Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
46
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
RKB, Walti usm Wallis, It`s in the game, Don Daniel, Latteknaller, Faninho, Kopfschüttler, wurmi, Mätzli, Tschumpelis, Tuborg, Spitzkick

Haben wir ein Goali-Problem ?

Startbeitrag von Walti usm Wallis am 07.07.2003 20:28

Erstes Vorbereitungsspiel, welches ich sehe. Nicht mal live, sondern am TV.

0:1: Zubi: soll ich raus, bleib ich drinn ? Er bleibt drinn und kassiert ein Kopfballgoal aus etwa 5 oder 6 Metern.

2:2: Ein Kopfball aus etwa 14 Metern. Klar, verdeckt und in den Winkel. Am TV zeigen sie denn sogar extra in der Pause nochmals und erinnern sich an eine ähnliche Szene in der Bundesliga mit ebenfalls Zubi.

Haben wir ein Goali-Problem ?
Oder nur den falschen Goali in der Kiste ?
Oder ist das gar nicht so wichtig, weil wir vorne sowieso immer einen mehr rein hämmern als wir hinten erhalten ?

Nun, die Saison hat ja noch nicht mal begonnen. Es ist ja noch nicht mal das Spiel zu Ende und vielleicht wird ja Zubi noch heute Abend zum Helden. Aber diese beiden Kisten bleiben. Und sie haben einen fahlen Nachgeschmack.
Ich bin gespannt und hoffe, dass sich Zubi steigert. Es muss ja nicht gleich die Liverpool-Form sein.


Etwas Positives: ich habe den Haki noch selten so rackern sehen. Sicher noch nie zu Saisonbeginn.

Antworten:

Sehe ich völlig anders. Beim 0:1 versucht Duruz hochzusteigen, aber angesichts seiner Körpergrösse kann er den Kopfball nicht verhindern. Ein Atouba wäre erfolgreich zur Stelle gewesen. Das 2. Tor der Hannoveraner war einfach zu perfekt. Man kann ruhig auch mal den Hut ziehen über ein schönes Tor des Gegners, zumal höchstens die Frage erlaubt ist, weshalb er so unbedrängt zum Kopfball ansetzen konnte. Aber: Die Abstimmung in der Verteidigung (besonders bei Kontern) war mehr wie chaotisch, teilw. war selbst bei einer FCB Überzahl der Gegner fähig, frei zum Abschluss zu gelangen. Atouba fehlt ganz eindeutig, und ob Haas als sicherer Pol in der Viererkette einfach so ersetzt werden kann durch Seba (oder wer auch immer aus dem Kader), wird die Saison noch zeigen. Das sichere Zusammenspiel hinten vermisste man gestern.

von Spitzkick - am 08.07.2003 06:21
Ich sag's scho lange....

beim FCB ist die wahre Nummer eins der Ersatztorhüter. Ich hab zwar nur das zweite Tor gesehen, aber solch ein Ding darf er nie und nimmer reinkriegen (bei 1.97!!!!!m Körpergrösse)

Ahhh, jetzt nerve ich mich schon vor der Saison über den Mostinder. Das kommt nicht gut!



von It`s in the game - am 08.07.2003 06:24
Ich sage nur: damminomol, da kha doch nöd si, das de so frei zum Kopfball kunnt ! :-)

Zubi in den Sturm ! Und Rapo ins Tor !



von RKB - am 08.07.2003 06:46
Ja, das stimmt grösstenteils. Die Abwehr war nicht auf der Höhe. Muri beispielsweise spielte so, wie er seinen zweiten Penalty verwandelt hat: mit einer grossen Nochallence; ich hatte fast das Gefühl, das Spiel gehe ihn nichts an. Gut war er dennoch.
Beim ersten Goal stört mich Zubis Zögern, welches zu einem "Markenzeichen" von ihm gehört. Aber eben: der Gegner hätte auch nicht zum Kopfball kommen sollen.



