Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rotblau, wurmi, Locke, Mätzli, Latteknaller, Don Daniel, atzge, ScoUtd, Maso, Fanti, ... und 3 weitere

dr fanpass chunnt...

Startbeitrag von Latteknaller am 24.01.2002 08:26

Jetzt kommt der Fan-Pass - Basler Zeitung vom 24.01.2002


FC Basel reagiert auf Krawalle

Echte Fans wirds freuen: In Zukunft wird es für Chaoten schwieriger werden, ihnen das Fussball-Fest zu vermiesen.

Die Ausschreitungen beim Freundschafts-Spiel des FC Basel in Kaiserslautern haben den Ausschlag gegeben: Jetzt wird der lange diskutierte Fan-Pass für FCB-Supporter Wirklichkeit. Mit dem Pass wird all den Randalierern die Möglichkeit entzogen, die Auswärts-Spiele des FCB für ihre Krawall-Mache zu missbrauchen.

«Der FCB will, dass seine Fans ihre Tickets für Auswärts-Partien nur noch direkt beim FC Basel kaufen können», erklärt Joseph Wyss, Hooligan-Experte bei der Basler Polizei. Er ist derzeit daran, gemeinsam mit dem FCB Massnahmen gegen die Hooligans zu ergreifen.
Nur die registrierten Fans mit Fan-Pass werden in Zukunft die Möglichkeit haben, sich Plätze in gegnerischen Stadien zu sichern. «Damit wissen wir genau, wer sich im Basler Sektor befindet», erläutert Wyss weiter.
Hooligans isoliert

«Ausserdem werden so die Hooligans und Chaoten von den echten Fans getrennt», hofft Wyss. Die Radau-Brüder sollen keine Gelegenheit mehr haben, sich in der anonymen Masse verstecken zu können. Wer unangenehm auffällt, wird in Zukunft sofort mit einem Stadion-Verbot bestraft. «Nach all der Randale in letzter Zeit müssen wir hart durchgreifen», ist sich Wyss sicher.
Schwieriger ist es, die Gewalt ausserhalb des Stadions zu kontrollieren. Die Basler Polizei wird darum bei allen Auswärts-Spielen der Finalrunde präsent sein. Wyss stellt fest, dass der schlechte Ruf des FCB immer mehr Randalierer anzieht: «Jugendliche aus der ganzen Schweiz reisen zu FCB-Spielen, weil sie wissen, dass es da immer Krawalle gibt.»

Eigene FCB-Security?

Demnächst wird der FCB einen eigenen Sicherheits-Chef präsentieren. Doch der Klub geht vielleicht noch weiter, so Geschäftsführer Werner Schneeberger: «Möglich ist, dass wir eine eigene Security aufbauen, die im Joggeli für Ordnung sorgt. So haben wir es schon auf der Schützenmatte gemacht.»
Ob diese Idee bei den Stadion-Betreibern von Basel United auf offene Ohren stösst, ist fraglich. Bisher war der Vermieter des Joggeli auch für die Sicherheit verantwortlich. Nachdem er die Gewalt in seinem Umfeld mit einer Imagekampagne verhindern wollte, setzt der FCB jetzt auf Repression. Etwas anders blieb dem Verein nach dem rufschädigenden Verhalten seiner Klientel nicht übrig.
Auf den 1. Januar hätte eigentlich ein Fan-Beauftragter beim FCB seine Arbeit aufnehmen sollen. Doch das Fan-Projekt ist noch in der Planungs-Phase. Frühestens Ende Februar wird das Konzept stehen.
Florian Raz


"Wer unangenehm auffällt, wird in Zukunft sofort mit einem Stadion-Verbot bestraft. "

in däm satz steckt minere meinig noch e hochi ladig zündstoff. was heisst scho unagnähm uffalle?? fall ich denn scho unagnäm uff, wenn ich am bierstand über dr priis vom hopfesaft schimpf? ich find es miessti vo syte vom FCB ganz klar definiert wärde, was zumene stadionverbot füehrt. es dörfe do kaini willkürliche entscheid troffe wärde, sunsch wird das ganze e boomerang.

dr Latteknaller

Antworten:

Y wurd aifach nid vom hag oobenabe yber d'Byyrpriise schimpfe.:-)) Du waisch scho, was er maint.

