Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Faninho, Rotblau, Tschum, Betty Bossi, It`s in the game, Zuschauer, Walti usm Wallis, maischter proper, interessierter, Stavia, grufty, Don Daniel

Razetti...Nati... Hakan..

Startbeitrag von Faninho am 29.04.2003 11:41

lachen:

zum glück ist dies nicht zubi passiert, die presse wäre (zurecht) voller "fliegenfänger" berichten gewesen, aber so schreibt kaum jemand von razetti, nur vom super-colomba.......

übrigens: pro b-team gegen italien spielen, was sollten sich unsere fcb-spieler gegen no-names italo (sorry kenne die liga nicht besonders) die beine hinhalten.

ach ja, wie viele von hakans gegenspielern, hätten schon die rote karte gesehen, würde er von den schiris so gut beschützt wie er bestaft wird..... :-(

so, das war mein "frust" beitrag :-)

Antworten:

Es werden wohl insbesondere viele Italiener enttäuscht sein, dass Italien "nur" mit einer B-Equipe antreten wird.

von Betty Bossi - am 29.04.2003 13:15
was ja nicht unser problem ist.... jedoch dasjenige der 90% italiener im stade de geneve... :-)

viel mehr befürchte ich, dass einer unserer jungs verletzt wird.... haki+ muri kann er ja durchspielen lassen, nun wo sie gesperrt sind :-( jedoch gehören lupo und haas auf die bank gesetzt, zwecks schonung.



von Faninho - am 29.04.2003 14:15

Re: Razetti

Ich habe dieses Tor nur einmal am Fernsehen gesehen. Ich habe den Eindruck, dass das die allermeisten Torhüter reingelassen hätten.

Frage an die Fachleute unter euch: Was hätte der Torhüter in dieser Situation denn eigentlich machen sollen? Mir ist es nicht klar. Der Ball springt weit vorne auf, da warten die Goalies doch meist hintendran, um den Ball nachher zu übernehmen, aber dann springt der Ball so unglücklich (und wird wohl wieder vom Wind getragen), dass er gar nichts mehr machen kann.

von Tschum - am 29.04.2003 14:16

Re: Razetti

meinst du? kann ich mir irgendwie nicht vorstellen!

der razetti hat erst realisiert dass es gefährlich werden könnte, als der ball bei 16 metern aufgesprungen ist und dort keiner stand um den ball zu kontrollieren.... doch da wars zu spät!!

entweder er läuft dem ball entgegen, was gefährlich ist, oder er ist hinten auf 3 metern, nicht auf 11 metern.

wenn ein ball aus 70 metern zu fliegen kommt, springt er sicherlich über 10 meter weit...... also 100% torwart fehler!!
was denkst du, wäre der tenor wenn zubi im tor gestanden hätte?



von Faninho - am 29.04.2003 14:31

Re: Razetti

war live am spiel. razetti hatte keine chance. der wind blies so stark, dass die regentropfen waagrecht vom himmel kamen...

zudem war der boden noch glitschig...

von interessierter - am 29.04.2003 14:34

Re: Razetti

armer razetti!!

wenn er im tor gestanden wäre, hätte er den ball locker fangen können.



von Faninho - am 29.04.2003 14:39

Re: Razetti

Richtig.

Beim Abstoss hat der Goalie absolut keinen Grund sich so weit vor dem Tor zu positionieren.

Aber es war schon erstaunlich, wie der Ball nach dem "Aufsetzer" so hoch "aufsprang" und vermutlich vom Wind "wunderbar getragen" wurde ....

Wie auch immer. Es ist geschehen. Kurios war es auf alle Fälle. Dieses Tor ging dank TV rund um die Welt ...

Allerdings wie erwähnt, hätte Zubi diese Kiste eingefangen, dann wären in den FCB-Foren alle Torhüter-Experten aktiv geworden.

von Betty Bossi - am 29.04.2003 14:46

Re: Razetti: Auf der Linie bleiben?

