Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
26
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Latteknaller, Betty Bossi, Mätzli, Walti usm Wallis, atzge, Kopfschüttler, Don Daniel, Zuschauer, wurmi, maischter proper, Spitzkick, Rotblau

Abschiedsspiel für HY

Startbeitrag von Betty Bossi am 29.07.2003 17:29

Im Gundeli und an der Feldbergstrasse verlangen gewisse Leute einen solchen Anlass.

Absoluter Insider :-)

Antworten:

Hakan Yakin ist weit davon entfernt, Massimo Ceccaroni auch nur annaehrend das Wasser reichen zu koennen betreffend Verdienen eines Abschiedsspiels.



von Rotblau - am 29.07.2003 20:48
Einen Oportunisten kann man nicht mit einer treuen Seele vergleichen.

Cecca hat sein Herz dem FCB gegeben. Vielleicht hätte er ein Angebot von PSG auch angenommen. Sicherlich hätte er das Ganze jedoch "sauberer" abgewickelt.
Haki hat grossartige Fussballspiele für den FCB gespielt. Er hat uns unvergessliche Momente beschehrt. Nun hat er sich für etwas anderes entschieden. Ein Transfer halt, einer mit grossen Nebengeräuschen. Ein Abschiedsspiel wäre total verfehlt. Stellt Euch vor, jeder Spieler, welcher etwa fünf Saisons bei einem Club wäre, erhielte ein Abschiedsspiel ...



von Walti usm Wallis - am 30.07.2003 03:14
In diesem Fall ist es wohl besser, den Abschied im engsten Familienkreis zu gestalten.



von Mätzli - am 30.07.2003 06:14
Masimo hat seine Karriere in Basel gemacht, Hakan hat sie hier gestartet



von Don Daniel - am 30.07.2003 06:56
het dr massimo karriere gmacht?? *ketzerischfroog* :p



von Latteknaller - am 30.07.2003 07:43
Jo, ych glaub scho. Wenn öbber durch si "wirgge" so bekannt und beliebt worde isch, ka me glaub scho vo Karriere schwätze.

Zuedämm - hett jetzt aber nüdd diräggt mit em Massimo z'due - gsehn ych dr Begriff "Karriere" als anders Wort für Laufbahn, was nidd zwingend au muess erfolgryych haisse! :D



von Kopfschüttler - am 30.07.2003 08:27
danke fyr d'ibersetzig und @ latteknaller :p



von Don Daniel - am 30.07.2003 09:55
Abschiedsspiele macht man, wenn man 33, 35 Jahre oder was auch immer ist, und aufhört mit dem Spitzensport. Zumal ja in ein paar Jahren die Option bestünde, dass Hakan wieder zurückkäme..

von Spitzkick - am 30.07.2003 10:02
er wird beim FCB wieder anklopfen, früher als im recht ist...



von maischter proper - am 30.07.2003 10:18
Spitzkick schrieb:

Zitat

Zumal ja in ein paar Jahren die Option bestünde, dass Hakan wieder zurückkäme..


Ich lehn mich mal weit aus dem Fenster raus und behaupte, dass sich der FCB so weiterentwickelt, dass der Haki als über 30-jähriger keinen Platz mehr im Team hat.
Alternative: der FCB spielt ein System, welches nicht auf ihn zugeschnitten ist und kann ihn deshalb nicht brauchen.

Aber es bleibt dabei: der Fussballer Haki wird mir fehlen.
Ich mag mich noch an sein erstes Spiel erinnern. Er war keine Minute drin (eingewechselt so eine Viertelstunde vor Schluss), erzielte er seine erste Kiste ins "Gellertgoal".



von Walti usm Wallis - am 30.07.2003 11:34

Au ych sag Ciao



Abschiedsspiel? Ein klares Nein!

Unbestritten hat Hakan Yakin den FCB und die Stadt Basel in die Welt hinaus getragen. Dabei mitgeholfen haben seine Mitspieler und auch der Trainer. Nicht zu vergessen die Vorstandsmitglieder die professionelle Strukturen schufen, damit Fussballer wie er ungestört und ungehindert seine Arbeit verrichten konnten.
Gegen ein Abschiedsspiel bin ich aus folgendem Grund: Einem verdienten Spieler der am Ende seiner Karriere steht, gönnt man ein Abschiedsspiel, um im Kreis seiner Weggefährten, die ihn während seiner langen und erfolgreichen Karriere begleiteten, Abschied nehmen zu können. Ich sehe das als Hommage an, bei der zahlreiche andere Koryphäen, dem Abschied nehmenden den letzten Respekt erweisen.

