Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Betty Bossi, luki77, Goofy, Robin Hood, Mätzli, atzge, Spitzkick, plopp., sermeter, Genki7

Erlebnisse der Poeten in Zilina

Startbeitrag von Betty Bossi am 01.08.2002 10:24

Bin mal gespannt, was hier noch so einfliegen wird in Sachen Eindrücke, Insider-Infos etc.

Antworten:

Reisebericht!

Sali mitenand,

soeben nach langer Fahrt zu hause angekommen. Noch nicht mal frisch geduscht und gleich an den PC und ab ins Forum.

Hier mal einige Eindrücke:

- Der Bus war allererste Sahne! Angefangen bei den bequemen Sitzen, funktionierender Klima-Anlage und saubere Toiletten bis hin zum DVD-Surround-System, riesen Kühlschrank und natürlich den Zapfhahn, bedient von Hotelmanager Atzge. Erwähnenswert; bereits in Oesterreich musste das dritte Fass angezapft werden! ;-)

- Die Stimmung im Bus war tres bien. Kein Wunder, schliesslich war's ja ein Partybus. Aber 15 Stunden Fahrt ist schon verdammt lang, Atzge war glaub ich der einzige (mit Ausnahme der Fahrer natürlich), der die ganze Nacht kein Auge zugetan hat.

- Die Stadt Zilina ist echt süss, die Armut scheint sich einigermassen in Grenzen zu halten, recht gepflegte Strassen, schöne Parks und ein herrlicher grosser Platz im Zentrum, wo sich Restaurant an Restaurant reiht. Was dem männlichen Auge besonders auffällt; enorm hoher Anteil an knackigen Mädels mit leuchtend blauen Augen. Lechz.

- Essen und Trinken ist wahnsinnig billig und sehr lecker. Für nicht mal fünf Stutz kriegt man einen Teller Rindfleisch Stroganoff mit Fritten garniert. Sensationell!

- Da die Reise lang und der Alkohol-Konsum beträchtlich war, musste ich irgendwie wieder auf Touren kommen, was ich dann mittels sechs Runden um den ganzen Marktpatz unter - O-Ton Grufty: horrendem - Tempo tat und dabei die Unterstützung von vielen FCB-Fans genoss. Zu sehen demnächst im Kino Grufty. ;-)

- Die Fans von Zilina waren vor dem Spiel bei bester Laune und es liess sich gut einen oder zwei kredenzen mit denen. Was aber nachdenklich stimmt: Allesamt Rassisten!

- Das Stadion "Pod Dubnom" ist schon recht heruntergekommen, die haben aber für dieses Spiel zusätzliche Sitzplatztribünen aufgebaut, welche um Längen besser sind als die in St. Gallen. Ein echtes Highlight das Stadionbeizli, welches selbst bei einem UEFA-Spiel alkoholische Getränke ausschenkt und den UEFA-Delegierten höchstepersönlich dazu veranlasst, sich bei uns vorzustellen und die "Zilinesen" zu rügen. Lustiges Kerlechen!

- Die Stimmung im Stadion war schon nach kurzer Zeit sehr geladen. Die Zilina-Fans wurden extrem agressiv und haben ständig provoziert und haben gar die eine oder andere FCB-Fahne runtergerissen. Und eben, bei jedem Ballkontakt von Hervé Tum diese vermaledeiten Urwald-Rufe - praktisch ausnahmslos das ganze Stadion! Skandal!

- Das Spiel selbst war recht spannend und unterhaltsam. Die meisten von euch haben's aber bestimmt im Fernsehen gesehen, weshalb ich nicht weiter darauf eingehe.

- Eine Frechheit das Verhalten der Spieler gegenüber ihren Fans, die 15 stündige Reise-Strapazen auf sich nehmen, um sich dann nicht einmal bei ihnen bedanken zu kommen! Sind einfach in die Garderoben abgehauen, was die meisten natürlich sehr aufgebracht hat und Oli Kreuzer hinzugezogen werden musste, um die Spieler noch einmal aus den Garderoben zu holen! Das darf einfach nicht geduldet werden!

- Tja, und dann die Rückreise. Allesamt total geschlaucht, was sich dann auch relativ rasch in allgemeinem Gedöse niederschlug. Sogar Schankmeister Atzge fand seinen Schlaf, der den Zapfhahn für einmal zweckentfremdet hat und sich quer auf 'n Tresen gelegt hat.

