Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Paddeln in Osteuropa, Sachsen und anderswo
Beiträge im Thema:
32
Erster Beitrag:
vor 4 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Spartaner, dörte, dundak, PVN15S, Radpaddler, Gunter F., H.B., Matthias N., Omer, M & S, ... und 3 weitere

Details Sibirien 2018, Meldung uns Entscheidung bis Mitte Februar

Startbeitrag von dundak am 28.12.2017 16:12

Bald ist ja nun 2018 und man sollte langsam konkreter werden. Ich würde vorschlagen, dass wir in 2 Hauptetappen über den Chilok und die Selenga zum Baikal paddeln. Gesamtpaddelstrecke ca 700 km, nach bisherigen Recherchen max. WW 1, keine künstlichen Hindernisse, Gefälle ca 180 m.
Start wäre in der Nähe der Transsib-Haltestelle "Sochondo", Gruppenwechsel irgendwo oberhalb von Ulan-Ude.

Ablauf 1. Gruppe
- ca. 30.06. Abflug nach Irkutsk. Dann geht es mit der Elektritschka (2 h) zum Baikalsee und wir nehmen uns für 2-4 Tage eine Turbasa, bevorzugt Campingplatz, Wandern und Erholung
- anschließend geht es per Zug auf der Route der Transsib weiter Richtung Osten zur Einsatzstelle, Fahrzeit 15 h
- nach Einkäufen und Bootsaufbau geht es für 13-16 Tage auf den Bach, cirka 350 km. Es handelt sich nicht um menschneleere Taiga, so dass wir vermutlich regelmäßig Einkaufen können und auch bei eventuellen Unwägbarkeiten Möglichkeiten bestehen
- Rücklflug der Gruppe 1 so um den 21.07. bevorzugt ab Ulan-Ude, wenn Boote für die 2. Gruppe benötigt werden, sogar ohne großes Gepäck

Ablauf 2. Gruppe
- ca 21.07. Abflug nach Ulan-Ude, Transport zum Einsatzpunkt
- danach Paddeltour bis zum Baikalsee (ca 350 km)
- anschließend Wandern und Erholung am Baikal
- rechtzeige Rückfahrt per Elektritschka nach Irkustk
- Rückflug um den 11.08.

Ich persönlich werde mit großer Voraussicht sogar schon 1 Woche eher nach Sibirien düsen und dort noch dieses oder jenes klären und besichtigen.

Die Flüge kosten zur Zeit pro Strecke ca 300-350 €, dazu käme dann noch Sportgepäck und Transportkosten vor Ort.

Jetzt sollten sich so langsam die potenziellen Mitfahrer für die Gruppen finden und wir die Botsbesatzungen entscheiden. Zeitfenster bis Mitte Februar. Danach sollte man so langsam die Flüge buchen, da zu befürchten ist, dass besonders für Gruppe 1 die Flüge wegen der Fussball-WM teurer werden.

Ich freue mich auf Eure Meldungen

Antworten:

Danke Roland, für deine umfangreichen Vorarbeiten!
Ich bin im 2. Durchgang mit dabei. 21.7. und 11.8. für die Flüge- passen.
Herzliche Grüße, Dörte

von dörte - am 29.12.2017 06:48

Google-Karte Хилок

Wie ich bereits Neujahr in Zaue erkennen konnte, haben potentielle Mitfahrer oft Schwierigkeiten, den Fluss auf der Landkarte überhaupt zu finden. Um diesen Missstand zu mildern, habe ich euch eine Karte gebastelt, auf der jetzt auch geographisch "anders begabte" Mitmenschen den Fluss, die Einsatzstelle sowie Nachtank-Möglichkeiten ohne Schwierigkeiten finden können: [goo.gl]

Gruß Michael

von Spartaner - am 03.01.2018 19:36

Kilometrierung Хилок

Und hier noch eine Karte mit Kilometrierung alle 10 Kilometer: [www.gpsies.com] (man muss den Haken setzen bei "Kilometer")

Außerdem ist das Höhenprofil erkennbar.

von Spartaner - am 03.01.2018 20:17

Хилок, befahrene Strecke???

