Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
MALTA-ONLINE.de - Malta, Gozo & Comino von A - Z
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Peter, Klaus, Klaus Augsburg

Roller günstig mieten

Startbeitrag von Klaus Augsburg am 23.08.2002 12:32

Fliege am15.09.02 nach malta wird mein dritter aufenthalt dort sein. nun meine frage: suche einen wirklich günstigen roller vermieter in Buggiba für 5-6 tage hatte schon mal einen in Malta gemietet dass wahr in Sliema will net soweit fahren oder bessergesagt lieber einen in der nähe haben weis jemand einen der günstig ist? würd mich über jede antwort freuen.

gruß Klaus

P.S. Wie ist das eigentlich mit Arbeit in Malta (EDV/Vertrieb) würd mich richtig reizen mal für längere zeit dort zu arbeiten. Danke im vorraus und cu

Antworten:

Hallo,
versuche es mal bei Aquarius-rent-a-car in St. Pauls. Joe u. Matthew Agius. Tel 21571186. Die vermieten zu mind. ordenliche Autos zu fairen Preisen. Wenn Sie keine Roller haben, können sie sicher weiterhelfen.

Zum Thema arbeiten: Dieser Punkt ist sehr komplex. Möchte man als Angestellter arbeiten, braucht man eine Arbeitsgenehmigung und die ist nicht einfach zu bekommen. Es sei denn, man wird von einer maltesischen Firma benötigt und es gibt keinen Malteser der diesen Job ausführen kann. Das maltesische Unternehmen beantragt dann die Arbeitserlaubnis. ( ca. 1-6 Monate Bearbeitungsdauer, Gültigkeit 12 Monate). Thema "self employed", noch schwieriger oder als "Offshore-Company". Infos zu diesem punkt unter http:\\www.malta-law.com

Wenn man viel, viel Geld hat, könnte man auch eine Firma in Malta gründen - allerdings nur mit Beteiligung eines Maltesers. Aber das kann auch "alles oder nichts" heißen.

Regards......Peter

von Peter - am 23.08.2002 13:49
danke peter,

für deine Antwort werds dort mal versuchen wenn ich ankomme.

Zum Thema Arbeit noch mal denkst du das maltesische Banken evtl. Bedarf an Gebrauchten Geldautomaten und Kontoauszugsdruckern haben? oder haben die dort so massig kohle wie hier in D. Denn dort wo ich jetzt arbeite haben verkaufen wir solche Banken SB Geräte häufig nach nordafrika oder auch ehem. Ostblockstaaten denn dann bräuchte ich evtl. nur noch nen Malteser und würd es dann sozusagen mit ner eigenen Firma probieren den Malta ist für mich einfach wirklich ein wunderschönes Land und die leute sind net so gestresst wie hier und auch denken sie net immer nur an sich naja erstmal mach ich jetzt wieder mal ne woche urlaub (mehr geht leider net) dort.

für evtl. antwort dank ich dir jetzt schon

gruß Klaus

von Klaus - am 23.08.2002 18:04
Hi Klaus,
mit der Idee kommst Du 10 Jahre zu spät. Zwischen Nord-Afrika und dem Ostblock, ist Gott sei Dank noch viel Wasser. Und als Part-Time-Malteser fühle ich mich auch mehr nach Europa gehörig :-). Zumal 2004, vielleicht EU-Beitritt ??

Warst Du schon einmal in einer maltesischen Bank ?? Alles vom Feinsten !!! Die HSBC ist eine der größten Banken der Welt, von denen kannst Du vielleicht etwas Gebrauchtes kaufen :-). Die konkurrierende Bank of Valletta hat es anscheinend auch nicht nötig, auch da everything is new !! APS und Lombard Bank handeln ähnlich.

Also bleibt Dir wohl nur Afrika oder der Ostblock ? :-)

Regards...Peter

von Peter - am 23.08.2002 18:22
Schade aber irgendwann endecke ich vielleicht doch noch ne möglichkeit dort zu arbeiten oder latest 2004 wenn die wirklich zur EU kommen dürfte das ja kein problem mehr sein. Wie ist das wenn mann sich ein Haus oder ne Wohnung kauft (ich weiss 50.000 LM Haus oder 30.000 LM Wohnung) wird es dann evtl. mit der Arbeitserlaubnis leichter

Gruß Klaus

P.S. Bin ja noch recht Jung und voller Ideen (25) und ausserdem muß meine Freundin eh noch bis Feb. 2003 Ihre Lehre machen aber dann denk ich würde ich es schon mal irgendwie probieren wollen

von Klaus - am 23.08.2002 18:37
Hi Klaus,

also mit der EU und arbeiten auf Malta, das wird so schnell nicht gehen. In den Beitrittsverhandlungen hat es Malta durchgesetzt, daß im Falle des Beitritts die Bürger Malta´s in den alten EU Ändern arbeiten dürfen. Malta aber noch 7 Jahre an der jetzigen Regelung festhalten K_a_n_n nicht muß. Man wird sehn wie das wird. Der Arbeitsmarkt auf Malta ist z.Zt. ausgewogen mit dem Trend zu höherer Arbeitslosigkeit. Auf Malta wird z.Zt. z.B. ein "Kasten Bier" noch mit 2 Mann getragen, so ähnlich wie in England der Heizer auf der E-Lok. Aber dieses System der "Vollbeschäftigung" ändert sich rapide. Im Moment gibt es officiel ca. 7.000 Arbeitslose, zum Zeitpunkt des Beitritts rechnet man jedoch mit 20 -25.000, da wird es natürlich schwer für einen Ausländer, die begehrten Papiere zu bekommen. Aber das sind alles Prognosen. Über dieses Thema sollten wir in 2-3 Jahren noch einmal reden :-)

Auch wenn Du Dir ein Haus oder eine Wohnung kauft, hast Du keinen Anspruch auf eine Arbeitserlaubnis. Die ständige Aufenthalterlaubnis ("permanent Resident") bekommt Du, sobald Du Eigentum in entsprechender Höhe nachweist. Wenn Du ständig auf Malta leben willst ( ohne dort zu arbeiten), muß Du jeden Euro, den Du nach Malta einführt, mit 15 % versteuern. Mit Deutschland besteht jedoch ein Doppelbesteuerungsabkommen. In sofern ist Malta ein Steuerparadies, aber dazu muß man natürlich das notwendige Kleingeld haben.

Regrads....Peter

von Peter - am 23.08.2002 20:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.