Ich kann mir das Gezeter gut vorstellen, wenn das Zubi passiert wäre.

Sind alle wie Faninho der Meinung, dass bei einem Auskick der gegnerische Goalie auf der Linie zu bleiben hat?

von Tschum - am 29.04.2003 15:00

Re: Razetti: Auf der Linie bleiben?

Kommt drauf an ob von halb links der mitte oder eher rechts der Abschlag erfolgt. Aber bei tiefstehender Sonne gehört der Torhüter immer auf die Linie, ausser beim Penalty.

von Stavia - am 29.04.2003 15:05

kurioses!!!

ich bin auch immer noch der meinung (wie am SA, als ich das tor am TV sah), dass razetti nur eine kleine schuld trägt. ich empfinde es als normal, dass der torwart nicht auf der linie wartet beim auskick seines pendant auf der gegenseite. meine einschätzung beibt und fällt unter das kapitel: kurioses!

noch was betreffend dem italo game: ich will ja nicht kritisieren aber...
ich möchte wissen, was sich die funktionäre denke, ein freundschaftsspiel anzusetzen:
1. wähend den entscheidenden meisterschaftsrunden in beiden ligen resp. in allen ligen europas
2. in der entscheidungsphase der CL
3. monate nach der stadioneröffnung

bei über 50 pflichtspielen der meisten natispieler zählt das für mich... siehe oben... in katergorie... richtig! KURIOSES!!! dies aber im gegensatz zur sparte der " wäre durch vernünftige planung zu vermeiden gewesen"

soviel für heute



von maischter proper - am 29.04.2003 15:20

Re: Razetti

Habt ihr eigentlich mitbekommen, dass vor ein paar Jahren ein genau gleiches Tor schon einmal gefallen ist? In einer Sportsendung haben sie es gebracht! Damals war es ein Auskick von Pascolo, der praktisch genau gleich flog, aufsetze, den damaligen Aarau-Goolie überflog und im Tor landete!!!!!

Wäre doch etwas, was Zubi noch üben könnte..... ;)



von grufty - am 29.04.2003 18:30

Re: Razetti

me könnt den dr tum rossi tschouga gimenez hakan und dr murat in gegnerische 5er stürme loh, e mittelfäld bruchts nüm nur no e verteidigung...

hoffentlig seits kein im gross ;)



von Don Daniel - am 29.04.2003 18:56
"jedoch gehören lupo und haas auf die bank gesetzt, zwecks schonung"

Warum soll man diese beiden Spieler schonen, wenn doch fast alle am nächsten Wochenende ein Meisterschaftsspiel zu bestreiten haben.

An diesem Tag haben mehr als 30 Nationalteams in Europa einen Einsatz. Warum sollte denn die Schweiz diese Termine auslassen?

Dass in Italien die Protagonsten von Juventus Turin, Internazionale Mailand und AC Mailand nicht dabei sind, hat damit zu tun, dass diese Vereine in der der Championsligue noch dabei sind.

Generell ist zu sagen, dass die Vereine, die Natispieler zusammenkaufen, logischerweise ein höheres Risiko betreffend Verletzungspech eingehen. Damit muss man leben. Da meist die B-Nati zur selben Zeit auch ein Spiel hat, relativiert sich das ganze, denn auch z.B. der FC Thun riskiert verletzte Spieler.



von Rotblau - am 29.04.2003 19:53

Re: Razetti

Da muss ich dir und auch Fananho ganz heftig widersprechen. Es stimmt zwar, dass Razetti den Ball gehalten hätte, wenn er im Torraum gestanden hätte.

ABER welcher Goalie steht im eigenen Torraum, wenn der Ball im gegnerischen Straffraum ist? Antwort: Der F, eventuell noch der E Juniorengoalie.

