Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
ALF, Betty Bossi, Mätzli, Latteknaller, Kopfschüttler, Rotblau, Dylan

René C. Jäggi in China

Startbeitrag von Dylan am 10.06.2002 07:41

RCJ weilt momentan geschäftlich in Shanghai. Der Schweizer Konsul erzählte ihm von meinem Bruder, der auch dort wohnt.
Heute morgen hat René meinen Bruder im Büro angerufen und ihm gesagt, er fände es schön, dass man überall auf der Welt FCB-Fans findet.
Ist nur ne kurze Anekdote am Rande und mag vielleicht nur wenige hier im Forum interessieren, aber ich finde es doch bemerkenswert, dass sich unser Präsi, der ja nicht zum Vergnügen reist, die Zeit für diese Geste genommen hat. :spos: :cheers:

Antworten:

Meine Ansicht, dass RCJ ein guter FCB-Boss ist, hat sich einmal mehr bestätigt.

RCJ - auf Lebzeiten FCB-Präsi!!!!!!

von Rotblau - am 10.06.2002 07:48
Es ist unbestritten, dass er für den FCB Tor und Tür geöffnet hat. Der FCB würde ohne ihn nie dort stehen, wo er sich jetzt befindet.

Aber, hat er sich im Fall Massimo öffentlich zu Wort gemeldet, um die Situation zu entschärfen?? Sonst erklärt er auch "alles" zur Chef Sache...........


@Dylan

Was macht der FCB Fanclub "Fendant Bebbis"??

von ALF - am 10.06.2002 10:16
Will dä Entschaid vermuetligg nidd ohni si Wille, sondern ehnder "mit sim Sääge" z'standkoh isch, wird är kai Grund gseh, sich "separat" zu Wort z'mälde.

Är würd jo nüdd anders könne verzelle, was dr Verain nidd scho kommuniziert hett, sunscht würd är ehnder öbberem (Chr. Gross) in Rugge falle!



von Kopfschüttler - am 10.06.2002 10:28
RCJ hat einen CEO. Er hat klar und deutlich kommuniziert, dass er sich etwas aus dem Tagesgeschäft zurückziehen wird. Recht hat er. Sonst bräuchte er keinen gut honorierten CEO.

von Betty Bossi - am 10.06.2002 11:44
Hast Du heute rotblaues Mineralwasser getrunken ?

RCJ hat ein gut funktionierendes Umfeld. Hätte er diese Crew nicht um sich ... ich weiss nicht. Ich spreche damit die Geldgeber an. RCJ hat sicher noch keinen Rappen aus der "persönlichen" Schatulle in den FCB investiert. Aber, das ist natürlich auch eine Kunst ...

Jäggi ist ein "Macher", wohl allen bekannt. Wenn nix mehr optimal läuft, so schmeissen solche "Macher" den Bettel hin. Erinnert Euch an den "Skandal mit Guy". An diesem Tag, Spiel im Letzi, war RCJ drauf und dran den "Schwanz" einzuziehen.

Um allfälligen Missverständnissen vorzubeugen, Herr Jäggi hat sehr viel für den FCB erarbeitet und das verdient Anerkennung und Respekt. Mit seiner Leistung hat sich Herr Jäggi sicher kein Denkmal gebaut, aber er wird in Jahren in bester Erinnerung bleiben.

RCJ auf Lebenszeit ... vergiss doch so was ... Das Fussballgeschäft ist schnelllebig und braucht immer wieder frisches Blut.

Wer immer noch glaubt, dass RCJ der "Verantwortliche" für den Stadionbau war, ist komplett auf dem Holzweg. Der FCB ist "nur" Mieter im Park, mehr nicht. Logisch, für Basel United ist der FCB der wichtigste Partner.

So, nun habt Ihr was zu diskutieren.

von Betty Bossi - am 10.06.2002 11:58
Trotzdem! Die unwürdige Abschiebung von Massimo hat er auch geschehen lassen ohne einzugreifen. Er als Basler hätte hier mit Fingerspitzengefühl das Schlimmste verhindern können.

Das kreide ich ihm, bei allen unbestrittenen Verdiensten, an.



von Mätzli - am 10.06.2002 12:53

Re: ych au ! -oT-

.



von Latteknaller - am 10.06.2002 13:45
Bingo

:cheers:

von ALF - am 10.06.2002 15:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.