Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 8 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 8 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
Fanti, Mätzli, Tschum, Kopfschüttler

Scheeni Fasnacht!

Startbeitrag von Fanti am 04.03.2017 13:25

Ych wyntsch alle aggtive und passive PoetInne e scheeni Fasnacht!!! :-)

D Wätterprognoose isch jo nit grad esoo guet; aber was sell's, rötze mer halt wenn's schifft mit Plastigg/Messing statt Kalbfäll/Holz. Ych sälber frai mi saumässig uff myni eerscht Fasnacht bi dr Alte Garde vo dr Seibi mit Mätzli & Co.! :D

Antworten:

Ich wünsche dir ganz herzlich schöne drei Tage!

Als Fasnachts-Banause bitte ich um Aufklärung: Wann wechselt man zur Alten Garde? Gibt es da eine strikte Alterslimite oder gilt auch hier der Grundsatz: Man ist so alt, wie man sich fühlt? Kann man also schon vor einer bestimmten Altersgrenze zur Alten Garde wechseln?

von Tschum - am 05.03.2017 09:00
Es ist tatsächlich so, dass das Jeder für sich entscheidet. Manche gehen mit 45, wie ich, andere viel später, wie Fanti. Manche gehen überhaupt nie, sondern hören nach der Stamm"karriere" auf, weil ihnen das "gemütliche" Fasnachtmachen ein Greuel ist. Es ist die letzte Metamorphose, die ein Trommler durchmacht. Ein Zurück gibt's praktisch nicht mehr. Die nächste Station ist dann das Hörnli. Deswegen tun sich die Leute manchmal schwer.

Tatsächlich ist das Niveau in einigen Cliquen nicht mehr dasselbe. Bei uns zum Glück nicht. Do dätschts allewyyl no. ;-)

von Mätzli - am 05.03.2017 11:29
Y fraij mi, dass y wider mit Dir darf zämme drummle. Das wird huere reläggsd.

von Mätzli - am 05.03.2017 11:30
Bi uns kaasch ab Alter 40 wäggsle. So genau nimmt me daas alledrings nit, es het au scho verainzelti Kollege gää wo vorhär gange sinn, in dr Reegel isch s Wäggselalter aber 50 plus/minus zwai/drei Joor. Aber es gyltet was Du vermuetet hesch: me isch esoo alt wie me sich fyhlt! Me muess halt aifach s Tempo und au s schwierige Repertoire vom Stamm mithalte kenne - und au no Spass ha derbyy, sunscht bisch e Brämsklotz.

Mir sälber hätt's scho no basst im Stamm, aber fascht alli vo myne guete Kolleege hänn in de letschte Joore gwäggslet. Wohschyynlig wäär ych (Joorgang 61) au scho friehner gange, aber ych bi bis 2011 no Obmaa gsii und ha noch yber 25 Joor mit immer mindeschtens aim Amt "an dr Bagge" halt no e baar Fasnachte als "normale" Seibianer im Stamm welle erlääbe.

Jetz aber isch AG aagsait! Mir sinn das Joor 70 Altgardischte; doodermit sinn mer aini vo de greeschte Alte Gardene vo dr Stadt und greesser als mängi Stammgsellschaft (au als die aigeni, die sinn wääge rächt vyyl Pausierende hyyr "numme" 68). Nadierlig deent's nimmen esoo toll wie bim Seibi-Stamm, aber verstegge mien mer uns nit - kenne mer au gar nit, esoo wie's rumplet und bolderet wenn mer derhäär kemme. :D Im Alter isch halt s "piano" bim Rötze nimmen esoo usgeprägt... ;-)

von Fanti - am 05.03.2017 11:44
Und jetzt euer Fazit, ihr drei? War's so, wie es sein muss, habt ihr die Fasnacht voll geniessen können?

Und ist schon einer von euch wieder ausgeschlafen und munter?

von Tschum - am 11.03.2017 17:00
Yep, es isch e tolli Fasnacht gsii! Okay, am Mäntig-Noomidaag hätt's ewäng weeniger nass deerfe syy, aber sunscht hänn mer mit em Wätter jo no ainigermasse Glygg ghaa.

In dr Alte Garde isch es wirgglig gmietliger als im Stamm, und me isch zooben ammen au nimme im Vollbestand underwägs - si wäärde halt au nit jünger, doorum vollschts Verständnis fir die wo sich friehzyttig verabschiide (goot mir sicher au emool esoo). Aber die "junge Alte" wie myni Weenigkait hänn sich kennen am Stamm aaschliesse, und esoo ha zemindescht ych kuum weeniger Fasnacht gmacht als in de vergangene Joor. ;-)

von Fanti - am 12.03.2017 12:42
Danggscheen dr Noochfroog, aber laider isch s fir mi in de letschte 40 Joor (okay... mit dr aine oder andere kurze Aktiv-Pause) aini vo de schlächteschte gsi.

Dr negativ Höhepunggt isch gsi, dass sich am Mittwuch Zobe aini vo unserne (Euch z.D. au bekannte...) Vordräblerinne in dene saudumme Absperrbändeli vo nere Clique verhedderet hett und kopfvorah umkeit isch. Granggewaage, Notfall, Naasebai broche und no divärsi Prellige, wo sich hoffentlig als nidd no schlimmers wärde useschtelle. D Fasnacht isch drumm fir e Dail vo unserer Clique - mi inbegriffe - kurz nach 22:00 fertig gsi.

Die positive Pünggt sinn gsi s glatte Goschdym und drotz em Rääge aigentlig no ganz glungeni Cortége. Und das dr aind oder ander Poet in Bsitz vome zimlig aimoolige Bhaltis in flüssiger Form ko isch.

Underem Strich isch aber guet, isch d Fasnacht 2017 umme. Abhoogge, füre luege...

von Kopfschüttler - am 12.03.2017 13:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.