Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
maischter proper, Spitzkick, Tschum, Kopfschüttler

FCB - Lugano

Startbeitrag von Kopfschüttler am 20.08.2017 17:00

Tja... mir sinn tschuld!

Will mir alli z fuul gsi sinn, e Tipp abzgäh, hett daas uff d Mannschaft abgfärbt. E sehr langwiiligs Spiil gsi und s Unentschiide goht wohl in Ordnig.

S hett dr "Pfupf" und Idee im Mittelfäld gfählt. S hett mi au dunggt, dass dr Lang irgendwie mit dere Posizioon nidd/noonig so richtig klar kunnt. Ych hätt dr Oberlin scho friehner usegnoh. Dä muess no bös lerne, dass är Mitspiiler hett...

Antworten:

Mich freut es, dass Lugano sich als nicht so schwach darstellte, wie es von vielen vor der Saison erwartet wurde.

Bedenklich ist: Der FCB hatte die Chance, die Tabellenspitze zu übernehmen, aber die Luganesi waren den Unseren in Sachen Willen und Entschlossenheit weit voraus.

Woran es liegt, dass unsere Spieler so zögerlich, übervorsichtig, unentschlossen und oft gedanklich langsam waren, weiss ich nicht. Falsche Zusammensetzung des Kaders? Ein Spielsystem, das nicht auf die Spieler passt?

Mir fällt auf, dass Lang mit allen seinen Qualitäten einfach nicht auf Touren kommt. Gegen hinten war er ein ständiger Gefahrenherd, immer wieder überlaufen oder umspielt, oft im "freien Raum" ohne jede Wirkung, wieder mit einer Flanke praktisch hinters Tor. Oft unerklärlich passiv. Wollte er weg und darf nicht?

Wenn Xhaka nicht spielt, haben wir keinen richtigen defensiven Mittelfeldspieler mehr. Zuffi ist es jedenfalls nicht.

Heute hat mir Delgado sehr gefehlt mit seinen Ideen und seinem stetigen schnellen Spiel nach vorne.

von Tschum - am 20.08.2017 21:50
War enttäuschend, in mehrfacher Hinsicht. Spielerisch nichts herausragendes, welches überrascht hätte. Kämpferisch, vom Willen her, einfach zu wenig. Lugano hat schon sehr früh gespürt dass etwas zu holen ist, und hat mit Risiko Forchecking gemacht, Und ist in die Zweikämpfe gegangen, hat Fouls provoziert etc.
Dennoch hätte es nicht passieren dürfen. Ich habe gestern meine Contenance verloren, als Oberlin beim Konter das wohl entscheidende 2:0 hergeschenkt hat. 'Egoistisches A....' - Da fehlt einfach noch die absolute Solidarität im Team, welche nötig ist um auch in der Champions League für Furore zu sorgen. Oberlin hat Potenzial, keine Frage. Aber sich durch 2-3 Leute durchdribbeln zu wollen, funktioniert vielleicht gegen Südstadt oder Altanach. Oder in der Kreisliga vo Hingeführe. Das muss ihm der Trainer deutlich in die Ohren schreiben.

von Spitzkick - am 21.08.2017 08:18
ja, der fokus war nicht auf dem rasen... lags an der verabschiedung von MED?
für mich scheint das "pussylike-tum" auch auf die mannschaft abzufärben, die romantiker sehen das wahrscheinlich anders... sind wir verwöhnt, heieiei...

mal sehen, wann die nächste chance auf die tabellenspitze winkt.

von maischter proper - am 22.08.2017 08:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.