Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Paddeln in Osteuropa, Sachsen und anderswo
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
tino firebird, Der westlichere Frank, Antje, devil, Elbeprobierer 2, Elbeprobierer, Halbgenesener

Sonntagsfahrer

Startbeitrag von tino firebird am 18.02.2006 16:30

wäre schön, wenn sich morgen, sonntag jemand fände, und wär auch schön wenn sich ein passender Bach fände. Rote Itze vielleicht, falls ihr heute tatsächlich die wilde Sau gefahren sein solltet. Bin gerade aus dem Riesengebirge zurück und hab zum ersten mal Spaß gehabt auf der üppigen weißen Pracht. wird mit hoher Wahrscheinlichkeit eine gute und lange Saison.
Also - an alle, die nicht gerade Skifahren sind - bitte meldet euch, falls was abgeht morgen. Ich schaue heute noch mehrmals hier rein.

Antworten:

Hallo Tino,
habe gerade mal nen Pegelcheck gemacht und dabei festgestellt, dass ich am Sonntag schon mal Zeit hätte. Sieht so aus, als ob nur noch die Rote Itze läuft, aber auch íe Wesenitz ist in einem beständigen Aufwätrstrend und mittlerweile bereits bei 5,5 kubik.
Mal sehen was die Zahlen und vielleicht die restlichen Gemeindemitgliede rso am Sonntag vorhaben.
Bis bald aufm Bach
Der westlichere Frank

von Der westlichere Frank - am 18.02.2006 22:49

Sonntagsfahrer

Wesenitz wäre ich dabei. Lange nicht gewesen.
Norbert

von Elbeprobierer - am 19.02.2006 00:03
Hallo Ihr Langschläfer, ich bin dann mal eine Weile weg und gucke 12.00 wieder rein. Unser Mittag scheint sich auf Abend zu verschieben, so dass also am NAchmittag OK wäre.
Norbert

von Elbeprobierer 2 - am 19.02.2006 08:29

Mitstreiter suchen

wird heute nicht leicht. Die Rote Itze läuft laut kleinem Steffen unverändert, der Steffen hat aber nich richtig Lust auf nochmal Itze. Die Wesenitz wirkt sportlich, die mag ich aber nich so richtig paddeln. Recht ordentlich läuft die Chemnitz, die würde ich eventuell fahren wollen, falls sich einige Leute finden. Da aber die meisten Paddler nicht recht auf die Chemnitz abfahren (wegen fieser Bakterien und so) mache ich mir kaum noch Hoffnung, heute aufs Wasser zu kommen.
Reinhard

von Halbgenesener - am 19.02.2006 09:26

Re: Mitstreiter suchen

Ich könnte mir vorstellen, auch auf der Chemnitz zu paddeln, habe auch noch eine Cola zuhause (gegen die fiesen Bakterien und so). Nur kein Auto, so daß ich nicht wirklich zum Ausflug beitragen kann.

Antje

von Antje - am 19.02.2006 09:34

sonntags fahren

Hallo alle zusammen,
mich hat leider eine Erkältung gepackt und Torsten hat mich gerade darauf hingewiesen, dass vor den Wehren auf der Wesenitu noch Eis liegt, aber ansonsten könnte man es ja mal probieren. Der pegel ist über Nacht leicht gefallen, sollte sich aber bis zum Nachmittag wieder erholt haben.
Je nach Pegelmeldung meines Fieberthermimeters würde ich um 14:00 Uhr an der Elbersdorfer Straßenbrücke sein und bevorzugt nur die kurze Strecke fahren (aber vielleicht wirds auch besser)
Bis vielleicht gleich aufm Bach
Der westlichere Frank

von Der westlichere Frank - am 19.02.2006 10:10

Tut mir leid

Habe Sonnabend nach achten nicht nochmal reingeschaut und bin zudem extrem erkältet. Wäre also sowieso nix geworden. Hat jemand in den nächsten Tagen frei? Ich bin doch glücklicher Lehrer und habe Ferien. Bitte meldet euch.

von tino firebird - am 19.02.2006 17:48

soll es auch

Das ist das Mindeste, was ich verlangen kann! Aus Bequemlichkeit habe ich nicht auch noch gepostet und bin (ja, Frank!) GEGEN 14.00 Uhr mit allem was man so braucht - Boot, Baddel, Bunny - in Elbersdorf an der Brücke aufgeschlagen. Weil dort kein Auto stand, schnell an die Einboote. Da dann auch kein Auto! Bunny and me sind gemütlich auf dem Glatteis bis zum Wehr heruntergeschlendert, anschließend wieder hoch und da wuchsem dem Teufelchen in mir langsam die Hörner. Der schönste Wasserstand und keiner da!!!
Weil ich, inzwischen mehr aus Prinzip als Angst, gegen das Alleinpaddeln im WW bin und die einzige Sicherung 15 m höher mit einem 20 m Wurfsack auf Glatteis gestanden hätte, gab es kurz darauf eine Befahrung der gefürchteten Vanilla Falls durch eine Gruppe unerschrockener heißer Kirschen im Cafe auf der Burg Stolpen während der Teufelskanal bei Dürrröhrsdorf-Dittersbach ungestört seinen Mittagsschlaf im Bett der Wesenitz fortsetzen konnte. Und weil am Ende noch eine heiße Kirsche übrig war, (Wer die Geschichte aufmerksam gelesen hat weiß jetzt, welche.) bin ich auch wieder ins Bett gegangen. Auf die Paddler ist kein Verlaß mehr!!! Bernhard kommt inzwischen manchmal fast pünktlich und die anderen gar nicht mehr. Wo geht das hin?
Bis bald mal wieder, zum Beispiel Dienstag,
Bruder B.

von devil - am 19.02.2006 23:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.