von Walti usm Wallis - am 08.07.2003 06:54
Das war unterschwellig meine Frage: weshalb darf Rapo nach diesem hervorragenden YB-Match nicht weitermachen ?
Gross hat seine Prinzipien, dürfte wohl die Antwort sein.



von Walti usm Wallis - am 08.07.2003 06:55
beim ersten tor steht der spieler etwa so frei, wie man nur stehen kann, im umkreis von 5 metern kein basler, was soll da zubi dafür können!!

der köpfler aus 14 metern ins kreuz, könnte da man schon viel eher halten.

wir haben eher ein aussenverteidiger problem.
atouba-haas kann man nicht mit duruz-seba ersetzen.



von Faninho - am 08.07.2003 07:07
Also, da muss ich eingreifen ! Der zweite Penalty war nicht nochalant verwandelt, sondern eher extrem cool ! Und ich denke, solch eine Variante braucht wesentlich mehr Konzentration und Ruhe wie seine erste ! Draufknallen wie ein Wilder kann man relativ rasch ! Den Goalie aber so verladen, dass braucht Mut und Selbstvertrauen (und wie bereits gesagt, die nötige Konzentration und Ruhe) !

RKB



von RKB - am 08.07.2003 07:11
und ist immer noch besser als jeden in die gleiche ecke zu hauen. die variante von muri (die lange seine einzige war) kannte man in der nla schon recht gut...... gut so muri!!!



von Faninho - am 08.07.2003 07:13
Jedenfalls hat Rapo am Freitag in Grenchen geglänzt. Zubi hat gestern beim 2.Tor seltsam ausgesehen (beim 1.Tor muss er die nähere Ecke abdecken und kann nix dafür, dass hinten ein Hannoveraner offenbar seinen Gegenspieler bestochen hat, um einmal im Leben so frei köpfen zu können). Ob's ein Fehler war kann ich aus meiner Perspektive nicht sagen (schräg rechts hinter dem Tor).



von Tuborg - am 08.07.2003 07:14

This is the real "problem"!



Zubi ist ein glänzender Torhüter. Bei bestimmten Situationen ist aber auch er steigerungsfähig. Das Problem liegt nicht bei Zubis Körpergrösse, sondern seinem Reflexverhalten. Achtet euch mal darauf:

Beim Kopfball des schwarzen Hannoveraners zuckt er (wie so oft ) zusammen, legt die Arme an den Körper, wie wenn er sich sammeln wollte, um dann mit o,3 Sekunden Verspätungen abzuheben. Da ist der Ball schon unerreichbar.

Ein Profi für Alexandertechnik hat mir mal erklärt, dass Zubi dieses sogenannte "Chicken reflex syndrom" (sorry, heisst so) abtrainieren könnte und 20 % mehr Bälle halten würde.

Natürlich ist auch sein Verhalten bei hohen Bällen in den 5-er noch verbesserungsfähig.

Falls es ihn interessiert vermittle ich ihm gerne die Adresse dieses Alexandertechnikers. Mittels Alexandertechnik werden z.B. auch die Reflexe von israelischen Kampfpiloten optimiert.



von Mätzli - am 08.07.2003 07:33

Re: This is the real "problem"!

Gute Analyse. Das Syndrom kannte ich bis jetzt noch nicht. Es ist aber wirklich so, dass Zubi im Moment der Ballabgabe resp. -berührung jeweils "zuckt" oder "bewusst absteht" und ihm dann genau diese Zeit fehlt, weil andere Goalies dann schon lang reagiert haben.
Ausserdem könnte ein bisschen mehr Sprungkraft auch noch ganz gut tun.
Der letzte Punkt, der mir jeweils auffällt ist, dass Zubi bei den hohen Bällen jeweils die falsche Hand benützt um den Ball zu kriegen. Während fast 90 % der Goalies jeweils mit der unteren Hand zum Ball gehen, nimmt Zubi immer die obere Hand. Deshalb fliegt er wohl auch so tief.