PRO FANPASS / PRO SECURITY

von Mätzli - am 24.01.2002 08:33
dass dr fanpass chunnt find i spitze!

mir isch d höchi vo de buesse vom sfv für letschte herbscht z ohre cho. 15tonne für zh, lu, be und 13tonne für lugano. dass ghandlet wird isch also kei wunder, wichtig und au guet und ich dängg au, dass es mit em pass e informationsbiechli git, wo drin stoht, was mä muess mache, wenn mä da ding wieder möcht loswärde.

von wurmi - am 24.01.2002 08:57
"Wer unangenehm auffällt, wird in Zukunft sofort mit einem Stadion-Verbot bestraft. "

Macht mir keine Angst.

von Rotblau - am 24.01.2002 09:11
läck, reggscht du di wirglig nie uff und verliersch emol e halbs minüteli d fassig?

von wurmi - am 24.01.2002 09:15
Wart's ab. ich füll dich mal ab, und drücke dir eine Bengale in die Hand. :-)

von Mätzli - am 24.01.2002 09:17
Bitte!

von Rotblau - am 24.01.2002 09:19
S'Läbe isch viel z'kurz um sich ab allem ufzrege.

Düsch di nit, es git au Sache voo mi ufrege. Frog mi emol undr 4 Auge.

von Rotblau - am 24.01.2002 09:20
wird i! i berois eh scho, dass i am fritig nid doch über die krawallbrieder gredet ha. ha mir aber irgendwie dr feini obe nid wellä verderbe.

von wurmi - am 24.01.2002 09:22

Absolut sinn- und zwecklos

Und schon wieder schwing ein bereits gescheiterter "Hooliganexperte" das Zepter. Fans, die "unangenehm" auffallen werden nun willkürlich aufgegriffen. Pro Spiel dürften dann so im Schnitt 5 Fans "unangenehm" auffallen. 7 Auswärtsspiele mit 35 Stationverboten heisst, dass der FCB nächste Saison 35 Hooligans mehr hat als zu Beginn der Finalrunde. Denn Meiner Meinung nach wird ein Fan der "unangenehm" auffällt mit einem Stadionverbot bereits kriminalisiert und die Wahrscheinlichkeit, dass er nachher Anschluss bei Leuten sucht, die sein Schicksal teilen gross. Also wird er künftig anstatt ins Stadion mit anderen "Papierlosen" in BE, ZH oder SG rumhängen und nicht abgeneigt sein, sonst Action zu suchen. Gute Nacht ihr "Hooliganexperten" und sonstigen Träumer, ihr stetzt genau wieder auf das selbe Pferd, das seit Jahren kein Rennen mehr gewonnen hat. Einziger Wandel in der Strategie, der administrative Aufwand im 20-Mio Gehäuse wird noch grösser. Wahrscheinlich wird der nächste "alternde" Spieler dann als "Executing Manager of Fanatic Documents" eingestellt.

Greetz Dutchman

von Flying Dutchman - am 24.01.2002 09:46

Re: Nicht absolut sinn- und zwecklos

warten wir doch erstmal ab, was "unangenehm auffallen" bedeutet. Es wird sicher noch genaueres rausgegeben. Grundsätzlich find ich den Fanpass jedenfalls eine sehr gute Sache. Hoffe nur, dass man auch die Szenen vor den Stadien in der Griff bekommt!
Tom

von Tomi - am 24.01.2002 09:53
Isch e gueti Sach, aaber zeerscht leese mer näggscht Wuche e Drummeli-Bierpass (oder zwai oder drei oder ??)... :drink:

von Fanti - am 24.01.2002 09:59
NaJa öb das öbbis bringt? Mi isch es jo egal, aber ich glaub eifach nid dass me ä Wirgig wird gseh.

von Stavia - am 24.01.2002 10:02

Re: Nicht absolut sinn- und zwecklos

"Hoffe nur, dass man auch die Szenen vor den Stadien in der Griff bekommt!"

das bezwieflen y stargg, y gang sogar no wyter und hoff, dass es vor bzw. rund ums stadion und in dr stadt nid no schlimmer wird...

nid, dass missverständnis uffkömme, y bi absolut pro fanpass!

von Locke - am 24.01.2002 10:18

Re: Absolut sinn- und zwecklos

"Fans, die "unangenehm" auffallen werden nun willkürlich aufgegriffen."

Das Wort "willkürlich" ist falsch. Dieses Wort wäre nur angebracht, wenn Fans, die sich anständig benehmen, etwas zu befürchten hätten. Jeder FCB-Fan hat nun die Wahl, sich entweder anständig zu benehmen oder sich der Gefahr aussetzen, Stadionverbot zu riskieren.

