Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
pluky, Betty Bossi, wurmi, Kevin, Kopfschüttler, mazy, luki77, Mätzli, RKB

Vorschlag: Poetentreff am Servette Spiel

Startbeitrag von Mätzli am 11.02.2003 13:47

Um das Spiel zu zelebrieren könnten sich die Poeten doch im Seibi Keller treffen, um das Spiel gemeinsam am Radio zu verfolgen. Dazu schlürfen wir ein paar Bierchen.

Damit sind wir nahe genug am Stadion, aber im Notfall weit genug von den Tränengasschwaden entfernt.

Ganz geil finde finde ich die idee mit dem gelben Stern auf dem ein grosses D steht, als Symbol der Ausgrenzung einer ganzen Gruppe unschuldiger Menschen.

Antworten:

findi gar nit sone schlächti idee, dä match zämme-n-im chäller z loose

Zitat

Ganz geil finde finde ich die idee mit dem gelben Stern auf
dem ein grosses D steht, als Symbol der Ausgrenzung einer
ganzen Gruppe unschuldiger Menschen.


das hingege find i e katastrophe! me cha doch s usgsperrt si vomene fuessballmatch nit vergliiche mit dr staatlig organisierte verfolgig und usmerzig vonere bevölkerigsgruppe. mini grossmueter het wäge däm wahnsinnige öschtriicher aastriicher miesse us dütschland wägzieh. meinsch, die hätt verständnis für sone aktion? und die breiti masse erscht?



von pluky - am 11.02.2003 13:58
1. Idee Keller tadellos. Erinnert mich an frühere Zeiten, wo wir die WM noch am Radio mitverfolgten ...

2. Idee Stern ... bitte nicht. Geschmackslos. Das geht zu weit und viele Menschen würde das irritieren. Diese Aktion würde auch in der Presse rumgereicht und kommt garantiert schlecht an.

von Betty Bossi - am 11.02.2003 15:50
Wie pluky und BB !

1. Idee: sehr gute Idee (obwohl ich noch nie dabei war im Seibi-Keller undauch beim Servette-Spiel nicht dabei sein könnte)

2. Idee: dumm und pietätslos.

RKB



von RKB - am 11.02.2003 16:10
Sali RKB

Komm mal in den Keller. Tolle Stimmung. Das Lokal verdient eigentlich den Namen "Keller" nicht. Wunderschön eingerichtet, tolle Bedienung und alles zu absolut fairen Preisen.

Danke Mätzli, dass Du für uns den Tür-Oeffner "gespielt" hast.

Zur Positon 2.
-kein weiterer Kommentar meinerseits.

Ich kenne mich in Geschichte etwas aus .... Aber das Forum ist die falsche Plattforum für so heikle Themen.

von Betty Bossi - am 11.02.2003 16:17

zur stern-idee

jetzt wird s heikel (und darum Schriftdeutsch)...

Grundsätzlich verstehe ich die von pluky und Betty geäusserten Bedenken. Jedoch habe ich auch das gefühl, dass aus der ganzen Geschichte rund um den Holocoust ein unverhältnismässig grosses Geschrei gemacht wird. Versteht mich nicht falsch, natürlich waren die Verbrechen der Nazis grauenvoll und sollen im Gedächtnis bleiben; ich wäre wohl die erste die obligatorische Besuche von KZs während der obligatorischen Schulzeit lautstark berfürworten würde, weil ich so etwas für unerlässliche Allgemeinbildung halte!
Ich frage mich aber, ob dieses Verbannen von Nazi-Abkürzungen und -Symbolen nicht alles noch viel schlimmer macht, da es jeglichen normalen Umgang mit der Vergangenheit zum Vornherein verunmöglicht. Aus diesem Grund gefällt mir die Idee mit dem D-Stern eigentlich ganz gut, jedoch sehe ich das Problem dort, dass in diesem momentan sehhhr gespannten Umfeld ein solcher Stern nur und ausschliesslich negativ aufstossen würde und der Sache alles andere als dienlich ist.

Langer Reder kurzer Sinn: Ich unterstütze die Stern-Aktion nicht und zwar nicht weil ich vor dem Nazi-Symbol zurückschrecke, sondern weil ich das Reizwort MK nicht für das richtige Umfeld für eine solche Aktion halte.

von wurmi - am 11.02.2003 16:24
Seibi Käller wäre glänzend. Allerdings frage ich mich schon den ganzen Tag was Atzge zu tun gedenkt. Falls er sein Fest durchziehen rangiere ich natürlich immer noch auf der Liste der ehrenamtlichen Wurst und Bier Verkäufer.

von wurmi - am 11.02.2003 16:25
das würd i au gärn emol wüsse.



von pluky - am 11.02.2003 16:37

Re: zur stern-idee

Ja Wurmi ...

Die MK ist ein Reizwort geworden.

Heute hat mich mein Vater, 85 Jahre jung, gefragt, in welchem Sektor bist Du eigentlich im neuen Stadion zu Hause ?

Ich sagte ihm dann, dass Simone und ich in der MK unsere "Residenz" haben.

Er schüttelte den Kopf und meinte, Du bist ja schon blöd ....

Aber das Gespräch hatte glücklicherweise nichts mit dem Stern zu tun.

von Betty Bossi - am 11.02.2003 16:38
abgseit....



von luki77 - am 11.02.2003 16:51

Re: zur stern-idee

es kommt dazu, meiner meinung nach, noch eine strafrechtliche komponente: indem die ausgesperrten d-besucher sich mit den ermordeten juden auf eine stufe stellen, werden die verbrechen der nazidiktatur relativiert. dies ist, soviel ich weiss, verboten.



von pluky - am 11.02.2003 17:13

Re: zur stern-idee

noi, ganz klar noi....

vielleicht weil ich in meiner schulzeit im rahmen des geschichtsunterrichts einen kz-besuch (kz flossenbürg) hinter mich gebracht habe....

es ist ein unmass an grauen, das einfach mit nichts zu vergleichen ist...

gruss
mazy

von mazy - am 11.02.2003 19:24

Re: zur stern-idee

d'Grundidee mit em Stärn während em FCB Match isch eigentlich nit schlächt. Aber ebe nur d'Grundidee!

Dä Stärn isch de Aafang und Zentrum vo so viel Schlächtem in unsere jüngere Vergangeheit gsi. Dä Stärn hett e Verbindig mit ere Katastrophe wo me sich gar nit - au nur im gringschte - ka vorstelle wenn me nit in däre Zyt gläbt hett. Ych ha scho sehr vieli Gschichte persönlich vo Überläbende dörfe höre und läse. Ych bi in de letschte Joore au in Dachau und in de div. KZ's in Pole gsi.

In de hüttige Zyt mit somene Stärn - was au immer druffstoht, oder was d'Begründig isch - ummezlaufe isch unverantwortlich! Was muess eim im Kopf vorgoh, wo in däre Zyt gläbt, erläbt oder sogar überläbt hett, und Fuessballfans (die schönste Nebensache der Welt, oder?) mit emene Gäle Stärn ummelaufe gseht!?!?!?



von Kevin - am 12.02.2003 09:33

Re: zur stern-idee

:spos:



von Kopfschüttler - am 12.02.2003 09:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.