Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Paddeln in Osteuropa, Sachsen und anderswo
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren
Beteiligte Autoren:
dörte, dundak, Bootschafter

Schuttland 30.05.-21.06.

Startbeitrag von dundak am 06.05.2015 12:22

Langsam sollten wir beginnen zu planen. Er iist denn nun noch dabei. Thomas und ich sind sicher.

Antworten:

Es muss natürlich Schottland heißen.

Geplant ist neben einer W-O-Querung (mit Besuch bei Nessie) auch noch eine Küstentour im NW und Wanderungen und vielleicht sonst noch was....

von dundak - am 06.05.2015 18:12
dörte,

die Richtung der Querung hatte ich schon mal angezweifelt, weil in umgekehrter Richtung der schönere Fluss mit Sand statt Steinen bergab zu fahren wäre.
Unterwegs ist ein interessanter Berg, wo von Null auf ...? m zu steigen ist = Probe für den Kaukasus.

von dörte - am 06.05.2015 22:25
Hier mal ein paar Zitate aus schon gemachten Überlegungen vor ein paar Wochen:
( Jens und Dörte),

" ... Vorschlag: Eine Tour ca.2000 km Anfahrt, ca 200 km paddeln, vom Atlantik zur Nordsee oder umgekehrt, höchster Berg Großbritanniens (Ben Nevis 1344 m) und Whisky Distilleries ohne Ende.
Start: Oban oder Inchree, -Nessi- Ende in Inverness....so der Grobplan.

....Ende in Inverness??? dabei ist die Frage, ob wir die Flüsse, die wir dann im Kanal bergauffahren müssen, nicht viel lieber im Orginal bergabfahren würden. z.B. vom Lochy-River mit schönen Sandbänken sehen wir nichts und der andere Fluss der Bergab nach Iverness zu fahren ist, hat einige aus Naturstein gelegte Schrägwehre und sonst sehr gleichförmiges Wasser und vor allem buschbestandene Ufer ..... also ganz schön gezähmt!
Meine Meinung: In Iverness starten!

Ich würde, wegen des Linksverkehrs am liebsten so weit wie möglich mit der Fähre fahren, um dem auszuweichen.

es regnet dort die meisten Tage, die Nachttemperaturen sind in der Regel unter 10°C und am Tage sind die Temperaturen zwischen 15 und 20 °C.... "

Gruß von Dörte

von dörte - am 08.05.2015 06:16
Hallöchen,
bin erst in ca.14 Tagen wieder "richtig"online....Telefonanbieterechsel.
Bin dabei und freu mich drauf. Natürlich sollte man den Fluss in die richtige Richtung befahren!!!!
Würde vorschlagen die Hinfahrt mit Auto und zurück mit der Fähre. Das Wichtigste wäre allerdings...die Teilnehmerzahl !!!!
Also meldet euch....die Chancen stehen gut endlich mal "Nessi" am Schwanz zu ziehen!!
Winke winke Jens Jensen 1. inoffizieller Botschafter der Oberlausitz

von Bootschafter - am 08.05.2015 11:59

Re: Schottland 30.05.-21.06.

ich bringe hier mal das o ein, Dörte

von dörte - am 08.05.2015 18:14

Münze war in Schottland und

zeigt auf dem Schwarzer Faltboottreffen seine Bilder

Samstag: 16.5.2015
....
14.30 Uhr Fahrt auf dem Schwarzer See zum Kaffetrinken.
(ca. 1 Std.) Rückkehr nach Absprache oder
Belieben
18.00 Uhr Grillen (Grillgut mitbringen)
20.00 Uhr Dia –-Vortrag. Münze: Mit Faltboot in Schottland

Ich überlege hinzufahren- hat noch jemand Lust? Dörte

von dörte - am 09.05.2015 06:48

Temperaturen

In Zaue waren heute 27°C und in Iverness 13°C
:-) Dörte

von dörte - am 12.05.2015 21:04

Butter bei de Fische

angedeuteter Artikel.. ;-) ich weiß- verstehen nicht alle
Lieber Roland, du hast den Reiseführer gekauft, mach doch mal ne Ansage: wann fahren wir ab Dresden, wann ab Zaue? Dörte

von dörte - am 13.05.2015 20:36

Planung

Hallöchen,
leider habe ich immer noch kein Internet und Festnetz. Kann also nicht richtig bei der Planung behilflich sein. Dörte warst du bei "Münze", gab es Erkenntnisse?
Ich wäre für die Variante...hin mit Auto, zurück Fähre.
Jensen

von Bootschafter - am 19.05.2015 11:10

Eckdaten

Es sieht so aus, als sind wir 4 - Dörte, Thomas, Jensen und ich - also mein Auto

Abfahrt bei mir erst am 31. Mai früh möglich, da am 30. abends noch runder Geburtstag von 2 Freunden. Also schlau Abfahrt ab Radebeul.