Der Fall Yakin ist da wohl anders gelagert. Er steht am Anfang einer noch jungen, deswegen aber nicht minder vielversprechenden internationalen Karriere. Da kann von Abschied nehmen, sprich Fussballschuhe an den berühmten invisiblen Nagel hängen, keine Rede sein. Sollte Hakan, was ich ihm von ganzem Herzen gönnen würde, sich kontinuirlich steigern können und im Ausland reüssieren(dazu gehört aber auch ein tadelloses Verhalten neben dem Platz), kann er dann wenn seine Reise durch die europäischen Ligen sich dem Ende neigt und er die Karriere beim FCB ausklingen lassen möchte, jederzeit ein Abschiedsspiel haben. Bis dann haben sich auch die erhitztesten Gemüter wieder abgekühlt und die sportliche Leistung steht wieder im Vordergrund, die er ohne wenn und aber abgeliefert hat.

Haki y winsch dr vyyl Gligg in Paris, verbunde mit dr Hoffnig dass de di kasch duuresetze und eso Wärbig fyr di und dr CH- Fuessball mache. Y meecht dr au dangge fyr das wo de do glaischtet hesch. Mir perseenlig wärde die gaile Champions-League Öbe und Raise fyr immer in Erinnerig blyybe. Bonne Chance!

PS: Settsch per Zuefall e professionelle Berooter kenne lerne, iberlegg nidd lang, verpflicht en! Au wenn er e paar Frangge koschtet, kasch dr so viel unnetige Ärger erspare.



von atzge - am 30.07.2003 12:38
Walti usm Wallis schrieb:

Zitat

Ich lehn mich mal weit aus dem Fenster raus und behaupte,
dass sich der FCB so weiterentwickelt, dass der Haki als über
30-jähriger keinen Platz mehr im Team hat.

do lehnsch dy aber scho gaaaanz wyt zum fänschter use, wenn de jetzt scho willsch wüsse, was dr FCB in 5 johr (ohni trainer gross) für e system spyyle wird...



von Latteknaller - am 30.07.2003 13:38

Re: Au ych sag Ciao

atzge schrieb:

Zitat

Sollte Hakan, was
ich ihm von ganzem Herzen gönnen würde, sich kontinuirlich
steigern können und im Ausland reüssieren(dazu gehört aber
auch ein tadelloses Verhalten neben dem Platz),

welle vo de ganz grosse het scho e tadelloses vrhalte näbem platz?? ;)



von Latteknaller - am 30.07.2003 13:40

Re: Au ych sag Ciao

Da gibt es jede Menge toller Kicker.

Nur ein Beispiel: Bobby Charlton

Die Liste liesse sich beliebig erweitern.
---

Allerdings, es gibt auch viele Skandalbrüder.

von Betty Bossi - am 30.07.2003 13:45

Re: Au ych sag Ciao

ych mein jetzt die vo nach em krieg, betty :D
nodyyrlig gyts aaständigi, aber muesch doch au zuegäh, die meiste grosse sin näbenem platz mit irgendwelche eskapade uffgfalle...



von Latteknaller - am 30.07.2003 13:47
I glaub ganz eifach, dass dr Spezialfall nümmi itrifft, dass äs FCB-Spiel so maasgschneytäräd uf än Spieler uusgrichtät si wird.
Und ebe, Latti, ich ha jo gseih, i würd mi wyt uusälehnä. Luägä mr emol, was in fünf Joor isch.



von Walti usm Wallis - am 30.07.2003 13:51
Sag beim Abschied leise "servus"
nicht "good-bye", und nicht "adieu"
diese Worte tun so weh
Doch das kleine Wörterl "servus"
soll dir sagen "PSG"
isch doch nyt, de wirsch es gseh!

*sing*

In einem jahr steht der kleine Yakin wieder auf der Matte.



von Mätzli - am 30.07.2003 13:53

Re: Au ych sag Ciao

hesch jo rächt, latti ... isch e anderi Generation gsi :-)

s'hett au friehner "Vögel" gä ...

von Betty Bossi - am 30.07.2003 13:54
Mätzli schrieb:

Zitat


In einem jahr steht der kleine Yakin wieder auf der Matte.


Mätzli: er hat einen 4-Jahresvertrag. Verträge werden niemals gebrochen, das solltest Du doch wissen

lachen:

von Betty Bossi - am 30.07.2003 13:57
ich wette dagegen... haki wird sich durchsetzen!!!



von Zuschauer - am 30.07.2003 13:58
Mit etwas Glück, gibts in Paris ein kleines Erdbeben, die klassische Yakinsche Ausstiegsklausel. *bösegiftel*



von Mätzli - am 30.07.2003 13:58
Du böser Bube, Du! :D



von Kopfschüttler - am 30.07.2003 14:09


Ausgerechnet Du!

Wird jetzt der Saulus zum Paulus?

:D



von atzge - am 30.07.2003 14:18
Mätzli schrieb:

Zitat

In einem jahr steht der kleine Yakin wieder auf der Matte.

du bisch au dae, wo behauptet het, dass dr haki gar nid erscht goht (glaub no vorgeschter). dir glaub y nued me :p



von Latteknaller - am 30.07.2003 14:25
naja, realistisch war er ja schon immer, der st.gallener...



von wurmi - am 30.07.2003 14:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.