Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Paddeln in Osteuropa, Sachsen und anderswo
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
_Sven_, O O, Bootschafter, dundak, KarstenK

(W)WISS - (Wild)WasserInformationsSystemSachsen (Arbeitstitel!)

Startbeitrag von _Sven_ am 12.07.2013 10:46

Liebe Paddelfreunde,

wie schon mal angedeutet, besteht die Möglichkeit, dass eine Übersichtsseite entsteht, welche die aktuelle Befahrbarkeit unserer heimischen Gewässer abbildet (ähnlich den Angeboten von raft.cz bspw.). Die direkte Schnittstelle zu den Pegeln ist hergestellt.

Das Angebot kommt von einem befreundeten Mitarbeiter der TU-Dresden (Geodäsie/ Geoinformationssysteme) bzw. wird sich eine Gruppe Studenten dieser Aufgabe im Rahmen einer Seminararbeit annehmen.

Die Veranstaltung läuft unter dem Thema "Community" oder "Crowdsourcing" basierte Daten, d.h. wir müssen den Input liefern, fortlaufend. Das System soll also von und mit seinen Nutzern leben.

Im Ergebnis könnte eine hübsche Karte stehen, welche Lage und Schwierigkeit der Gewässer (abschnitte) hervorhebt und die aktuelle Befahrbarkeit inkl. Einordnung (Niedrigwasser/ Hochwasser) kennzeichnet sowie ggf. aktuelle Hinweise liefert (Baum/Draht etc). Die Basisinformationen (Min/Max Pegel) sind dann natürlich weiterführend zugänglich.

Initial brauchen wir natürlich ein paar Beispiele und auch auf die Struktur müssen wir uns einigen. Hier ein frei editierbarer Vorschlag zur Datensammlung von mir:

[docs.google.com]

Diese sind noch mit vielen Fragezeichen versehen. Wer bessere (Erfahrungs)werte hat, bitte unbedingt korrigieren! Ergänzungen zu weiteren Gewässern sind natürlich genauso willkommen!

Viele haben die Erfahrungswerte im Kopf, einige in einer Datei (Olaf?) manch einer im Blut oder gar im Urin (Roland ;). Wäre schön, wenn wir das für uns alle sowie für Paddelneulinge nutzbar machen können. Freue mich auf eure Eintragungen.

Gerne können wir Allgemeines (vom Namen bis zu den Inhalten) vorher hier diskutiert.

Ich werde mich nächste Woche mit den Studenten und dem MA der TU treffen um unseren Bedarf etwas anschaulicher zu vermitteln.

Wer hat Lust mich zu begleiten?

Beste Grüße,

Sven

Antworten:

Hallo Sven,
eine prima Idee!
Ich finde die wortlosen Kanufüher aus Frankreich nicht schlecht.
Hab da einen mit 95 Flüssen in den Haute-Savoien.

Das Buch ist von den "Les cascaboulon" von Verlag Le Canoutiers.

Ich suche die IBSN-Nummer raus

Grüße Karsten

von KarstenK - am 12.07.2013 14:43

Das LSBHPI ist dabei

Das Lausitzisch-Sächsisch-Böhmische Hydrophilosophische Institut stellt seine Forschungsergebnisse gern zur Verfügung. Auch zum Treffen nächste Woche würde ich u.U. mitkommen, kann aber nur am Donnerstag.

Roland

von dundak - am 12.07.2013 17:15

Treffen mit den Studenten ...

ist Donnerstag 13.00 im Hülssebau (Helmholzstr. 10, Zimmer, S383).

Vorher (12.30) gern zusammen essen in der alte Mensa (Momsenstrasse 13).

Noch wer außer Roland? Bin gespannt und freu mich!

Meine Nummer hat sicher jeder der Beteiligten.

Sven

Ps. Von denen die nicht können würden wir uns über ein paar Eintragungen und Korrekturen in der Infodatei freuen: [docs.google.com]

von _Sven_ - am 16.07.2013 16:17

(Arbeitstitel!) für Neugierige

Hallöchen,
darf man die Ergebnisse des Treffens erfahren? Möchte aber nicht wissen was es zu Essen gab!
Winke winke Jens Jensen

von Bootschafter - am 19.07.2013 15:33

Re: (Arbeitstitel!) für Neugierige

Jensen, hast du denn schon deine Hausaufgaben gemacht? Vorher gibt es keine Infos! ;)

Also ran an die Tasten. Wir brauchen vorerst nur die Liste der Gewässer(abschnitte), welche wir abgebildet haben möchten. Die Bewertungen (Schwierigkeit/Pegel etc.) kann später erfolgen.

Also trage mal jeden mindestens seinen Lieblingsbach(abschnitt) ein :)

[docs.google.com]

Gruß,

Sven

Ps. Und Namensvorschläge für das Systen sind auch gefragt. Am Ende verbindet noch jemand den Arbeitstitel mit Arbeit, wo es doch um unsere Freizeit geht :)

von _Sven_ - am 20.07.2013 07:10

Ganze 4 neue Bäche in der Liste :)

Jungs und Mädels, ich bin begeistert. Das muss das Sommerhoch sein!

Die Kartographen brauchen vorerst nur die Liste der Gewässer(abschnitte) die wir abgebildet haben möchten. Sogar die Kilometer bekommen die alleine raus.

Über das Minimum, ideale Bedingungen oder gar ein Maximum können wir später noch diskutieren.

Also, bevor es wieder ins Sommerloch geht, ein paar Bäche kommen noch, oder? [docs.google.com]

Beste Grüße und Danke!

Sven

von _Sven_ - am 22.07.2013 19:18

Falls es an Google Docs liegt

Eine Angabe an paddelbaren Strecken im Forum geht natürlich auch!

Bsp.

Gewässer:
Schwarze Pockau

Abschnitte/Lage:

Oberlauf: Satzung - Kühnhaide (Brücke S216)
Standardstrecke: Kühnhaide - Hinterer Grund

Mehr braucht erstmal nicht, nur eben mehr davon :)

von _Sven_ - am 26.07.2013 10:05

Re: Falls es an Google Docs liegt

Ne, es liegt eher an der Zeit.
Bitte also etwas Geduld. Gibt es einen Projektmeilenstein mit Termin?
Viele Grüße
Olaf

von O O - am 30.07.2013 13:58

Re: Falls es an Google Docs liegt

Hallo Olaf,

dass es nicht am technischen Verständnis liegt, konnte ich mir denken. Insgesamt blöde Zeit für so ein Projekt, mitten in der Urlaubszeit, schon klar, aber irgendetwas ist immer und Hauptsache es passiert überhaupt etwas.

Noch haben die Studenten Prüfung, aber in ca. 2 Wochen sollte die Gewässerliste vollständig sein, dann widmen sie sich wieder dem Projekt. Gesamtzeitschiene ist bis Ende des Jahres. Wir können auch gern die Struktur nochmal diskutieren. Mit dem Maximum scheint mir hat der eine oder andere Probleme. Ich auch. Geht nur darum einen Deckel drauf zu haben, sonst heißt es wieder Hochwassertourismus und wir haben Paddelanfänger bei Pegeln von Anfang Juni auf dem Bach ;)

Da es erstmal nur um die Gewässerauflistung geht (wer hat und kann, kann andere Daten natürlich auch schon eintragen), wäre es schön wir den Crowdsourcing Gedanken schon im Ansatz erfüllen :)

Soweit, danke euch,

Sven

von _Sven_ - am 30.07.2013 15:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.