Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Red Blue Devils Poeten Forum
Beiträge im Thema:
33
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Lemieux, interessierter, Latteknaller, Walti usm Wallis, Faninho, Betty Bossi, Spitzkick, Tuborg_home, Captain Sky, Kopfschüttler, ... und 3 weitere

FC Basel verpflichtet Argentinier Delgado

Startbeitrag von maischter proper am 26.08.2003 14:11

FC Basel verpflichtet Argentinier Delgado


Basel. BaZ. Der FCB hat den argentinischen Mittelfeldspieler Matias Emilio Delgado von Chacarita verpflichtet. Der 20-Jährige erhält einen Vierjahresvertrag bis 2007.

hat ihn jemand schon mal gesehen?

bin gespannt

Antworten:

yepppaa!!

nein noch nie gesehen, aussert auf dem foto in der baz :D

aber wenn gross einen spieler einen tag vor einem extra für ihn organisierten spiel verpflichtet, hält er grosse stücke auf ihm!!

ich freue mich auf delgado!!

von Faninho - am 26.08.2003 14:17
Findi au e gueti Sache. Wunderet mi zwar extrem, wenn me extra e Teschtspiel macht ummen zprüefe und denne nimmt men en scho vorem Spiel unter Vertrag, aber was solls! Hauptsach, mir hänn au mol e guete (hoffentlich), junge Spieler an Bord, wome in zwei Johr cha guet verchaufe, so wie das anderi Teams au mache (z.B. GC-Eduardo). Bis jetzt het der FCB die Spieler jo immer vo andere Schwizer Verein gholt...



von Lemieux - am 26.08.2003 14:21
Hier ein Eintrag von 'Blut und Leberwurst' vom 23.8. im Fusifo:

*
Ich schildere hier mal kurz meine Eindrücke vom heutigen Training, welches bei verschlossenen Türen stattfand. Netterweise hat Chrigel Roger angewiesen uns reinzulassen.

Es handelte sich um ein typisches Abschlusstraining. Wenig laufarbeit, mehr Arbeit mit Ball und gewisse Standardübungen.

Ich versuchte meine Aufmerksamkeit speziell auf Delgado zu richten. Hier meine Eindrücke:

- technisch überdurchschnittlich
- die Flankenbälle kamen nicht wie gewollt
- beim Kopfballduell gegen Ph. Degen generell keine Chance

beim abschliessenden Match spielte er jeweils mit der Mannschaft die in Ball Besitz war. Hier waren seine Stärken offensichtlich: Ballsicher, gutes Auge für freien Mitspieler und auch einige entscheidende letzte Pässe.

ich glaube der Spieler hat viel Potenzial, muss sich in einigen Dingen (Physis, Kopfballspiel, Flankenbälle) noch klar steigern. Ich glaube er ist ein junger Spieler, der noch nichts für die ersten 11 ist, der aber mittelfristig ein absoluter Kracher sein könnte. sehe etliche Paralellen zu Ergic.

Weiter am Training ist mir aufgefallen wieviel Biss Muri hatte. Seis beim 5 gegen 2 oder dan auch bei den Flankenbällen. Sein Timing beim Kopfballspiel und auch seine Stärke im 1 gegen 1 ist in dieser Mannschaft unerreicht.

Generell empfand ich die ganze Truppe als voll motiviert und konzentriert. Die Kadenz bei den Uebungen und beim Mätschli waren beeindruckend. Wage mal zu behaupten in der CH weisst kein Klub eine solche Trainingsprofessionalität auf.

Zu Smiljanic: Er machte mit Harry Körner ein Spezialtraining.
*
[www.fcbforum.ch]



von grufty - am 26.08.2003 14:22
IM selben Thread äussert sich auch Mr. X ziemlich positiv.



von Tuborg_home - am 26.08.2003 14:32
wow, ein sinnvoller Beitrag im Fusifo!!!!



von Lemieux - am 26.08.2003 14:50
Ich habe ihn noch auf der Grossleinwand im Joggel beim Match gegen Servette gesehen ;-)

von Captain Sky - am 26.08.2003 15:04
21 feldspieler für 10 plätze?

macht das sinn?

von interessierter - am 26.08.2003 15:06
Chrigel wird wohl bald einen Spanisch-Kurs belegen müssen ....

von Betty Bossi - am 26.08.2003 15:10
je nachdäm wie lang d dreifachbelaschdig (meisterschaft, cup, uefa-cup) aadurt scho.
wemme in dr erschte uefa-cup-rundi usscheidet, denn wohl eher nid.