Das soll für's erste mal genug der Kritzelei gewesen sein.

:cheers: und einen schönen 1. August wünscht,
plopp.



von plopp. - am 01.08.2002 10:53

Re: Reisebericht!

Danke plopp für den informativen Bericht. Und nun ab unter die Douche und schlooof guet.

Für uns TV-Gucker war das Spiel aber nicht sooo interessant und spannend ... Aber eben, live ist anders schon wegen den Emotionen rund ums Geschehen.

von Betty Bossi - am 01.08.2002 11:00

Merci Plopp!

Du hast wirklich eine grandiose Kondition, nach 30 Std. Busfahren noch so einen ausführlichen Bericht zu schreiben.

Ich finde das Verhalten der Mannschaft auch beschämend. Klar waren sie nach ihrer miserablen (ist noch zu milde) Leistung enttäuscht. Aber ein kurzer Gruss wäre doch nett gewesen. (oder vielleicht sogar eine Entschuldigung).

Der Support von euch kam gut rüber. Ganz toll!!!

Über die Aufstellung von Gross sage ich nichts. Denk Dir was Passendes.

von Mätzli - am 01.08.2002 11:07

super reisebricht o.T.

:spos:



von sermeter - am 01.08.2002 11:07

Re: Reisebericht!

@plopp
Vielen Dank für Deine interessanten Ausführungen.
Liebe Grüsse
Robin Hood

von Robin Hood - am 01.08.2002 11:10

Re: Reisebericht!

@Robin

Schreib doch mal einen Reisebericht über Deine Eindrücke in Glasgow ... verdammt lang her ... Mir würde vermutlich eine Träne ins Bierglas fallen ... und dem Bluemefritz würde erneut die Flasche aus der Hand fallen ...

Zur persönlichen Motivation zieh ich heute wieder einmal das Video "100 Jahre FCB" rein ... los wie d'Führwehr, ab durch d'Latte ....

von Betty Bossi - am 01.08.2002 11:19

Re: Reisebericht!

I bi jetzt no stinkesauer! Was sich die Mannschaft erlaubt het nach em Spiel, isch unter aller Sau!!! Es brucht jo nit viel, zem sich bi de Fans fir die Reisestrapaze z'bedanke. Hundert Meter laufe, ei-, zwei- oder dreimol klatsche und ab in d'Garderobe und alli wäre z'friede. Wenn me sich aber sogar fir das z'schaad isch, denn isch eim wirklig nymme z'hälfe. Es dönt jetzt viellicht hart, aber es het mir verdammt weh do!!! I verdien zwor, aber au fir das Spiel ha ich irgendwie miesse luege, wie ich das Gäld zämme bekum und do weiss ich, bi ich ganz bestimmt nit dr einzig gsi. D'Spieler wysse das aber nit z'schätze oder realisiere das gar nit. Ihne goht's jo guet und es wird ihne alles in A.... gschobe.
I ha au dr Iidrugg, dass die gar nit wysse, was das fir e Ehr isch, das rot-blaui Trickot derfe z'trage..... So isch mir im Momänt irgendwie au d'Lust uf Glasgow und anderi Uswärts-Spiel vergange. Was soll ich do no Gäld usgäh, wenn nit emol vo de Spieler e Dangg zrugg kunnt? (Es isch scho in St.Dunkel verdammt schwach gsi!!! Zubi, Muri und Haki sin au dert die einzige gsi)

Sunst isch aber d'Fahrt wirklig gediege gsi. Dä Bus isch wirklig dr absoluti Hammer. I hoff, es isch nit s'letschte mol gsi, wo mir mit däm unterwägs gsi sin. Jetzt bi ich au langsam aber sicher duure und frey mi uf e Duschi...



von luki77 - am 01.08.2002 11:32

Re: Reisebericht!