von It`s in the game - am 08.07.2003 07:42
ich hab genauso in mich reingegrinst wie muri - stellt euch mal vor, wie sich der goalie gefuehlt haben muss. und das war der erste basler penalty. muri hat mit dieser variante den folgenden schuetzen ein ganzes stueck arbeit abgenommen.
nachdem ich fertig war mit grinsen habe ich gebetet, dass der haki nicht anlaufen wird :rolleyes:



von wurmi - am 08.07.2003 07:58
ych wird an keinere zubi-diskussion me teilnäh, will jedes pro und contra argumänt scho 73 mol duurekäut worde isch.
äntwäder me isch für ihn oder gege ihn...im goal stoh wird är eh..



von Latteknaller - am 08.07.2003 07:58
mit kenntnis vo de fuessballregle hättsch nid miesse bätte. e usgwächslete spyyler dörf nüm penalty schiesse..;) :D



von Latteknaller - am 08.07.2003 07:59

Re: This is the real "problem"!

Und genau so hat er den Penalty gehalten: eigentlich mit der falschen Hand - rechts gehechtet und mit der linken Hand über dem Kopf den Ball pariert.
Das war eine super Parade, wobei ich der Meinung bin, dass ein Super Goali eben einen von fünf so halten muss. Er hat's gemacht, der Hannover Goali nicht, obwohl der sehr gut spielte.



von Walti usm Wallis - am 08.07.2003 08:00
uups, ha nid emol mitbecho, dass dr haki usgwaechslet worde isch. :rolleyes:
was isch jetzt piinliger *kopfkratz*



von wurmi - am 08.07.2003 08:04
Übrigens, "ältere Semester": wen hat den der liebe Muri da kopiert ???

Ich glaube, Paneka hiess er und es war der entscheidende Elfer im Europameisterschaftsfinal CSSR- Deutschland von anno Tubak.

Das brauchte noch mehr Nerven, ging es doch damals nicht um die "Goldene Ananas".



von Walti usm Wallis - am 08.07.2003 08:04
Oh, Latti: neue Saison, neues Glück.
Dies in Anwendung eines anderen geflügelten Wortes ...



von Walti usm Wallis - am 08.07.2003 08:06

Re: This is the real "problem"!

Ja, Walti das hast Du schon recht ....

ABER.... er ist in die tiefe Ecke gehechtet und hat einen halbhohen so abgeholt. Ich rede aber von den hohen Bällen, die er eben reihenweise reinkriegt (gestern das 2., Heimspiel gegen Juve, etc...) Und da taucht er jeweils immer unter den Bällen durch - eben weil er die falsche Hand nimmt!



von It`s in the game - am 08.07.2003 08:11

Re: This is the real "problem"!

Deine Analyse scheint mir nun nicht ganz logisch, denn meistens wenn ein Goalie springt (zumindest in den Situationen, die Du, so denk ich, ansprichst), fliegt der Ball in einer relativ hohen Höhe. Und dann muss er Goalie ja versuchen, diese Höhe auch zu gewinnen, um den Ball parieren zu können. Und dann sollte der obere Arm also ja wohl der geeignetere sein.

Oder habe ich da irgendwas in Deiner Argumentation nicht begriffen ?



von RKB - am 08.07.2003 08:17
s'alexandersyndromisch uf jede fall fyr mi e neue aspäggt gsi und e sehr interessante no drzue



von Don Daniel - am 08.07.2003 08:28

Re: This is the real "problem"!

dies ist jetzt einmal eine intressante kritik an zubi, sogar konstruktiv :spos:

zubi springt immer ab wenn der gegner schiesst, so kann er die ecke noch wählen.... jedoch kann er ein wenig zeit verlieren dabei dafür aber evtl. die ecke noch besser wechslen(?) als andere....

oder einen im herauslaufen hat es den vorteil, keita damit zu erschrecken :D



von Faninho - am 08.07.2003 08:33

Re: This is the real "problem"!

He, Du Fussballkenner!

