Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren
Beteiligte Autoren:
Lemieux, pluky, Goofy, Alzi, Captain Sky

Schiedsrichter unfehlbar

Startbeitrag von Alzi am 17.10.2002 06:11

Das Fraunhofer-Institut entwickelt ein neues System um Schiedsrichter unfehlbar (vorallem in Bezug auf Offside) zu machen: [www.pcwelt.de]

Scheint mir recht aufwendig zu sein und nicht umsetzbar (wer sollte das bezahlen?)
In Zukunft heisst es dann nicht mehr Schiedsrichterfehlentscheid sondern Softwarefehler ;-)

Antworten:

Ich habe vor ein paar Wochen einen Artikel im C'T zum gleichen Thema gelesen, der war ein wenig länger aber leider nicht online verfügbar.
Für mich ist dieses System die Zukunft (wenn man überhaupt einen technischen Schiri will), da es in Echtzeit arbeitet und TV-Analysen so wegfallen. BTW TV-Bilder sind nie so genau, wie dieses Sytem, da ja eine Kamera nur 24 Bilder pro Sekunde macht, dieses System aber 2000 mal pro Seknunde die Position des Ball und des Spielers erfasst.
Die Finanzierung sollte eigentlich kein Problem sein, da ja besonders auch die Fussballer ein Interesse an möglichst korrekten Entscheiden haben. Ausserdem besteht auch die Möglichkeit Daten für andere (zbs Statistilken für die Presse, Daten für PC-Spieleherrsteller) zu erheben, und da könnte man sicher etwas daran verdienen.
Das grösste Problem scheint mir eher die Aktzeptanz bei den Unparteiischen, so hat Eugen Striegel (bekannt aus dem ZDF) schon mal angekündigt, dass eine technische Regelung des Abseiz bei den Schiedsrichtern kein Thema sein...

von Captain Sky - am 17.10.2002 08:47
hmmm, ich denke, dass man die Schiedsrichter nicht zwingend dazu befragen muss. Zudem könnte man dann die Schiedsrichter-Assistenten zu zweit-resp. dritt-Schiedsrichtern befördern und so endlich - wie in vielen anderen Sportarten mit viel kleineren Spielfeldern das Vier-resp. Sechsaugenprinzip einführen!



von Lemieux - am 17.10.2002 09:00
ich bin ein wenig hin und hergerissen; einerseits würde ich es begrüssen, wenn es nicht mehr bei jedem tor ewige "offside oder nicht"-diskussionen geben würde, andererseits "gehören" für mich fehlentscheide zum fussball.
ich fände es auch noch diskussionswürdig, ob man nicht vier statt zwei schiriassistenten einsetzen könnte (zwei links, zwei rechts); meiner meinung nach würde sich die fehlerquote verringern, weil z. b. eben bei offside garantiert einer sehen würde, ob es nun eins ist oder nicht.

von pluky - am 17.10.2002 10:00
glaube nicht, dass Deine Idee sinnvoll ist. Stell Dir folgendes vor:
Assi rechts meint, ein Offside zu sehen und hebt die Fahne.
Assi links sieht korrekt, dass es kein Offside ist und behält die Fahne unten.

Pfeifft jetzt der Schiri oder nicht????



von Lemieux - am 17.10.2002 11:50
stimmt, bei näherer betrachtung... aber wenn man z. b. das spielfeld quasi "vierteln" würde, hätte man dieses problem auch beseitigt. ist ja auch egal, war nur ein unausgereifter gedanke meinerseits

von pluky - am 17.10.2002 12:19
no prob, jeder Mensch macht mal einen Fehler ;) Und wenn das Deiner war, bist du ein glücklicher Mensch...



von Lemieux - am 17.10.2002 12:35
Kann man das auch wie das MP3 für eigene Zwecke "missbrauchen"? :D :lachen



von Goofy - am 17.10.2002 23:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.