Zitat
dundak
Ablauf 1. Gruppe
...
- nach Einkäufen und Bootsaufbau geht es für 13-16 Tage auf den Bach, cirka 350 km.
....
- Rücklflug der Gruppe 1 so um den 21.07. bevorzugt ab Ulan-Ude, wenn Boote für die 2. Gruppe benötigt werden, sogar ohne großes Gepäck


Einsatzstelle hast du gesagt ist in Сохондо, also etwa mein Kilometer 77.
350 km auf dem Fluss bedeutet, du willst etwa auf Höhe von Бада, also auf Höhe meines Kilometer 440, zusammenbauen und mit dem Zug zurück nach Ulan-Ude?

von Spartaner - am 03.01.2018 21:39

Jumbo und Tino melden sich für die erste Runde an

Hallo Leute
So Gott und das Finanzamt wollen, werden wir in der ersten Runde dabei sein und freuen uns schon riesig drauf. Erste Recherchen in puncto Bären, Mücken, Zecken und Klima haben wir schon gemacht.

von Tino Gattino - am 04.01.2018 11:09

Klingt gut

Hi,

ich melde auch mein Interesse für die erste Runde an (ggf. für beide :-)).

LG Christoph

von Radpaddler - am 04.01.2018 17:14

Zugfahrt

Zur weiteren Orientierung etwas zur Zugfahrt: zZ (Winterfahrplan) scheinen 4 Züge täglich zu fahren, Google kennt davon einen.
Hier ein Beispiel für den Fahrplan eines Zuges zwischen Irkutsk und den größeren Stationen am Fluss. In Сохондо kennt Google und auch die Buchungsseite der Российские железные дороги keinen Halt.

Zug Москва - Чита 070Ч Чита Чита II, Betreiber: Российские железные дороги -
Routeninformationen von Google, Fahrzeit 20 Std. 30 Min. (29 Haltestellen), 1013 km

Google-Zeiten sind Ortszeit. Während der Fahrt wird auch eine Zeitzonengrenze überschritten!

Zeit km____ Δkm __ km ab Irkutsk ___ Station
11:18 5185____ 0____ 0 Irkutsk, Station Irkutsk-Passenger, Иркутское время, UTC +9:00, MSK +5:00
14:02 5311__ 126__ 126 Слюдянка 1 (0.4 km vom Baikal-Ufer)
14:49 5352___ 41__ 167 Байкальск (0.5 km vom Baikal-Ufer), (dagegen Б. Пассажирский 5346 1.5 km)
15:22 5384___ 32__ 199 Выдрино (0.4 km vom Baikal-Ufer)
15:43 5406___ 22__ 221 Кедровая-Сибирская (0.3 km vom Baikal-Ufer)
16:01 5420___ 14__ 235 Танхой (0.2 km vom Baikal-Ufer)
16:16 5431___ 11__ 246 Переёмная (0.6 km vom Baikal-Ufer)
16:40 5456___ 25__ 271 Мишиха (0.25 km vom Baikal-Ufer)
16:55 5467___ 11__ 282 Клюевка (0.5 km vom Baikal-Ufer)
17:10 5477___ 10__ 292 Мысовая (0.4 km vom Baikal-Ufer)
18:07 5543___ 66__ 358 Тимлюй
18:25 5562___ 19__ 377 Селенга
18:46 5583___ 21__ 398 Таловка
19:07 5603___ 20__ 418 Татаурово
20:25 5641___ 38__ 456 Ulan-Ude
22:20 5750__ 109__ 565 Горхон
22:44 5765___ 15__ 580 Кижа
00:21 5784___ 19__ 599 Петровский Завод, ab hier Время якутское (YAKT): UTC +10:00, MSK +6:00
00:46 5804___ 20__ 619 Баляга
01:07 5818___ 14__ 633 Тарбагатай (1.0 km vom Хилок)
01:23 5828___ 10__ 643 Новопавловка (1.8 km vom Хилок)
01:57 5859___ 31__ 674 Хохотуй (0.7-1.2 km vom Хилок)
02:22 5883___ 24__ 698 Бада (5.7 km vom Хилок)
02:49 5907___ 24__ 722 Жипхеген (0.8 km vom Хилок)
03:44 5934___ 27__ 749 Хилок (1.2 km vom Хилок)
04:08 5951___ 17__ 766 Гыршелун (1.5 km vom Хилок)
04:29 5971___ 20__ 786 Хушенга (1.0 km vom Хилок)
04:54 5993___ 22__ 808 Харагун (2.6 km vom Хилок)
05:51 6054___ 61__ 869 Могзон (0.5-1.3 km vom Хилок)
____ 6096___ 42__ 911 Сохондо (1.4 km vom Хилок)
08:48 6198__ 102_ 1013 Чита, Chita-2 railway station