Klar, ab und zu kassiert ein Goalie ein Goal, weil er zu weit vorne steht. Würde er jedoch immer weit hinten stehen, würde er für jedes Goal, dass er à la Razetti kassiert, 10 andere kassieren.

Als Trainer hatte ich einmal 2 Saisons lang fast die gleichen Spieler. Der Goalie musste, wenn der Ball vor dem anderen Goal war, etwa 10 Meter hinter der Mittellinie liberomässig stehen. Einmal kassierten wir deswegen ein Goal, dreimal ganz knapp keines, aber etwa 150 Mal (in 2 Jahren) wehrte mein Goalie mit den Füssen vor einem dem Ball hinterherrennenden Gegenspieler ab.


PS: Zubi hatte Glück in Bern, dass seine 3 Flops ungestraft blieben.



von Rotblau - am 29.04.2003 20:04

Re: Razetti

Solche Goals kommen immer wieder vor, nicht nur in der Schweiz.



von Rotblau - am 29.04.2003 20:12

Re: Razetti: Auf der Linie bleiben?

Ich finde es toll, dass ihr hier alle schon vornewegnehmt, was passieren würde, wenn Zubi so ein Tor einfängt. Ich kann euch aber versichern, dass dies nicht passieren wird.

Ich denke auch, dass Razetti zwar die Schuld auf seine Kappe nehmen muss, aber wirklich nicht viel Chancen hatte.

Aber den Einwand, dass er auf der Linie zu stehen hat, kann ich nun wirklich nicht unkommentiert lassen. Der heutige Goalie nimmt am Spiel Teil und bei einem gegenrischen Auskick hat er mindestens dort zu stehen, wo Razzeti gestanden hat. Nur weil wir uns aus dem Joggeli gewohnt sind, dass unsere 1.94m auch bei Rückständen immer noch auf der Linie sitzt (Jupie, Zubi-Kritik doch noch angebracht ;-)), heisst das noch lange nicht, dass dies richtig sein soll. Der moderne Goalie von heute muss unbedingt mitspielen und deshalb weiter vorne stehen. Er kassiert dann halt ab und zu so ein Tor wie dieses, fängt aber sehr viele Steilpässe ab, welche sonst gefährlich werden könnten.



von It`s in the game - am 30.04.2003 05:51

Re: Razetti: Auf der Linie bleiben?

It's in the game schrieb:

Zitat

Aber den Einwand, dass er auf der Linie zu stehen hat, kann
ich nun wirklich nicht unkommentiert lassen.
.........................

ich schon.


von Faninho - am 30.04.2003 06:22

Re: Razetti

mir reichts ja auch vollständig wenn sich zubi auf seinen job konzentriert.
ich bin froh wenn der fcb - goalie, nicht wie der kolumbianische hüter higuita, wirr auf dem feld herum rennt und eine show abziehen will.

sollen deine ehemaligen junioren, razetti, borer und wie sie sonst alle heissen, ruhig 10 meter hinter der mittellinie stehen...... ich freue mich drauf!!

PS, zubi hat immer glück, aussert er bekommt ein tor, dann war es ein gewaltiger towartfehler........ :rolleyes:



von Faninho - am 30.04.2003 06:30

Re: Razetti

Zu Higuita: unvergesslich seine Parade, als er mit einer Art Rückwärtssalto den Ball mit den Hacken abgewehrt hat. :cool:

Auch das ist Fussball, wenn auch nicht unbedingt der urtümliche.



von Walti usm Wallis - am 30.04.2003 06:45

Re: Razetti

solch szenen wären schon immer amüsant..... seine dribblings die er wirklich beherrscht hat.... aber auch das eine oder andere mal auf die nase fiel dabei...
..allerdings möchte ich keinen solchen clown in unserem tor!



von Faninho - am 30.04.2003 06:58

Re: Razetti: Auf der Linie bleiben?

genauso verhält es sich...



von Zuschauer - am 30.04.2003 07:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.