge hinderem Mikrofon. Kai schööni Reaggzion vom Xhaka, motze mehr als verständlig. Schiri-Schupfe nidd nötig, au wenns dr Bieri isch.

4. Wenn gäälrot fir dr Xhaka dr Massstab isch, denn dörf Scheissziri nie im Lääbe z elft fertigschpiile. Usser bim Bieri und de Glöön hinderem Mikrofon.

Fazit:
Absolut verdiente Siig ime unterhaltsaame Spiil
Absolut ideeloosi Zircher drotz Überzahl (aigentlig sogar harmloser als vorhär...)
Absolut erwartbaari Laischtig vom Schiri und de Kommentatoore

:D

von Kopfschüttler - am 03.03.2017 07:52

Noch mein Senf dazu

1) Steffens Tritt war rotwürdig
2) Zürcher Goal nicht regelkonform, da der Offside stehende Spieler den Goalie massiv irritiert hat
3) Rote Karte gegen Taulant Xhaka ein Witz
4) Kay Voser hätte eher Rot sehen sollen als Taulant Xhaka

Insgesamt: Geil, wieder einmal gen den FC Zürich gewonnen zu haben.

Leider ist der FC Sitten noch immer im Cup dabei. Da ist der FCB nur Aussenseiter.

YB kann sich nach derm Cup-Aus vollständig auf die Meisterschaft konzentrieren. 17 Punkte Rückstand sollte für die beste Mannschaft der Schweiz in 14 Runden locker aufzuholen sein.

von Rotblau - am 03.03.2017 08:42
Nach der Phase in Unterzahl war der FCZ klar mit mehr Ballbesitz, und es gab ein paar brenzlige Szenen in und um den Strafraum, die durchaus mit etwas Zufall allerdings, hätten zu einem Tor führen können. Aber die Zürcher hatten offensichtlich Mühe sich mit dieser Ball Dominanz auch in den Strafraum zu gelangen und sich dort physisch und technisch durchzusetzen. Wir alle wissen ja, wie wenig es braucht, ein kleiner Stockfehler, und schon ist der Ball im Netz. FCB: grossartig gekämpft, als es nötig war. Aber zeitweise verlor man in Unterzahl allzu rasch die Bälle und war zu wenig abgeklärt. Suchy hat von hinten dann etwas Ruhe reingebracht, und dann wieder in Ballbesitz zu kommen, und letztlich mit dem 3:1 den Zürchern den Genick-Stoss zu versetzen.

von Spitzkick - am 03.03.2017 08:52

Re: Noh n em Spiil Cup: FCB - Zürich

Ych maag dä Steffen - wie scho mehrmools in däm Forum erwähnt - aifach nit. Oder anders gsait: die Aart vo Spiiler goot mer gäägen e Strich, wie sälbertsmool au dr Varela. Baidi hänn mi scho gnäärvt bevor si zem FCB koo sinn, bi baide bin ych yber d Verpflichtig alles andere als glygglig gsii und bi baide bin ych froh (gsii bim Varela) wenn si ewägg sinn. Aber das isch nadierlig e ganz perseenligi und abselut unmassgääbligi Mainig.

von Fanti - am 03.03.2017 09:23

Re: Noh n em Spiil Cup: FCB - Zürich

Vielleicht persönlich und unmassgeblich - aber sie entspricht auch meiner Meinung und ist genau auf den Punkt gebracht!

von Tschum - am 03.03.2017 10:33

Re: Noh n em Spiil Cup: FCB - Zürich

Dito!

(Trotzdem finde ich es in diesem Fall aufgrund der TV-Bilder fraglich, ob es eine absichtliche Handlung und somit eine Tätlichkeit war.)

von Swiss_Rincewind - am 03.03.2017 10:38

Re: Noch mein Senf dazu

Bei Xhaka bin ich völlig einverstanden mit dir, nachdem ich jetzt die Szene nachgeschaut habe: Er hat - entgegen dem, was alle Kommentare in den Medien behaupten - kein gestrecktes Bein, trifft den Ball, der andere fällt, weil er Xhaka auf den Fuss steht. Bieri liegt völlig daneben. Dass Xhaka ihn nachher schubst, ist verständlich, geht aber nicht. Aber Bieri liess sich schon zu Beginn von allen möglichen Zürchern schubsen, er hat offenbar nichts dagegen.

von Tschum - am 03.03.2017 11:17
Zitat
RKB
in deere logik muesch aber au sage, dass au dr fcb stärker als dr fcz izstuefe isch... oder?


Nadyrlig! :D
Ych ha dermit aigentlig welle zum Ussdrugg bringe, dass d "Stärgge-Differänz" zwüsche FCB und Ziri glainer isch (wär...) als vo YB zu Winterthur.

von Kopfschüttler - am 03.03.2017 17:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.