Russische Bahnauskunft, Fahrkartenkauf (Achtung, alles auf Moskauer Zeit): https://pass.rzd.ru/tickets/
Im russischen Eisenbahnverkehr stehen die Uhren auf den Bahnhöfen im ganzen Land generell auf Moskauer Zeit, im russischen Luftverkehr hingegen auf den Flughäfen generell auf Lokalzeit.

Ticketpreis ("3rd class, Lower lateral next to WC") ab 16€ aufwärts, allerdings bis Chita. So weit wollt ihr ja gar nicht fahren.

von Spartaner - am 05.01.2018 08:20

Wir sind dabei

Wie bereits bei der Vorankündigung zugesagt, sind wir im ersten Durchgang dabei.

Bis bald aufm Bach
Der westlichere Frank

von Der westlichere Frank - am 05.01.2018 12:50
Auch wir sind in der ersten Belegung dabei. In Vorfreude M & S

von M & S - am 06.01.2018 08:39

Bootsbesatzung Ahoi

Liebe Gemeinde,
wenn ich mich jetzt für die erste Runde anmelde hat es wirklich keinen Zweck sich nun deshalb bei der 2. Runde anzumelden........denn.....ich werde auch da anwesend sein. Pech gehabt, ihr müsst leider mit mir vorliebnehmen. Freu mich drauf.
Ich suche für den 2.Durchgang einen Mitfahrer für meine OMS Oberlausitz (Ally) oder evtl. ein anderes Boot mit dem ich in (Baikal)See stechen kann.

Winke winke Jens Jensen
der hofft dieses Jahr mal wieder Wildwasser zu fahren.

von Bootschafter - am 06.01.2018 17:29

Visum für beide Durchgänge am Stück?

Hallo Roland und Jensen, habt ihr auf dem Schirm, dass das russische Touristenvisum nur eine maximale Aufenthaltsdauer von 1 Monat gestattet? Wollt ihr auf Geschäftsvisum reisen? Wie wollt ihr dessen Voraussetzungen erfüllen? Mir scheint da nur ein "schriftliches Ersuchen einer gastgebenden Organisation", zB eines Sportverbandes, geeignet.

von Spartaner - am 07.01.2018 09:50

mit hoher wahrscheinlichkeit 2. durchgang

ps

von PVN15S - am 07.01.2018 11:05

Freude

auf Jens und Peter im zweiten Durchgang .Mit dem Visum....Jens- halte dich an Roland !! LG Dörte

von dörte - am 07.01.2018 19:26

Re: Visum für beide Durchgänge am Stück?

Danke für den Hinweis mit der Begrenzung auf 30 Tage für das Tourivisum. Ich werde eine Lösung finden.
Generell habe ich besonders in den nächsten 4 Wochen - dienstlich bedingt - aber sehr wenig Zeit, mich um irgendwas zu kümmern

von dundak - am 08.01.2018 06:53

Ilona und Matthias wollen auch in die erste Runde....