@wheely
Ich verstehe vollkommen, das Du Dich aufregst. Dieses Verhalten
gegenüber den eigenen sehr treuen Fans ist einer Mannschaft unwürdig.
Ich mache aber nicht den Spielern den grössten Vorwurf (die waren evtl
kapput, sauer (hoffentlich) ob ihrer kläglichen Leistung etc. Verantwort-
lich dafür, dass den weit hergereisten Fans nicht ein Minimum an
Aufmersamkeit und Dankbarkeit zugestanden wird, sind Leute, die im Begleitboot sitzen und wahrscheinlich nicht wissen, was für eine Aufgabe sie haben, sie wissen auch nicht was Stil und Anstand bedeutet.
Mindestens eine Person aus dem Betreuerstab hätte die Aufgabe
bekommen müssen, die Spieler dazu zu zwingen, sich bei ihren
treuen Fans zu bedanken. Zwingen ist nie gut, weshalb ich es gut
fände, dass man dem Captain den Auftrag gibt, sich nach jedem Spiel
mit versammleter Mannschaft bei den Fans zu bedanken. Auch hier
sieht man wieder, dass viele beim FCB den Boden unter den Füssen
verloren haben. Was ist Respekt?, Anstand?, Stil?
Liebe Grüsse
Robin Hood

von Robin Hood - am 01.08.2002 12:00

Re: Reisebericht!

Tja, das isch halt s'Problem, wenn unsere Captain (Dr Muri isch e guete Captain), nit uff em Fäld stoht! Ob är yberhaupt in Zilina gsi isch, das weiss ich nit. Wenn är neume im Stadion gstande isch, denn hät är trotzdäm d'Mannschaft kenne uffordere. Aber ebe, au in St. Dunkel het är isch druf beschränkt, sich sälber bi de Fans z'bedangge. S'Uffordere vo de Mannschaftskollege het är aber völlig vergässe.....

Wo mir bim Joggeli mir em Bus ako sin, hän mir dr Marco Streller und dr Marcel Herzog gseh und i ha ihne gseit, si solle doch ihri Mannschaftskollege emol zer Brucht näh. I weiss, das isch nit ihri Ufgob, aber viellicht nützt das jo gliech ebbis....

Uf jede Fall isch es wichtig, dass die ändlig emol ebber zrugg uf e Bode holt!!! Ei Duoble elei längt nit!!!!!



von luki77 - am 01.08.2002 12:06

Re: Reisebericht!

Sali zämme

Auf der Schütze hatten wir auch mal dieses "Problem". Die Mannschaft verabschiedete sich nach einem erfolgreichen Spiel "nur" in der Ecke der "Basler Kurve". Die Fans "im Mittelfeld" oder Richtung "Elsass" wurden nie verabschiedet.

Wir haben dann mal Oli Kreuzer darauf angesprochen. Er hat sich höflich entschuldigt und Abhilfe versprochen. Beim nächsten Spiel hat es dann "hingehauen" ...

Den Rest zu diesem Thema hat unser lieber Robin treffend umschrieben, einmal mehr.

von Betty Bossi - am 01.08.2002 12:12

Re: Reisebericht!

Wo mir aakoo sin, do isch grad dr Settelen mit dr Mannschaft Richtig Muttenz düst. Dr Muri isch nochhär abeko, do är si Karre bim Joggeli kha hett. Är hett uns mit eme unglaublich suure Stai aagluegt. Kai Ahnig, öb är aifach suur gsi isch, wägem Spiel, öb sim nid passt hett, dass mir ussgruefe hän (gwüssi würklich übertriebe), är sunscht e Problem ka hett oder öbs em nid passt ka hett, dass halt Zilina Trikots und Schäl als Adängge drait worde sin.

E Froog, wie isch jetzt das genau mit däre Buswächslerei gsi?



von Goofy - am 01.08.2002 12:39

Re: Reisebericht!

Ich finde, das sollte ein halbwegs erwachsener Mensch mit einem Funken Anstand selbst merken, dass da ein paar Anhänger 30 Std. Busfahrt auf sich genommen haben, nur um IHN zu unterstützen, um mit ihm eine Einheit zu bilden und Alles tun, um ihm zu helfen, seine CL Prämie abzuholen, auch wenn sie selbst davon gar nichts haben.

