Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Paddeln in Osteuropa, Sachsen und anderswo
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr
Letzter Beitrag:
vor 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Carsten aus Cuxhaven, Harzpaddler, dundak, dörte, M & S

Zeitraum Sibirien

Startbeitrag von dundak am 07.11.2016 08:18

Nach Auswertung aller Meldungen kommt nur der Zeitraum B in Frage. Das bedeutet im Klartext: Ich persönlich werde mich vom 01. Juli bis 12 August in Sibirien aufhalten. Plant also mal Eure Urlaube ungefähr so: Interessenten am 1. Durchgang 01.07.-22.07., Interessenten am 2. Durchgang 22.07.-12.08.

Details klären wir später.

Wobei ich zur Zeit leichte moralische Bedenken habe, meine Aufwartung in Russland zu machen, wegen der Rolle, die Russland zur Zeit in der internationalen Politik spielt. Aber dazu könnt Ihr mir (gern auch BC, wenn Ihr Eure Meinung hiernicht offenlegen wollt) gern Eure Gedanken schreiben.

Roland

Antworten:

ich bin in der ersten Hälfte mit dabei,
und ich lasse mir von Putin nicht eine wunderschönes Land madig machen,
Grüße von Dörte

von dörte - am 07.11.2016 16:18

Was spricht gegen ein Ausweichen auf die Nord-Mongolei?

Als Einsetzstelle den Chöwsgölsee (Wasserqualität wie Baikal) und dessen atemberaubende Landschaft um die Südausläufer des Ostsajan-Gebirges (Khoridol Saridag-Kette) nutzen, dann 400-500 km auf dem aus dem See ausfliessendem "Egiin Gol" als einer der Quellflüsse der Selenga und später in den "Üür" oder unweit davon den anderen Selenga-Quellfluss "Delger mörön" nutzen...

Routenvorschläge zu anderen Mongolei-Flüssen hier: [mongoliariveradventures.com] (das Organisieren sollte man vor Ort selbst ganz gut hinbekommen)

--> [www.nomadicjourneys.com]

Mongolei wäre eine lohnenswerte Option - würde mich riesig freuen, wenn es klappt :)

Gruß Carsten

von Carsten aus Cuxhaven - am 08.11.2016 00:49

Vor zwei Jahren hier im Forum ähnliche Bedenken und Mongolei-Idee von mir...

..siehe hier --> [26256.foren.mysnip.de]

von Carsten aus Cuxhaven - am 08.11.2016 00:51

Kanutouren-Mongolei

[www.kanutouren-mongolei.de]

von Carsten aus Cuxhaven - am 08.11.2016 00:54

600 Kilometer mit dem Kajak durch den Norden der Mongolei

[www.nordbayern.de]

von Carsten aus Cuxhaven - am 08.11.2016 00:55
Hallo Roland . Wir wollen auch mitkommen. Es kommt der erste Termin Anfang Juli in Frage . M & S

von M & S - am 24.11.2016 15:25

Re: 600 Kilometer mit dem Kajak durch den Norden der Mongolei

Steht die Mongolei noch im Raum? Da hätte ich auch Interesse...
Jochen aus MD

von Harzpaddler - am 12.01.2017 13:54

Re: 600 Kilometer mit dem Kajak durch den Norden der Mongolei

Hi Jochen,

wenn man uns nicht in die USA zur Totalen Sonnenfinsternis nach Idaho/Wyoming läßt (wir brauchen derzeit ein B2-Visum, da wir letztes Jahr im Iran waren), dann habe ich die Nord-Mongolei oder die (Paddel-)Umrundung der Olchon-Insel im Baikalsee schon als eine mögliche Alternative ins Auge gefasst - leider habe ich Reiseplanungen/-vorbereitungen mit Ziel Sibirien/Mongolei überhaupt noch nicht auf meiner Prioritätenliste.

Gruß Carsten

von Carsten aus Cuxhaven - am 12.01.2017 18:54

Re: 600 Kilometer mit dem Kajak durch den Norden der Mongolei

...und...gibt es diesbezüglich Neuigkeiten?

von Harzpaddler - am 21.02.2017 08:55

voraussichtlich keine Ferntour in 2017

siehe Link ganz oben

von dundak - am 21.02.2017 13:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.