Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
MALTA-ONLINE.de - Malta, Gozo & Comino von A - Z
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ivonne, Norbert, Veronika, Rosemaria, Max, arnie, Tina, Manfred

Hilfe Norbert oder Arndt!!!!

Startbeitrag von Ivonne am 06.01.2006 12:51

Hey hallo!

Für mich gehts am Monatg nach Malta. Dort werde ich dann als Reiseleiterin arbeiten.

Ich brauche dringend Hilfe wo ich Adressen von Deutschen Ärzten auf Malta bekomme! Es gibt doch dt. Ärzte auf Malta, oder? Und eigentlich suche ich spezifisch nach einem Hautarzt. Ich benötige regelmäßig Spritzen und da ist das vertrauen doch größer in Dt. Ärzten.

Bitte meldet euch! Ich wär euch für eure Hilfe sehr dankbar! Auch gerne via email: luckystar.ive@gmx.de

Eiskalte graue Grüße aus Deutschland
(Papenburg)

Ivonne :-)

Antworten:

Hallo Ivonne,

leider habe ich bislang keine entsprechende Liste. Sorry.

Vielleicht hat ja sonst jemand zuverlässige Infos?

MfG,
arndt beitat
Malta-Online.de

von arnie - am 06.01.2006 12:58
Hallo Ivonne,

Nur so ein Gedanke...
Kannst Du dir das Medikament nicht aus D mitnehmen? Die Spritzen setzen könnte bestimmt auch ein Nicht-Hautarzt.
Oder wie wär's mit selber spritzen? Manche Medikamente gibt es sogar in fertig aufgezogenen, sterilen Einwegspritzen.

Aber so kurzfristig (und noch dazu am Freitag Nachmittag) wird es natürlich schwierig werden, die Sachen zu organisieren.

Trotzdem viel Glück bei der Suche!

Tina

von Tina - am 06.01.2006 13:16
mir ist bisher nur ein deutschsprachiger arzt bekannt, der ist in buggiba :)

von Max - am 06.01.2006 14:20
Hallo Ivonne,

mir sind folgende Ärzte bekannt, die Deutsch sprechen:

1. Dr. Kevin Navarro-Gera in St. Julians an der Hauptstraße in Richtung Swieqi, 50 m auf der rechten Seite hinter der Abzweigung zum Hilton. Diesen Arzt habe ich selber bereits 1 Mal in Anspruch genommen und war sehr zufrieden.
Tel.Nr. seiner Praxis 21 374389.

Weiterhin sind mir noch als deutschsprechend bekannt:
Dr. Jutta Busuttil-Zeidler,Melita Pharmacy Tel: 21 376360 u. 21 338657
und Dr. Anthony Zammit im St. Luke's Hospital Tel. 21 25951201

Ich hoffe, einer dieser Ärzte kann Dir weiterhelfen.

Viel Spass und Erfolg bei Deiner Arbeit auf Malta!

Manfred

von Manfred - am 06.01.2006 16:48
Hi Ivonne,

warum muss es ein deutscher Arzt sein? Die Ärzte in Malta haben genauso studiert und sind genauso gut oder schlecht. Also mach Dir keine großen Sorgen. Am Ort, an dem Du wohnen wirst, frag einfach in der nächsten Apotheke nach. Dort kann man Dir sicher die Adresse eines Hautarztes oder sogar einen Termin vermitteln. Auch in großen 4 und 5 Sterne Hotels wissen sie in der Regel an der Rezeption Adressen oder arbeiten sogar mit Ärzten zusammen. Dies allerdings ist privat. Da musst Du die Kostenfrage mit Deiner Versicherung klären.