Wann müsst Ihr zurück sein? Ich hätte maximal bis 23.06. Zeit

Meinetwegen Rückwärts auch Fähre, kostet aber für 4 Leute mindestens 350 gesamt. Geht auch nur von Nordengland nach Holland, was anderes habe ich bisher nicht gefunden.

Detailplanung per Mail/Telefon

von dundak - am 19.05.2015 15:00

Re: Eckdaten

Die Abfahrt am 31.5. mittags ab Zaue kommt mir entgegen. Ich könnte auch bis längstens 23.6., aber so viel ich mich erinnere, will Jens seine Mutter am 21.6. zu einem runden Jubiläum beehren. (deshalb rückwärts die Fähre ;-) denn für mich macht sie hinwärts, um nicht gleich volle Ladung linksverkehr zu haben, Sinn )
Fähre- ich habe auch schon gesucht und es gibt nichts von Deutschland nach Schottland. So bleibt uns in jedem Fall ein größeres Stück strecke mit dem Auto, auch im Linksverkehr, so dass sich tatsächlich die Frage stellt, ob es dann noch lohnt, dafür Geld auszugeben.
Dörte

von dörte - am 20.05.2015 05:00

Reisevorschlag

31.05. 10:00 Uhr Abfahrt Zaue nach Calais, 1000 km
spätabends Fähre nach Dover, ÜN in Südengland

01.06. Fahrt nach Norden, über konkrete Ziele usw können wir uns unterwegs austauschen, habe an Literatur: DKV-Führen, Buch 25 schönste Kanutouren in Schottland (engl.), gute Landkarte, Ihr könnt ja auch gern selbst im Internet stöbern, was Euch so behagen würde.

20.06. Nachmittags von Dover nach Calais und dann zurück, so ist Jensen am 21.06. zu Hause

Die Lösung Calais/Dover ist klar preis- und zeitgünstiger als Fähren nach Nordengland. Selbst im Flexitarif zahlen wir hin- und zurück ungefähr nur 150 € gesamt und in GB gibt es keine Maut

Wegen Linksverkehr in GB habe ich keine Angst und ich denke Jensen und Thomas haben kein Problem

von dundak - am 20.05.2015 09:45

Re: Reisevorschlag

Zitat
dundak

Wegen Linksverkehr in GB habe ich keine Angst und ich denke Jensen und Thomas haben kein Problem


Ich habe ja nur Sorgen, weil es da so Gerüchte über Frauen gibt... was rechts-links- Verwechselung angeht- und ich stelle es mir anstrengend vor, an jedem Kreisverkehr nachdenken zu müssen... und es nicht aus dem Gefühl ( für Frauen ja so wichtig ) heraus Auto fahren zu können...

.... neulich habe ich mir von einem Mann einen Weg anhand einer Webseiten - Karte erklären lassen, .... irgendwann-nach der Klärung wann rechts oder links abgebogen wird, habe ich gesagt; "ich dachte, ich bin die Frau... " na ja so ist es halt mit den Vor-urteilen ...
eine Fähre wäre einfach viel entspannter gewesen- aber Geld einsparen ist auch entspannend, man und frau können es dann für Whisky (es gibt da wohl bedeutungsvolle Unterschiede in der schreibweise, hinterher bin ich schlauer) ausgeben.
:-) Dörte

von dörte - am 21.05.2015 20:55

Das Wichtigste

ist wohl Bier?!
In Schottland ist Bier teuer. Würde mich evtl. um polnisches oder tschechisches Bier kümmern. Wenn ja wie viel? Schnaps evtl auch oder Wein?
Jensen

von Bootschafter - am 25.05.2015 10:49

Das Wichtigste 1

Einen Teil habe ich am WE schon besorgt:

30 1 l Flaschen Starkbier 7,5% Plaste
20 Büchsen poln. Normalbier diverse Sorten
3 Flaschen geistiger Natur

Leider war das Angebot an Plasteflaschen in Görlitz nicht gut, gab nur die eine Sorte

Wenn Du also noch was beschaffen kannst - nur zu

Und ruf mich mal für weitere Absprachen an!

von dundak - am 26.05.2015 07:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.