.... da Matthias danach wieder in die Schule muss.

von Matthias N. - am 09.01.2018 22:30

Christoph und ich haben eine Frage

Hi,
wir haben raus gefunden, dass die Flüge ab Berlin die günstigsten sind. Wollen wir Fahrgemeinschaften (wir mit dem T4) nach Berlin bilden? oder Flix Bus und wollen wir unsere Flüge gemeinsam buchen bzw. einigen wir uns auf eine Flugverbindung? Wir finden uns doch dort alleine nicht zurecht :-P

von H.B. - am 10.01.2018 17:37

Re: Christoph und ich haben eine Frage

Das würde ich gut finden! Da hätte ich auch jemanden zum Händchen halten, wegen meiner Flugangst.

LG Falk

PS.: Muss ich Kartoffeln mitbringen?

von Omer - am 10.01.2018 20:07

Re: Bootsbesatzung Ahoi

Moin Jens, wie bereits geschrieben würde ich gerne bei der 2. Gruppe mitpaddeln. Ich fahre Kajak und Kanadier und verfüge auch über entsprechende Faltboote. Da meine bessere Hälfte mich aber nicht begleiten wird...wäre es keine schlechte Idee, bei dir im Ally zuzusteigen und für Vortrieb auf dem Weg zum Baikal zu sorgen. Gern können wir auch mal telefonieren (015903053354).
Grüße Gunter

von Gunter F. - am 11.01.2018 17:09

Wind auf dem Baikalsee!!!

Für die 2. Gruppe sieht der Plan bisher vor, von Ulan-Ude kommend das Selenga-Delta zu durchqueren und anschließend noch 100 km am Baikal-Ufer entlangzupaddeln. Hierbei bitte ich zu berücksichtigen, dass die absolut vorherrschende Hauptwindrichtung im Paddelrevier aus Richtung West bläst!! GEGENWIND!!!, wenn Kurs West, also in Richtung der Eisenbahn am See-Ufer eingeschlagen wird. Siehe Messstation Dorf Бабушкин/Babushkin (Süd-Baikal, Map): siehe Statistik Juli und August, vor allem die sehr schön aufbereiteten Diagramme mit der Häufigkeitsverteilung der Windrichtungen.

von Spartaner - am 21.01.2018 14:43

was bedeuten die Angaben in der Tabelle?Wind auf dem Baikalsee!!!

Hallo Micha,
was sind denn 18% Beaufort Wahrscheinlichkeit, dass es überhaupt Wind gibt?
und die Maßeinheit für das Tempo des Windes:" kts" habe ich im internet nirgendwo gefunden ???
Also wenn's am Ende nur zu 20 % wahrscheinlich ist , dass es nennswerten Wind gibt und es sowieso höhstens 15 kmh werden... dann soll mir die Windrichtung egal sein. Dörte

von dörte - am 21.01.2018 18:29

Re: was bedeuten die Angaben in der Tabelle?Wind auf dem Baikalsee!!!

Zitat
dörte
was sind denn 18% Beaufort Wahrscheinlichkeit, dass es überhaupt Wind gibt?


In der oberen Tabelle heißt es "Wind-Wahrscheinlichkeit >= 4 Beaufort in %",
und darunter
"Statistiken basieren auf Messwerten zwischen 06/2011 - 12/2017 täglich von 7:00 bis 19:00 lokaler Zeit."
übersetzt: an fast einem Fünftel aller August-Tage hattest du im Mittel der Jahre 2011-2017 einen Wind von 4 Beaufort oder stärker. Sehr schön, dass sie die oft windärmeren Nachtstunden gar nicht mit einbeziehen in ihre Statistik.
Natürlich können auch mehrere Tage hintereinander solche Winde auftreten, das ist aber aus dieser zusammenfassenden Statistik nicht ablesbar. Genauso kann es August-Monate geben, in denen erheblich mehr oder auch weniger solcher windigen Tage vorkommen.