Es gibt noch die Möglichkeit, sich in einem der Healthcenter bzw. Polykliniken (Adressen kann man auch in den Hotels erfahren) behandeln zu lassen. Dies ist als EU-Bürger frei, wenn man das entsprechende Formular der deutschen gesetzl. Krankenversicherung (kann bei den meisten Krankenversicherungen am eigenen Pc ausgedruckt werden) oder die EU-Krankenversicherungskarte vorliegt. Allerdings sind auch dann die Medikamente selbst zu bezahlen, da dies nicht zum Umfang der Versorgung gehört. Keine Ahnung, ob eine Auslandskrankenversicherung für chronische Erkrankungen die Kosten im Ausland übernimmt. Normalerweise nur, wenn es sich um eine akute Verschlechterung handelt.

Als Reiseleiterin solltest Du doch Englisch beherrschen, so dass die Kommunikation mit einem Arzt möglich sein sollte. Bisher habe ich in Malta noch keinen unfreundlichen oder schlechten Arzt getroffen bzw. konsultiert.

Liebe Grüße aus Malta

Rosi
www.rosimalta.de

PS: Falls Du die Kosten selbst tragen musst, dann wäre ein Hausarzt, sprich Familydoctor empfehlenswert. Spezialisten wie z. B. Hautärzte nehmen pro Konsultation zwischen 15 und 18 LM, ein Hausarzt nur zwischen 4 - 5 LM, Healthcenter kostenlos s.o., wobei in jedem Fall die Medikamente extra bezahlt werden müssen.

von Rosemaria - am 06.01.2006 17:02
Vielen lieben Dank für eure Mails!

Das mit dem selber Spritzen wird nicht klappen, da es keine ganz ungefährliche Sache ist. Ich mach gerade eine Desensibilisierung (wegen Allergien) seid 2 Jahren und bekomme dann eine Lösung gespritzt, wogegen ich allergisch bin. Wenn mein Körper überreagiert, habe ich noch ca. 5 min. ein Gegenmittel zu bekommen -sonst ist es zu spät.

Aber ich werds auf jeden Fall mit euren Tipps versuchen und wenn ich morgen selbst vor Ort bin, ist es auch leichter was zu finden.

Vielen lieben Dank nochmal, vielleicht sehen wir uns ja mal auf Malta!!

Ivonne :-)

P.S.: Ich hoffe, das Wetter wird bald besser. Aber ihr wisst ja: ...wenn Engel reisen ;-)

von Ivonne - am 08.01.2006 21:13
Hallo,

zurückgekehrt (mal wieder) von einigen Tagen "Urlaub" melde ich mich nun erst zu Wort. Ich persönlich kannte auch nur den ersten Arzt, den Manfred schon genannt hat. Dieser wird (u.a.) von dt. Reiseanbietern (wie z.B. FTI) auch empfohlen.

Zu dem Thema "Reiseleiterin" folgt eine Mail. Meine Meinung dazu verkneife ich mir GENERELL "aus Rücksicht" hier im Forum.

Bis bald,
Norbert

von Norbert - am 08.01.2006 22:15
Auch wenn Du jetzt schon auf Malta bist, hilft Dir meine Erfahrung vielleicht weiter.
Vor einigen Jahren hatte ich das gleiche Problem und die einzigen, die mir meine (mitgebrachten) Spritzen verabreicht haben, war die Poliklinik in Mosta. Alle anderen, inkl. des Krankenhauses in Guardamangia, haben die Verantwortung für eine Weiterführung der Desensibilisierung abgelehnt, weil das mitgebrachte Serum auf Malta unbekannt war.
Der Poliklinik in Mosta habe ich eine englischsprachige Anweisung meines Hautarztes in Deutschland übergeben, die erst mal gründlich (auch mit mir) diskutiert wurde, danach war es kein Problem mehr.
Nur geholfen hat es bei mir nicht, was aber nicht an den maltesischen Ärzten liegt, die verstehen ihr "Handwerk" nämlich genauso gut wie ihre deutschen Kollegen!

Viel Glück bei Deiner Suche, Veronika

von Veronika - am 09.01.2006 16:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.