von Latteknaller - am 26.08.2003 15:40
genau das mit em teschtspiel han i au daenggt. ich nimm s jetzt eifach mol als extrem guets zeiche und freu mi daementspraechend ok:



von wurmi - am 26.08.2003 15:43
würdi au so seh... Villicht isch jo e andere Verein au no interessiert gsii und me het sich dorum welle beeile...



von Lemieux - am 26.08.2003 15:46
Und Zbinden kann auch mal einen Erfolg verbuchen ...

von Betty Bossi - am 26.08.2003 15:49
Den nächsten Spieler können wir mit Ruedis Bonusmeilen finanzieren!



von Lemieux - am 26.08.2003 15:55
Sofern die Swiss Ruedis Zieldestinationen anfliegt ...

von Betty Bossi - am 26.08.2003 16:17
ich nicht :-( :hot:

von Faninho - am 26.08.2003 16:24
Ob es wirklich ein Erfolg ist, wird sich erst noch weisen...

von Captain Sky - am 26.08.2003 16:58
im schlimmste fall (uefa-cup-finalquali) sind das 13 spiel. letscht johr in dr cl sinds mit de quali elei scho 16 gsi...

ich dängge eifach, frei nach othmar hitzfäld im elber theater, z'viel konkuränz isch au ned grad guet für dr mannschaftsgeischt...

ich bin dr meinig dr fcb sött sich vo 3-5 spieler tränne. zb. uf jeder position vo eim: tum, esposito, zwyssig

von interessierter - am 27.08.2003 07:23
Ich denke, es ist gar nicht so einfach, diese Spieler einfach loszuwerden... Diese Spieler haben tolle Verträge und es wird wohl nicht ganz einfach, einen Verein zu finden, der diese Löhne finanzieren kann. Zu bemerken ist noch, dass es m.E. falsch ist, Spieler auszuleihen und noch einen Teil des Lohnes zu zahlen, insbesondere, wenn es um direkte Konkurrenz geht.



von Lemieux - am 27.08.2003 07:40
Noch ists nicht so lange her, da war man beim FCB froh, hatte man auf einer bestimmten Position einen adäquaten Spieler. Jetzt werden innert Tagen gleich zwei Mittelfeldspieler verpflichtet, und beide belasten das Ausländerkontingent. Meine auch, dass nun eher zuviele wie zuwenige Spieler im Kader sind. Einer wie Barberis dürfte wohl bald auf dem Abstellgleis landen (in der Abwehr steht Degen vor ihm, im Mittelfeld Huggel und die neuen Südamerikaner). Wenn Ergic zurückkäme und man zudem Degen2 einsetzen wollte, stauen sich die verfügbaren Spieler fürs Mittelfeld zusehends.

von Spitzkick - am 27.08.2003 07:57
2 Mittelfeldspieler... Ich denke nicht, dass man langfristig mit Ze Maria plant, der Jung hat einen Leihvertrag bis Ende Jahr. Und Delgado soll ja aufgebaut werden. Remember Ergic in der ersten Saison. Teileinsätze am Rand der Überforderung ;)

Dass die "braven Ergänzungsspieler" wie Seba, Duruz und Gönno mal wieder hartes Brot zu essen haben, ist ja auch nix Neues. Degen II wird wie sein Bruder in der ersten Saison ebenfalls kaum sehr viel Praxis erhalten.

Mal sehen. Mir ist lieber, wenn der Konkurrenzkampf tobt als wenn man froh sein muss, wenn 8 von 11 Spielern den Ball sauber stoppen können ;)



von Tuborg_home - am 27.08.2003 08:05

so vyyl sins gar nid

dr FCB het e kader vo 22 spyyler. (dr crevoisier zell y nid drzue)

zum vrglyych:

FC Aarau 20
Grasshoppers 26 !!
Neuchâtel Xamax 20
Servette FC 25 !!
FC St. Gallen 21
FC Thun 21
FC Wil 21
BSC Young Boys 21

quelle: die jewyyle club-homepages

dr gross unterschyyd lygt bi dr qualität vom kader. wo bi de meischte andere vrein d ersatzbank chuum NLA-qualität het, chönnt dr FCB gar e 2ti mannschaft stelle wo vorne würd mitspyyle.

z'gross (quantitativ) isch unser kader aber nid!



