Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Paddeln in Osteuropa, Sachsen und anderswo
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
HeidiB

Heute

Startbeitrag von HeidiB am 16.07.2012 15:58

wems nicht zu spät ist kommt heute 22:05 auf ARTE

Deliverance - Beim Sterben ist jeder der Erste

(Deliverance)
Spielfilm, USA, 1972, ARTE F, 104 Min.


Ed, Lewis, Bobby und Ronny sind vier Großstädter aus Atlanta, die einen Ausflug in die (fast) unberührte Wildnis unternehmen. Sie nehmen sich vor, den Fluss Calluhawasse hinunterzufahren, bevor dieser dem Bau eines riesigen Staudammes zum Opfer fällt. Schon beim Eintreffen in der abgelegenen Gegend wird den vier Großstädtern klar, dass sie hier Fremde sind, und nur mit Schwierigkeit finden sie unter den Einheimischen einen Fahrer, der sie zum Startpunkt ihrer Talfahrt bringt.
Angeführt von Lewis, der als erfahrener Outdoorfreak das Kommando über die zwei Kanus übernimmt, beginnt die abenteuerliche Flussfahrt.
Als Ed und Bobby am zweiten Tag mit etwas Vorsprung an Land gelangen, stoßen sie dort auf zwei bewaffnete Hinterwäldler, und es kommt zur Katastrophe. Sehr schnell wird die herrliche und fast unberührte Natur zum Schauplatz eines erschreckenden Überlebenskampfes.

"Deliverance" ist mit Abstand der interessanteste Film von John Boorman ("Excalibur", "Der General") der seitdem kaum mehr positive Kritiken bekam.
Mit "Deliverance" schuf er sein Meisterwerk, einen spannungsgeladenen Psycho-Thriller, der seit 40 Jahren Generationen von Zuschauern gefesselt hat. Aber nicht nur das: Der Film bietet eine profunde Kritik der ökologischen Utopien der Großstädter, die in "Deliverance" mit einer brutalen Realität kollidieren, und eine Studie der Menschen und ihrer Verhaltensweisen in Extremsituationen. Vier Männer aus der Upperclass sind auf der Suche nach einem authentischen Abenteuer, fern von Karriere und Golfclub. Ihre Vorstellungswelt bricht zusammen, als sie in eine Welt geraten, die ihnen fremd ist und sie überfordert...
Die wunderbaren Naturaufnahmen des Kameramanns Vilmos Zsigmond bilden eine perfekte Bühne für die spannende Handlung und die Schauspieler John Voight, Burt Reynolds, Ned Beatty und Ronny Cox, die ihre Kanu- und Kletterstunts übrigens selbst ausgeführt haben.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.