Schau dir mal die grossen Torhüter an. Die allemeisten holen die Bälle mit der unteren Hand aus dem Lattenkreuz. Ich weiss nicht genau, wieso sie das machen, aber es ist so. Vielleicht weil sie dann eher höher springen (was eben zubi nicht macht). Es ist aber wirklich genau so. zubi ist einer der wenigen, die immer mit der oberen Hand rangehen!



von It`s in the game - am 08.07.2003 08:34

Vorschlag

Wir Poeten besorgen uns einen 1.98m langen Jutesack, grufty entführt den "Tamminomol" mit ihrem Velo, wir fahren ihn auf die Wiese in Oberdorf, dort gibts ein Cornet von BB, einen Sprachkurs vom Walti, eine Dichterlesung von atzge und vor allem das Sondertraining von Mätzli.
Und wenn das "Chicken-Dingsbums" geheilt ist, darf er wieder zwischen die Pfosten!



von It`s in the game - am 08.07.2003 08:37

Re: Vorschlag

Alles kein Problem!

Ausser: Wer besorgt den Sack?? :D



von Mätzli - am 08.07.2003 08:44

Re: This is the real "problem"!

Ich war ja immer Feldspieler und habe mich nie so darauf geachtet, wie der Torhüter sich verhält. Meine Aufgabe war schliesslich das Tore verhindern und nicht das Tore schiessen. Aber wenn ich mir so überlege, wie ich an den Ball gehe würde (als Goali), wenn dieser hoch geflogen kommt, dann würde ich so spontan schon sagen, ich nehme den oberen Arm, um den Ball zu parieren. Weil ich dann nicht noch den ganzen Weg mit dem Arm von unten nach oben machen muss und somit theoretisch eigentlich schneller am Ball sein müsste.

Aber wie gesagt, dass ist mein spontaner Gedanke als Feldspieler.

RKB



von RKB - am 08.07.2003 08:47

Re: Vorschlag

Wir können ja den 'Alten Sack' fragen ! :-)

Das Problem ist nur, ob er dazu bereit wäre ! :D



von RKB - am 08.07.2003 08:48

Re: Vorschlag

So, jetzt längts denn mit Chicken Soundso erwähne! Vor mim gaischtigge Aug schwäbt ständig e Chicken-Nugget umme und ych ha e sauhunger! :rolleyes:



von Kopfschüttler - am 08.07.2003 08:50

Re: Vorschlag

isch dä 2 meter gross?



von Latteknaller - am 08.07.2003 08:58

Re: Vorschlag

Mit Kinderwage scho!



von Mätzli - am 08.07.2003 09:02

Re: Vorschlag

Aber ohni Kind dinne, oder ? :D



von RKB - am 08.07.2003 09:04

Re: This is the real "problem"!

stell dir mal vor du musst in die linke obere ecke springen, instinktiv streckst du deinen körper über den unteren arm und nicht den oberen.

ich gebe hier iitg recht...

wie gesagt spielt mal imaginär eine torhüter... euer kollegen werdens nicht merken wenn ihrs nicht übertreibt.



von Don Daniel - am 08.07.2003 09:10

Re: Vorschlag

s'problem isch wenn s'zubi-tschumpeli besser hebt, wär bringe mr den zrugg in park?



von Don Daniel - am 08.07.2003 09:16

Re: This is the real "problem"!

Das mit dem Strecken mag ja sein, aber wenn ich imaginär einen Fussballgoalie spiele, dann gehe ich in der linken oberen Ecke mit meinem rechten Arm und in der rechten oberen Ecke mit meinem linken Arm an den Ball. Also immer mit dem Arm, der oben ist !

Also genauso wie Zubi auch !



von RKB - am 08.07.2003 09:20

Re: This is the real "problem"!

ich machs benau umgekehrt, ich ha den s'gfühl mi körper wird lenger und lenger. wenn ich's mach wie du, krieg i gar kei spannig ahne und ha au s'gfühl ich flieg nit ufe ball zue, sondern ihm noche.

dasch alles e bitz abstrackt und bringt uns au nit witer...

zrugg zu de chicken ... gäll Schüttler



von Don Daniel - am 08.07.2003 09:24

Re: This is the real "problem"!