Ich sehe übrigens gerade, dass man diese Seite eher am PC anschauen sollte. In der Mobilansicht für Smartphones werden wichtige Teile der Seite überhaupt nicht angezeigt, zB die schönen Verteilungsgrafiken der Windrichtungen. Man kann allerdings in den "Einstellungen" für diese Seite auch die "Desktop-Ansicht" fürs Smartphone wählen.


Zitat
dörte
und die Maßeinheit für das Tempo des Windes:" kts" habe ich im internet nirgendwo gefunden ???


kts sind knots, also Knoten, also 1.852km/h. Man kann in den "Einstellungen" für diese Seite auch andere Maßeinheiten wählen, zB Beaufort oder km/h oder m/s.


Zitat
dörte
Also wenn's am Ende nur zu 20 % wahrscheinlich ist , dass es nennswerten Wind gibt und es sowieso höhstens 15 kmh werden... dann soll mir die Windrichtung egal sein. Dörte


Das es "sowieso höchstens 15 kmh werden", ist aus dieser Statistik überhaupt nicht ablesbar. Bereits die durchschnittliche Windgeschwindigkeit beträgt dort im August 13 km/h! also inklusive aller 82% der Tage mit Beaufort = 4 werden.

von Spartaner - am 22.01.2018 08:09

Niemand hat vor

große Strecken auf dem Baikalsee zu paddeln. Woher Micha seine Gedanken nimmt, ist mir unklar.

von dundak - am 22.01.2018 18:10

Plan

Zitat
dundak
Woher Micha seine Gedanken nimmt, ist mir unklar.


Das ergibt sich aus deinem Ablaufplan:
Ablauf 2. Gruppe
- ca 21.07. Abflug nach Ulan-Ude, Transport zum Einsatzpunkt
- danach Paddeltour bis zum Baikalsee (ca 350 km)
- anschließend Wandern und Erholung am Baikal

Von Ulan-Ude bis zum Baikalsee sind es ~150 km, dann blieben noch weitere 200 km auf dem See bis zur geplanten Summe von 350 km.

Aber jetzt fällt mir auf, dass ich den Teilsatz "Transport zum Einsatzpunkt" wohl unterbewertet habe. Also sieht dein Plan bisher wohl so aus: 1. Gruppe Start in Sochondo oder, meine Empfehlung, weiter stromab, 350 km Fahrt auf dem Ober- und Mittellauf des Chilok. Nach 350 km Wechsel der Mannschaft und Weiterfahrt auf der Selenga, über Ulan-Ude und durchs Delta bis zum Baikal.

Wenn man deine jeweils 350 km einhalten will, wäre zB folgendes möglich:
- Start 1. Gruppe in Бада, also auf Höhe meines Fluss-Kilometer 440.
- Wechsel am Flusskilometer 791 in Билютай (Map, da kommt man mit dem Bus Маршрут №424 hin bzw. weg von bzw nach Ulan-Ude)
- Ende 2. Gruppe nach 29 km entlang des Baikal-Ufers an der ersten erreichbaren Bahnstation о.п. Поворот (Map) oder besser 32 See-km bis Боярский (Map). Dort halten Vorortzüge der Verbindung Улан-Удэ – Мысовая.

von Spartaner - am 22.01.2018 22:08

meine 5 Cent

Zitat
dundak
große Strecken auf dem Baikalsee zu paddeln. Woher Micha seine Gedanken nimmt, ist mir unklar.


Ich gehe davon aus, dass die 1. Gruppe viel mehr Kilometer schafft, weil da der Fluss noch schneller ist, während die 2. Gruppe im Delta so langsam wird, als würde sie auf einem See paddeln... Da wird das dann nicht mehr so viel auf dem Baikalsee.
Dörte

von dörte - am 23.01.2018 05:38

Hochgenaues Kartenmaterial

Übrigens, wenn jemand hochgenaue und neuzeitliche Messtischblätter vom Chilok, der Selenga und dem Baikalufer vom Selengadelta bis zum Westufer haben möchte, kann diese bei mir anfragen und bekommt dann einen Download-Link (Топографические карты ГосГисЦентра в 1 см 250 м). PNGs mit Ozifile, oder RMAP für die Darstellung auf dem Smartphone mit Locus Map. Besseres Kartenmaterial kann es von der Gegend gar nicht geben.

