Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
MALTA-ONLINE.de - Malta, Gozo & Comino von A - Z
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
arnie, Bazillus, Peter, dea, mejfoss

Firmengründung

Startbeitrag von mejfoss am 07.01.2006 09:40

Hallo,

wir wollten zwecks Firmengründung nach Malta.
Wer kennt kompetente Ansprechpartner Vorort?

Statt einem eventuell unseriösen Onlinevermittler das Geld zu geben, halten wir es für besser dieses direkt auf Malta mit ein paar schönen Tagen zu verbinden.

wer also Tipps und Adressen hat, bitte melden.


gruß

mejfoss

Antworten:

Hallo,

einige Adressen & Ansprechpartner habe ich im LINKVERZEICHNIS hier bei Malta-Online.de zusammengestellt:
=> [www.malta-online.de]

Und dort insbesondere interessant:
=> [www.maltaenterprise.com]

arndt beitat
Malta-Online.de


P.S.: Weitere Links zur Ergänzung können übrigens hier vorgeschlagen werden

von arnie - am 07.01.2006 10:16
Hallo mejfoss,
gute Idee, aber wird euch keinen Erfolg bringen. Ihr werdet nur wieder an Rechtsanwälte, Firmen o.ä. treffen. Alle wollen Geld mit euch verdienen. Malta enterprises wird euch nicht weiterhelfen können. Es sei denn Ihr wollt auf Malta investieren. Glaubt mir, ich spreche aus Erfahrung. Habe selbst vor 10 Jahren eine Firma auf Malta gegründet, die sogar gearbeitet hat und mit Maltesischen Firmen Geschäfte getätigt hat. Damals war es als Ausländer nahezu unmöglich auf Malta eine Firma zu gründen. Heute ist Malta in der EU und die Dinge sind gründsätzlich einfacher. Ich habe übrigens auch einige Zeit auf Malta gelebt und liebe dieses Land und seine Menschen immer noch. Bei meinen Geschäftspartnern war ich immer zu Familienfesten eingeladen. Derzeit überlege ich sogar wieder runterzugehen. Ich kann euch nur den Rat geben nichts auf die tollen Ratschläger der selbsternannten Fachleuten zu geben. Richtig ist es selbst zu tun, aber man braucht persönliche Kontakte. Malteser sind recht eigennützig wenn sie mit Deutschen Geschäfte machen. Helfe euch aber gerne mit meinen Erfahrungen und alten Kontakten -auch ohne Honorar-!

von Bazillus - am 22.01.2006 15:37
Hey Kamikaze-Gero, das klingt voll gut!

Du berechnest also keine 70 Cent pro Minute für die Besucher von Malta-Online.de?

Nix für ungut,

arndt beitat
Malta-Online.de

von arnie - am 22.01.2006 17:08
Lieber Arndt,
auch wenn dich das Entsetzten packt. Wenn ich schreibe ohne Honorar, dann meine ich auch: "für malta-online- Besucher" kostenlos, ohne Vergütung, keine 70 Cent die Minute, o.ä.
Unglaubwürdig, nicht wahr. Die Gründe habe ich in einer Email an dich aufgeführt. Ich habe selber genügend Lehrgeld bezahlt, man muss auch mal vor den Informationen im Internet warnen dürfen. Schließlich warnst du auch Leute die nach Malta auswandern wollen. Die Wahrheit sieht halt immer anders aus.
P.S. wenn mein neues Buch fertig ist bekommst du eine der ersten Ausgaben! - Versprochen -

von Bazillus - am 22.01.2006 17:40
Hallo,

zunächst einmal besten Dank für Deine ausführliche Mail an mich.

Grundsätzlich hast Du ja vollkommen recht - man sollte keinesfalls blauäugig auf hochtrabendes Geblubber selbsternannter ´(Unternehmens-)Berater´ von Fírmen mit klangvollen Namen [die oft die Existenz etablierter und seriöser weltumspannender Netzwerke suggerieren sollen] hören...

Wer glaubt, sich alleine mit Hilfe bunter Broschüren offizieller Stellen, womöglich gar noch ohne sehr gute persönliche Kontakte vor Ort, in Malta etablieren zu können, möge in der Tat weiter träumen.

Mich hatte es lediglich, nun ja, etwas irritiert, dass Du vor diesen ´selbsternannten Fachleuten´ warnst und meinem Eindruck nach selber einer davon zu sein scheinst.

Aber nun ist ja alles geklärt - ich wünsche Dir, dass Du über dieses Forum vielen eine gute Hilfe sein kannst :-)

Also dann,

arndt beitat
Malta-Online.de


P.S.: Danke für das angekündigte Buch. Bin schon ganz gespannt!

von arnie - am 22.01.2006 18:05
hallo

hey was ist den so schwer betr. firmengruendung in malta? ich kenne viele leute, habe gute kontakte...

WIE kann man euch weiterhelfen? WAS genau benoetigt Ihr?

von dea - am 23.01.2006 15:49
Hi Dea,
die gründung auf malta ist easy, kann anscheinend jeder. oder zumindest kennt immer jemand, der einen kennt, der fachmann ist. die frage ist nicht wie gründe ich eine auslandscompany, sondern "was habe ich als deutscher davon". wenn du in deutschland ein geschäft betreibst, aber dein firmensitz im ausland ist, ist nicht das problem in malta, sondern hier in deutschland. alles quatsch? ich habe für mich selbst in früheren jahren schon firmen in malta (vor 15 jahren als malta noch nicht eu war), zypern, ungarn, schweiz und... gegründet. in den jeweiligen ländern habe ich nie ein problem bekommen, warum auch. ich habe mich übrigens in dieses thema eingeklingt, weil ich auch jemanden kenne, der auf malta diese geschäft betreibt und dem es sch... egal ist, ob die gründer nachher probleme bekommen, hauptsache er hat sein honorar - probleme in deutschland gehen ihn nichts an.

von Bazillus - am 23.01.2006 16:50
Klar......, es ist denkbar einfach eine maltesische Company zu gründen ( z.B. Ltd) Das Stammcapital beträgt Lm 500,-- wovon nur Lm 100,-- eingezahlt werden müssen. Die adminstrativen Kosten betragen ca. Lm 200 - 300,--. Sinnvoll ist so ein Laden nur, wenn der Betreiber auch seinen Wohnsitz auf/in Malta hat und diese Firma auch wirklich tätig ist. Die laufenden Kosten (Auditor, National Insurance etc.) wären sinnlos, wenn man so eine Firma just for fun betreibt. Hat man seinen Wohnsitz weiterhin in Germany, besitzt man eine "Auslandsbeteiligung". Im Rahmen des Doppelsteuerabkommens sicherlich kein Problem, aber man hat immer mit dem Misstrauen des deutschen Fiscus zu kämpfen.

Regards,
Peter

von Peter - am 24.01.2006 07:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.