Ich gehe davon aus, dass Leute, die in der Wohnung (oder im Haus) von Flying Dutchman sich nicht anständig benehmen, in Zukunft dort auch nicht mehr eingelassen werden.

Der Vorteil einer stärkeren Ahndung unanständigen Benehmens besteht darin, dass diese Leute dann mit ihrem eigenen Geld für die entstandenen Schäden geradestehen müssen, und nicht mehr der FCB oder der Steuerzahler. Dies ist nichts mehr als Gerechtigkeit.

Flying Dutchmen, nicht dass du mich falsch verstehst, mit "unanständig" meine ich nicht dumm herumlallen oder Schiris und Gegner beschimpfen, sondern das Zerstören von Gegenständen (Autos, Abschrankungen, Stühle im McDonalds oder anderen Lokalen), handgreifliches Vorgehen gegen andere Menschen, sowie das Werfen von brennendem Material oder harten Gegenständen aufs Spielfeld oder in die Zuschauerränge, also Dinge, für die du im Ravens-Gästebuch (Eintrag Nr. 29194) überhaupt kein Versändnis gezeigt hast.

Warum sich auch immer nach den Leuten richten, die sich unanständig benehmen. Ich finde, es sollte umgekehrt sein, auch wenn dies leider mit rigorosen Mitteln durchgesetzt werden muss.

von Rotblau - am 24.01.2002 10:31

Noochtrag

"nid, dass missverständnis uffkömme, y bi absolut pro fanpass!"

solang s'ganze verhältnismässig agwändet wird und nid jede wo e alkohol-fähnli schwingt, sini emotione aständig uusläbt und nüd böses im schild fiehrt zem stadion uusebeglaitet wird!

von Locke - am 24.01.2002 10:33

Re: Absolut sinn- und zwecklos

diggi poscht! dini argumentation isch nur teilwiis korräkt; wär unagnähm uffallt wird nid willkürlich pflückt.

aber was, usser in dr halbe schwiiz di wüsse in fore verbreite und wenn ghandlet wird, dr fählschlag vo denä handlige prophezeie, machsch du sunscht no mit dim unerschöpflige wüsse?

bitte verstoh mi nid falsch. ich teil villi vo dine meinige (villicht will i au emol e stückli witer in dä hohli sumpf ihne gseh ha und mi dermit usenandergsetzt ha, was wenigi wirklig mache), die problem wo du asprichsch, hän mir au scho dämmeret. ABER am fcb goht s doch in erschter linie drum, s image vom club mit de fans wo sich im stadion wie die hinterletschte benähme loszwärde (was usserhalb passiert isch wieder öppis anders, hooliganismus zum bischpil). dass die "babyrandale" nur entfärnt mit emä hooligan problem z tue hän, weisch du so guet wie ich. drum bitte nid uf em wort hooliganexpärte ummeritte. isch nämlich überhaupt nid konschtruktiv.

von wurmi - am 24.01.2002 11:08
Endlich wieder mal ich, habt mich sicher vermisst!?!?

Bis wann wollen die die Fanpässe eigentlich ausgestellt haben? Die glauben ja wohl nicht im Ernst daran, dass sie bis in 3 Wochen alle Anträge geprüft und für gut befunden haben. Wenns denn schon so was wie Anträge gäbe....
Oder heisst das Ziel wieder mal nächste Saison? Wie beim Meistertitel.

Noch ne persönliche Anmerkung: Wenn die jetzt knallhart durchgreiffen, wird das schtimmungsmässig eine langweilige Zeit.

Hoffe ich bekomme wenigstens den Poeten-Feten-Pass ??

von ScoUtd - am 24.01.2002 11:22
Für dich wirds wahrscheinlich langweilig, für mich ganz bestimmt nicht, für mich wird es richtig schön!

Und ich freue mich darauf, friedlich mit gesinnungsgenossen unseren FCB zu unterstützen.

von Don Daniel - am 24.01.2002 11:48
du hesch di am 18te aaständig uffgfiehrt, weiss also nid was söll drgege spräche :D

von Latteknaller - am 24.01.2002 11:49
oder uss Prodscht e bengale yber e haag wärfe!

von Maso - am 24.01.2002 13:43
Aufgefallen ist's schon!Habe da so meine Befürchtungen gehegt! ;-)

Den Poetenfetenpass hast Du auf sicher!

von atzge - am 24.01.2002 13:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.