Organisatorische Details zur Gaujafahrt

Startbeitrag von dundak am 30.06.2015 07:56

Hallo,

fein, jetzt hat sich auch noch Hans zur Mitfahrt gemeldet, er wird im Auto von Rita und Ihrer Freundin sitzen.

Heike, Ute, Tim und ich haben folgenden Plan:

Sa, 11.07. morgens Abfahrt ab Radebeul durch Polen bis nach Litauen gut 900 km, Zelten am Südufer des Jurgezeriai-See 54°25'10.7"N 23°08'36.3"E, Das ist eine erprobte Stelle mit Schutzhütte und Badestrand. Von der SStraße her gibt es einen Zufahrtsweg.

So 12.07., Weiterfahrt gut 450 km an die Gauja zur Brücke der Straße P 24 über die Gauja 57°40'19.7"N 25°59'53.8"E, dort Zeltplatzsuche (ich glaube, mich mittlerweile erinnern zu können, dass am rechten Ufer hinter der Brücke ein Biwakplatz mit Schutzhütte ist. Nicht sehr idyllisch, aber praktisch) Bootsaufbau, evtl. noch Einkauf in Valka und sicheres Abstellen der Autos

13.07.-24.07. vor uns liegen 200 km entspannte Flussfahrt ohne Hindernisse bis zur Mündung ins Meer. Dort würde ich gern mindestens einen Tag bleiben. Eventuell bietet sich auch noch ein Ruhetag in Sigulda an, weil es dort einiges zu sehen gibt.

Wir übernachten überwigend wild bzw. auf vorbereiteten Biwakplätzen. Auf den Biwakplätzen gibt es Plumpsklos. Trotzdem nehme ich auf jeden Fall einen Kackspaten mit. In Cesis und Sigulda gäbe es die Möglichkeit, auf richtige Campingplätze mit sanitäten Einrichtungen zu gehen.

Wir kochen im Normalfall für die Gruppe über dem Lagerfeuer. Dazu bringe ich mit: Axt, 2 größere Kochtöpfe, Pfanne, Wasserkessel, Grill. Jemand sollte noch ne Säge mitbringen. 2 Gas- oder Benzinkocher mit Kochgeschirr in Reserve wären auch notwendig.

An Lebensmitteln nehmen wir nicht allzu viel mit, wir kommen alle 2-3 Tage zum Einkaufen und Lettland ist preisgünstig. Auch kann man unterwegs einige male in gute und preiswerte Gaststätten einkehren. Währung in Lettland ist Euro

Woran man noch denken kann:
Tarp (ich nehme eins 3x4m mit)
Regenschirme
kl. Campingtisch und Hocker
Mückentötolin
Wasserkanister
persönliche Sachen, auch Geschirr und Besteck nicht vergessen

Lieber ein paar Sachen zuviel, die wier ja im Auto zurücklassen können. Wir sortieren sicher vor Beginn der Paddeltour um.

Antworten:

Arbeitshandschuhe nicht vergessen

Jede Familie sollte mindestens ein paar stabile Arbeitshandschuhe mitbringen. Diese haben sich beim Holz machen und beim Hantieren am feuer gut bewährt.

von dundak - am 02.07.2015 17:23

aus Leder

sie sollten aus Leder sein, auf keinen Fall aus Erdölderivaten! LG Dörte

von dörte - am 02.07.2015 19:16
Hallo,

was mich interessieren würde, wie viele gehen eigentlich mit?

Benzinkocher,
5- Litertopf
Tisch
Säge
und Beil habe ich eingepackt

Gruß
Hans

PS.: Rita, ich weiß noch nicht wo ich am Freitag hin muß

von Hans O - am 07.07.2015 09:16

Letzte(?) Details

Nachdem jetzt noch Normi mirkommt und Jochen aus Magdeburg abgesagt hat, wird die Gruppe wohl wie folgt aussehen:

Rita und Freundin, Hans Oswald

Heike, Ute, Tim, Normi und ich - Auto wird voll, aber es ist nicht die erste Tour mit 5 Insassen

ab Mittwoch sind dann noch Justel und Olaf bei

also überschaubare Gruppengröße und ich habe wenig Abwasch

von dundak - am 07.07.2015 11:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.