Wenn ihm dann die paar Meter und die paar Klatschbewegungen allzu schwer fallen, könnte er sich vielleicht auch noch selbst in Erinnerung rufen, dass diese Leute auch noch die Speerspitze seiner Tausenden von KUNDEN sind, ohne die er irgendwo Toiletten putzen könnte, wobei ich momentan nicht sicher bin, ob selbst dafür in dieser Mannschaft Alle die nötigen charakterlichen Vorraussetzungen mitbrächten.

von Mätzli - am 01.08.2002 15:44
"Und eben, bei jedem Ballkontakt von Hervé Tum diese vermaledeiten Urwald-Rufe - praktisch ausnahmslos das ganze Stadion! Skandal!
"

was!?das haett ich nit ussghalte do wer ich sogar gwaltbereitworde :mad::mad::mad:



von Genki7 - am 01.08.2002 15:59

Re: Reisebericht!

@Mätzli
Das war jetzt aber grausam brutal! Ich kann Dir leider nicht widersprechen. Du hast wahrscheinlich recht. Die müssen
erst wieder lernen "Gras zu fressen" und sich ihrer Verantwortung
dem Fan gegenüber bewusst zu werden. Es gab schon FCB-
Mannschaften, die haben alles gegeben, aber es (die Substanz)
reichte einfach nicht zu mehr. Die heutige Mannschaft wird auf
Füssen getragen, sie darf auch einmal verlieren und einen schlechten Tag einziehen, aber so wie sie sich in den letzten Wochen (konstant)
präsentiert ist eine Katastrophe, nicht ein Spiegelbild der Gesellschaft,
sondern ein Spiegelbild der Vereinsführung!
Viele liebe Grüsse
Robin Hood

von Robin Hood - am 01.08.2002 16:10

Re: Alles Geben...

Rein physisch muss den Jungs gesagt werden, dass sie in einem Spiel alles geben müssen, als seis das letzte der Saison. Mit angezogener Handbremse (und 'Nr. 10-Allüren'..) funktionierts einfach nicht...
...ich denke, ein Scott Chipperfield gibt immer alles, auch wenns spielerisch auch mal nicht so run läuft.

von Spitzkick - am 01.08.2002 16:47

Re: Reisebericht!

Das sin jetzt au harti Wort, aber isch leider au das, was ich in letschter Zyyt ha miesse feststelle. Genau das, was mir bi GC und Bayern und Co. immer so verschumpfe hän! Genau das, was in Basel eigentlig keine will. Dr Grund, wieso sich sehr vieli treui Fans nach de alte Zyyte im alte Joggeli zruggsehne. Es isch nit e Erfolgszyyt gsi, aber e schöni Zyyt, wo dr Fuessball mit liebi usgiebt worde isch. Me het's z'schätze gwüsst, dass me so treui Fans het. Vorallem aber het me au gwüsst, was me ihne z'verdangge het.
Zer Zyyt ha ich s'Gfühl, es ka nur no besser wärde.... :-(



von luki77 - am 01.08.2002 17:22

Re: Alles Geben...

Das isch au geschder dr Fall gsi. Är het Glügg ka, dass ihn dr Schiri (wo nit grad immer dr glieche Meinig gsi isch wie ich) nit vom Platz gstellt. Es isch mir irgendwie so vorkoh, wie bi unser Liga. Me pfifft gärn fir die kleine und git am beste keini Karte....



von luki77 - am 01.08.2002 17:31
Aber sini Reaggtion am Schluss, noch em Schlusspfiff, isch :spos: gsi är hett zue de Zilina-"Fans" und .



von Goofy - am 01.08.2002 21:40
Und latürnich mein ich dr Tum.



von Goofy - am 01.08.2002 21:49

Re: Reisebericht!

War etwas ätzend geschrieben, ok. Aber diese Leute haben eindeutig abgehoben, und finden jetzt den Weg zu einer normalen Leistung und zu ihren Fans nicht. Wenn wir nicht aufpassen werden wir uns sehr schnell dort wiederfinden, wo wi "nie meh, nieh me" sein wollten



von Mätzli - am 02.08.2002 06:03

Re: Reisebericht!



.......und damit geben wir zurück ins Forum!

Für Sie unterwegs-the one and only........plooooooooooooopp!

Härzlige dangg,zu däm Zyttpunggt scho wieder in d Taschte hämmere,y glaub das hätt mi gschlisse!Wenn i das friehner gseh hätt,denn hätt i mir mi Teggschtli kenne spare!

Nastravja :cheers:



von atzge - am 04.08.2002 21:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.