von Latteknaller - am 27.08.2003 08:11

Re: so vyyl sins gar nid

1 streller
2 cantaluppi
3 quennoz
4 barberis
5 ze maria
6 delgado
7 chipperfield
8 murat yakin
9 HAKAN YAKIN
10 p. degen
11 d. degen
12 smilianic
13 atouba
14 ergic
15 rossi
16 gimenez
17 esposito
18 tum
19 duruz
20 huggel
21 zwyssig

+ crevoisier, zubi, rapo

von interessierter - am 27.08.2003 08:15
Um nicht unbedingt die Diskussion über jeden einzelnen Spieler zu beginnen, aber dem Tum spreche ich eine sehr gute Zukunft voraus.
Vergiss nicht, interessierter, dass der Tum noch sehr jung ist.



von Walti usm Wallis - am 27.08.2003 08:18
Wobei der Barberis einen ganz grossen Vorteil hat: er ist immer bereit und wenn er in die Lücke springen muss, dann füllt er diese jedesmal voll aus.

Spieler wie Barberis sind Gold wert.



von Walti usm Wallis - am 27.08.2003 08:20
er gefällt mir (also seine art fussball zu spielen), im gegensatz zu streller einfach nicht.

--> zwei jahre zu thun oder so ausleihen und dann weiterschauen ;-)

von interessierter - am 27.08.2003 08:20
Das hat dem Streller ja auch sehr gut getan; das könnte eine Variante sein. Denn irgendwie ist ihm ja der Knopf noch nicht aufgegangen.
Ja, das wäre eine gute Lösung (aber nur mal ein Jahr resp. bis Ende Saison).



von Walti usm Wallis - am 27.08.2003 08:22
Ych glaub nidd, dass s'Kader z'gross isch! Dass gwüssi Spiiler jedoch dütligg weniger Chance uff e Yysatz bikömme isch denn halt e so.

Wenn-me international will derbi si, bruuchts mehr als ai Alternative. Es ka schnäll bassiere, dass zwai verletzt und zwai gsperrt sind. Und das denn usgrächnet im UEFA-Cup-Halbfinal ;-)

Wenn me sich's uff gsunder finanzieller Basis ka laischte, macht das also m.E. Sinn. Lieber aine z'vyyl, als z'weenig...



von Kopfschüttler - am 27.08.2003 08:26

Re: so vyyl sins gar nid

ok mit em hakan machts 23. (dr crevoisier chasch jo nid ärnschthaft drzuezelle, wenn de vo konkurränzkampf redisch). sin immer nonig am meischte vo dr NLA.

usserdäm isch dr hakan
1. nonig do und
2. vrletzt.

bim ergic stohts no in de stärne, wenn dä wyder cha schutte.

ych blyb drbyy: dä kader sich nid z'gross. höggschtens z'guet. wenn so öppis überhaupt möglich isch.



von Latteknaller - am 27.08.2003 08:53
Spitzkick schrieb:

Zitat

Einer wie Barberis dürfte wohl bald auf dem Abstellgleis landen


das hets no vor jedere saison gheisse und am schluss isch är ein vo dene gsy wo am meischte gspyylt het. abwarte.

remember thun wo mr mitere innevrteidigung p.degen/atouba hän miess aaträtte, dr jimmy isch glaub au no vrletzt gsy. das goht so schnäll.

23 maa sin definitiv nid zvyyl, das isch e durchschnittskader (quantitativ)



von Latteknaller - am 27.08.2003 08:59
jo, aber bi allne andere schwiizer clubs sind d'spieler 1-15 gstandni profis 16-2x sind nochwuchskräft wo erfahrige sammle...

bim fcb sind 1-21, spieler wo i jedem andere sl-club e stammplatz hätte...

solang dr fcb international spielt gsehni weniger es problem, aber wenn sie früeh usscheide, denn chönntis unzfriedni geh...

von interessierter - am 27.08.2003 09:18
sich von 5 spielern zu trennen wäre mehr als fahrlässig, ja es wäre ein absoluter blödsinn.

gross ist nicht in basel geblieben um sich mit einem rumpfteam dem allgemeinen schweizer niveau anzupassen!

von Faninho - am 27.08.2003 11:59
Interessierter schrieb:

Zitat

solang dr fcb international spielt gsehni weniger es problem, aber wenn sie früeh usscheide, denn chönntis unzfriedni geh...

genau so ist es wohl. Worst Case wäre für das Kader ein frühes Ausscheiden aus UEFA-Cup und Schweizer Cup. Dann gäbe es kaum Doppelbelastungen, und wenn Hakan nicht spielt, spielt das Sturmduo Rossi/Jimmy wieder und Streller schaut abermals zu.


von Spitzkick - am 27.08.2003 12:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.