Außerdem habe ich genauso aufbereitet großmaßstäbliche Übersichtskarten 1:100000 und 1:500000 runtergeladen und fürs Smartphone aufbereitet. Das sind allerdings die alten sowjetischen Militärkarten (Карта Генштаба в 1 см 1 км sowie Карта Генштаба в 1 см 5 км).

Google- und Bing-Satelllitenbilder sind noch in Arbeit :-)

von Spartaner - am 23.01.2018 10:04

Flug - Fluggepäck?

Hallo Leute,
hat eigentlich schon jemand von Euch den Flug gebucht? Inklusive Faltboot-Gepäck? Soweit ich das erkennen kann, gibt es bei den 2 in Frage kommenden Fluggesellschaften keine Möglichkeit, das Faltboot als Sportgepäck relativ günstig einzuchecken, sondern nur als normales Gepäck mit Übermaßen und entsprechenden Überpreisen: Übersicht siehe [www.faltboot.org]

Oder hat jemand bereits günstigere Möglichkeiten erkannt?

Mein Ally kommt übrigens im großen Sack auf ein Gurtmaß nahe den 203 cm (110x50x40, bei wohlwollender Messung). Das Gewicht kann man dabei locker unter 23 kg lassen, da die Haut wohl sowieso im 2. aufgegebenen Gepäckstück transportiert werden muss.

von Spartaner - am 26.01.2018 13:38

Andrea & Michael kommen mit

Andrea und ich haben uns jetzt auch entschieden mitzukommen, und zwar die 2. Runde. Wir haben heute für 93806₽ gebucht: 2 Flüge hin und zurück, Reisezeit genau 30 Tage und damit im Rahmen des Touristenvisums.

Hin am 12.7.2018 Берлин, Тегель - Улан-Удэ, Байкал Economy Flex inklusive 1x10kg Handgepäck (55х40х20cm) sowie inklusive je ein aufgegebenes Gepäckstück

von Spartaner - am 28.01.2018 17:25

Re: Muss ich Kartoffeln mitbringen?

Zitat
Omer
Muss ich Kartoffeln mitbringen?


Du kannst pro Sack nur maximal 50kg Kartoffeln mitbringen. Das kostet maximal 277,68€ pro Sack, oder 5.67€/kg (1kg habe ich für den Sack abgezogen).

Jensen und seine nicht übergewichtige Freundin werden sich freuen, wenn sie die 50 kg Kartoffeln im Ally den Fluss runterschippern dürfen.

Gruß Michael

von Spartaner - am 09.02.2018 20:13

Mücken

Was mir als Frage gerade gekommen ist, dreht sich wenige um den Transport von Kartoffeln sondern mit welchen Herausforderderungen vor Ort zu rechnen ist. Offen wären für mich vor allem das zu erwartende Wetter, besonders die Nachttemperaturen, sowie die Mückendichte. Hat das schon jemand recherchiert? Wäre das ähnlich wie in Karelien? Mit wieviel Litern Blutverlust ist zu rechnen? 囧

von Radpaddler - am 11.02.2018 20:01

Re: Mücken

Ich weiß nichts über die Mücken dort, aber mein Gefühl sagt mir, dass es da nicht so besonders schlimm ist. Wir sind am Südrand der Taiga, die Steppe beginnt, Breitengrad wie bei uns.

Regnen kann es öfters mal, Tiefsttemperaturen zwischen -5 und 18°C, Höchsttemperaturen 8 bis 32°C (Beispiele alle Juli - August 2017).

von Spartaner - am 11.02.2018 21:00

Wird leider nix bei mir

ps

von PVN15S - am 03.03.2018 21:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.