Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Paddeln in Osteuropa, Sachsen und anderswo
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
dundak, Spartaner, Stormy Normi, Bootschafter, dörte, Omer

Resturlaub verbraten 13.12.-20.12.

Startbeitrag von dundak am 28.10.2014 08:42

Hallo,

mit großer Wahrscheinlichkeit habe ich dort ne Woche frei, aber noch keine richtige Idee.

Paddeln würde sicher gehen, z, b. in
Kalabrien (WW)
Ebro (Wanderpaddeln Nordspanien aber ziemlich umständlich)
Türkische Südwestküste (dort kregt man evtl. auch ein Seekajak geliehen)
Mitteleuropa bei evtl. mildem Wetter bei kurzfristiger Entscheidung (z.B. Sazava von Pension zu Pension)

Kann mir aber auch Wandern im Süden (Türkei, Balearen, Kanaren) vorstellen.

Wer hat weitere Ideen und wer hat evtl. Lust, mitzukommen?

Roland

Antworten:

Lust ?

wenns danach ginge, sähe mein Leben völlig anders aus- nein leider habe ich keinen Urlaub mehr. Dörte
( neulich hat mal eine 10- Jährige gesagt: eh, ich hab Bock auf Abwaschen... und tat des )

von dörte - am 29.10.2014 23:51

Thomas kommt mit

aber wohin es geht, steht noch in den Sternen

von dundak - am 10.11.2014 07:09
Mit mir muss gerechnet werden. Gern auch ein paar Tage mehr.
Jensen

von Bootschafter - am 16.11.2014 21:24
Kann eventuell auch, allerdings definitiv erst ab 14.12. und muß am 20.12. im Laufe des Tages wieder zurück sein!

CU Falk

von Omer - am 26.11.2014 18:26

OMER

Dann komm und hol gleich Dein Faltbootkruscht bei mir ab ;-)

Liebe Grüße!

Normi

von Stormy Normi - am 27.11.2014 14:17

Tendenzen.

Zur Zeit sieht es so aus, dass wir am Sonntag 14.12. früh in Radebeul losfahren. 4 Männer, 4 Yukon Expedition. Ziele könnten Tagliamento oder Ticino in Norditalien sein. Vielleicht wird es aber in Mitteleuropa im Verlaufe der nächsten Woche wieder wärmer, dann gern auch Sazava (Pensionen).

Roland

von dundak - am 03.12.2014 07:31

Re: Tendenzen.

Den Ticino kann ich nur empfehlen. Ich war ja mit Andrea gerade erst vor 1 Monat da gewesen, aber zwischenzeitlich sind so hohe und langandauernde Hochwasserwellen durchgezogen, da hat er sich sicher wieder massiv verändert. Ich wäre selbst gespannt, wie er jetzt aussieht.

Gruß Michael

von Spartaner - am 03.12.2014 15:45

dann komm doch mit

müsste sich nur jemand bereiterklären, mit Dir im Ally zu fahren - dann kriegen wir alles weg

von dundak - am 04.12.2014 07:33

Re: dann komm doch mit

Wer ist denn bisher alles dabei?

von Spartaner - am 04.12.2014 17:05

Thomas, Jensen, Falk und ich

mit Dir wären wir zu fünft und mein Auto fasst 5 Leute, 3 Plastekähne und nen Ally

von dundak - am 04.12.2014 17:37

Ticino bin ich am überlegen

Tja, ich überlege schon und bin bisher zu 40% dabei. Ich habe übrigens seit diesem Jahr noch einen etwas kleineren Ally, den Tramp, der solo besser geht. Ich hatte bisher recht wenig Gelegenheit, das Boot solo zu testen. Mit Euch als Rettungspulk drumrum wäre das eine gute Gelegenheit, mich auf stärker bewegtem Wasser auszuprobieren. Aber 2 - 3 km/h langsamer als euer Normaltempo wäre ich immer (reines Paddeln ohne Strömung und Wind kommt bei mir auf 4 km/h). Bei Gegenwind wäre es sicher unangenehm, aber das wollt ihr sicherlich auch nicht, denn das bedeutet Regenwolken vom Mittelmeer.
Im Moment wird es ziemlich kalt vorhergesagt, Nachts um Null, Tags kaum wärmer. das ist aber für Tagliamento und Sazava auch nicht besser. Und ehrlich gesagt, ich wäre auch nur am Ticino richtig interessiert, schon um die Folgen des Hochwassers zu sehen. Außerdem fährt er sich am besten und ich würde sicherlich neben euren Pensionen auch einen Zeltplatz finden ;-)

Der Abfluss des Ticino ist zZ noch recht hoch, so um 500m³/s. Als wir vor einem Monat da waren, hatte er 380 am Anfang und 167 m³/s am Ende der Tour und das war gut zu fahren, auf jeden Fall nicht zu wenig.
Natürlich wird bis nächste Woche der Durchfluss weiter sinken (der Lago Maggiore hat fast schon wieder seinen normalen Pegel erreicht) und dann wird auch mal ganz schnell das Wasser abgedreht.

Die Hindernisse dürften zZ alle frei befahrbar sein, den Autobahn-Röhrendamm hat es sicherlich total weggespült. Nur natürliche Hindernisse wie Baumsperren könnte es vermutlich viele neue geben.

Gruß Michael

PS: ach ja, und falls Jensen Fotos und Filmchen macht, müssen mir Roland, Thomas und Falk versprechen, ihn am Ende der Tour festzuhalten, bis ich seine Dateien zu mir raubrüberkopiert habe ;-)

von Spartaner - am 05.12.2014 08:27

Ticino würde mir gut gefallen

Denn da war ich noch nie.
Und wenn Micha mit nem Solofaltcanaduer fährt, kriegen wir auch 4 Plasteboote aufs Dach und so hat jeder sein Boot.
Außerdem kennt Micha den Fluss von einer kürzlichen Befahrung, das spart logistische Vorleistungen.

In Italien würde ich auch nicht in Pensionen wollen, sondern am Bach Zelten. Git Feuerholz sollte zu finden sein.

von dundak - am 05.12.2014 11:40

Re: Ticino würde mir gut gefallen

Was sagen denn die anderen 3 zu dem "Bremser"? Zum Ausgleich könnte ich wieder den Kartoffelsack und die Zwiebeln an Bord nehmen. Oder eher die leichten, voluminösen Teile, die ihr schlecht unterkriegt. Platz ist (fast) ohne Ende in dem Kahn.

Hast du Schneeketten an Bord?
Schweizer Vignette an der Windschutzscheibe?

Ich wüsste 2 Stellen, an die man nachts im Dunkeln (Anfahrtstag) gut rankommt und wo man übernachten kann direkt am Fluss.

Gruß Michael (zu 70% dabei)

von Spartaner - am 06.12.2014 07:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.