Heute abend "Probespringen" auf der Gegengerade des Rankhofstadions.

Bitte Pflaster selber mitbringen. Versicherung ist Sache des Teilnehmers und des Mostinders!



von It`s in the game - am 08.07.2003 09:25

Re: This is the real

Don Daniel schrieb:
zrugg zu de chicken ... gäll Schüttler
[/quote]


Jetzt könne Dr wytermache, ych ha gässe. Chicken-Fingers mit Salat...!



von Kopfschüttler - am 08.07.2003 10:16

untere arm, obere arm?

wär am samschdig in oberdorf s vrgniege gha het gege d juniorenordwestschwyzwältmeischterin tschumpeli penalty z schiesse - und mol für mol hets en ghebt - het gseh, dass sy jewyyls mit em obere arm an ball isch. anschyynend lehrt me das hüt eso bi de juniore, und das wird wohl sy grund ha.

interessiere würd my aber e statement vom tschumpeli do drzue. sy isch schliesslig d fachfrau ;)



von Latteknaller - am 08.07.2003 10:30

Re: This is the real "problem"!

Bringst du den Ball, um Schüsse abgeben zu können ?

oder hat es heute wohl wieder genug 'Schüsse' auf dem Rankhof ? :D



von RKB - am 08.07.2003 10:32

Re: untere arm, obere arm?

Dangge Knaller,

ändlig emol aine wo dr gliche Mainig isch wie ich. Denn: numme will das alli mache (dr unteri Arm zum Ball), muess das nonig richtig si ! :-)

Also, liebs Tschumpeli: was mainsch Du drzue ?



von RKB - am 08.07.2003 10:34

Re: This is the real "problem"!

ich denke auch schon die laengste zeit ueber die koerperspannung nach und komme zum selben schluss wie der don.

die selbe diskussion hat doch mal eine kahn-nicht-abwehr hervorgerufen. koennte sich eventuell mal ein experte hier einklinken? rotblau weilt ja leider im urlaub. :rolleyes: mich nimmt s grausam wunder, was der grund ist. tschumpeliiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii, huhu....



von wurmi - am 08.07.2003 11:17

Re: untere arm, obere arm?


Also zerscht mol es hett mega spass gmacht im Goal z stoh in Oberdorf :-) Merci allnä wo mitgmacht hän und für d Komplimänt!
Es isch luschtig gseh was do alles isch cho z fliägä ;-)

Mi Goalitrainer hett mir das so bi brocht: Wenns in dr untärä helfti vom Goal isch, denn nimmt mä diä unteri hand, will mä vill schnäller dundä isch mit derä ( eigentlich logisch ;-) ) und wenns obä dra isch muess meh die oberi hand neh, will mit dr obärä hand isch mä lennger, also die oberi hand isch jo witter obe und dodrmit au lenger und höcher.

Ich weiss nit öb dir mit dem öbbis chönnet ahfoh, aber ich ha das so glernt und es goht au vill besser äso.

Und no öbbis.. dr Goali isch nit immer zschuld an dä gegägool... mä cha au zerscht luägä was s Mittelfäld oder d Verteidigung nit so guät gmacht hett....

von Tschumpelis - am 08.07.2003 18:50

Re: untere arm, obere arm?

:spos:



von Kopfschüttler - am 09.07.2003 06:36

Re: untere arm, obere arm?

die argumente stechen, jedoch werden sie von vielen aktuellen top goalies nicht eingehalten.....

der türke im tor gestern, hat den hohen schuss von hakan mit der unteren hand an die latte gelenkt..... aber dä esch ou ned massgäbend :D



von Faninho - am 09.07.2003 07:13

Re: untere arm, obere arm?

für mi isch jetzt schluss mit virtuellem goali, ich ka dine usfierige folge und find si logisch und vernünftig



von Don Daniel - am 09.07.2003 10:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.