Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
MALTA-ONLINE.de - Malta, Gozo & Comino von A - Z
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Norbert, anja, Tina, Rosemaria, nicci, Susi, Wendi-Xlendi, Philipp, Charles

o2-vertrag+malta

Startbeitrag von anja am 18.01.2006 14:39

Noch ne kleine Frage...:-) Hab als Handy-Anbieter o2. o2 bietet anscheinend auch zwei maltesische Roaming Partner an, "Moblsle Communications Ltd (go mobile)" und "Vodafone Malta"...naja, habt ihr tipps, empfehlungen was am ratsamsten, billigsten ist??!

Antworten:

Hallo,

nichts für ungut, aber ein kurzer Anruf bei der Hotline oder eine kurze Suche auf der Website von o2 (www.o2online.de) hätte deine Frage auch beantwortet. Ich hab die Seite in genau 30 Sekunden gefunden.

Nun gut, sei's drum.

Hier der Link zu Deinem Provider und den entspr. Preisen für Malta:

[www2.de.o2.com]


Gruß,
Der E-Plus Kunde Norbert

von Norbert - am 18.01.2006 15:49
danke, aber so schlau war ich selbst schon...hätte man beim genaueren lesens meines postings auch erkannt, aber nichts für ungut..! wollte einfach von leuten "vor ort" wissen, wie's mit o2 usw. läuft, oder ob es ratsame alternativen, tipps etc. gibt!

von anja - am 18.01.2006 17:46
Hallo Anja,

meiner Erfahrung nach ist go mobile billiger, aber Vodafone ist sehr "dominant", d.h., dein Handy bucht sich bei jeder Gelegenheit bei Vodafone ein und du kriegst jedesmal 2 Begrüßungs-SMS (was ist eigentlich die Mehrzahl von SMS???). Und im Gegensatz zu anderen Anbietern berechnet o2 jedesmal Gebühren dafür.
Also vergiss nicht, dein Handy so einzustellen, dass es nicht automatisch ein Netz wählt.

Wenn du beim telefonieren nicht arm werden willst, solltest du allerdings die gute alte Telefonzelle benutzen. Ich weiß die Handy-Tarife jetzt nicht auswendig, aber sie sind sch...teuer.
Wenn du auf der Webseite von O2 warst, hast du bestimmt schon eine Liste gefunden.

Ich hoffe, das hilft etwas weiter, ansonsten kennt Norbert bestimmt noch jemanden, der ihm mehr erzählt, damit er dir noch ein paar kluge Ratschläge geben kann (Sei's drum und nichts für ungut ;-))

Tina

von Tina - am 18.01.2006 21:38
Hallo Tina,

seid wann bezahlt man für eingehende SMS?

Gruß
Philipp

von Philipp - am 18.01.2006 21:46
also Tina....
bitte nix mehr gg. Noerbert, er meint es immer wieder gut und meist auch richtig

von Wendi-Xlendi - am 19.01.2006 00:37
Hallo,

am billigsten ist das Telefonieren mit "1021" von MaltaCom (Danke Peter für den Hinweis hier im Forum).
Einfach eine Karte kaufen und ins Häuschen gehen:

[www.maltacom.com]

Dann ist Deutschland für 1,5 (maltesiche) cent = 0,04 € zu erreichen.

Mit dem Handy ist es teuer:

Go Online pro Minute rund um die Uhr 1,91 €
Vodafone 2,72 € bzw. ab 20:00 und bis 7:00 1,92 €

Sich von D aus anrufen zu lassen in Malta und das Gespräch entgegennehmen kostet bei o2 lediglich 0,69 €/Minute

sahha

Charles

von Charles - am 19.01.2006 08:42
Anja und Tina, kurze Anmerkung noch (sorry, ich kann es mir nicht verkneifen):

Der von mir im oberen Beitrag genannte Link gibt Auskunft zu allen Preisen. Somit kann Dir, Anja, auch ein "ortsansässiger" Malteser zu den HANDY-Kosten nichts weiter sagen.

Was definierst Du unter "empfehlenswert", wenn es um Handy-Provider geht? Die zweite Frage von Dir, nach dem Preis ergibt sich ja aus obigem Link. Somit fand (und finde) ich an Deiner Fragestellung nichts, was nicht beantwortet wäre.

Das einzige, was noch als Ergänzung gut war ist, dass vodafone "trumpft" und dass Telefonzellen günstiger sind.

Aber zu den Handypreisen selbst wird Dir sicher niemand etwas anderes sagen können als o2 selbst ;-)

Was anderes... Du kannst auch dort vor Ort eine Pre-Paid Karte kaufen. Sofern die seit September letzten Jahres nicht abgeschafft wurde (wovon ich nix weiß), so müsste es auch eine günstigere Karte geben für "Urlauber". Diese ist nur für eine recht kurze Zeit (ich MEINE 30 Tage) freigeschalten und ist relativ günstig. Von vodafone.

So, nu is wieder gut.

Sahha,
Norbert

von Norbert - am 19.01.2006 09:11
Hallo Norbert,

sorry, dass ich Dich verbessern muss. Tu das nicht gerne. Die Prepaidkarte für Urlauber ist von go mobile und kann entweder im Flugzeug oder direkt nach der Ankunft (Direkt neben dem Zollausgang befindet sich ein go mobile shop) gekauft werden.

Näheres unter www.rosimalta.de und dort unter "Telefon-der Anruf zuhause"

Liebe Grüße

Rosi
www.rosimalta.de

von Rosemaria - am 19.01.2006 09:45
Oh, sorry - da hast Du natürlich Recht !!!

von Norbert - am 19.01.2006 09:58

Preise

Als Ergänzung:

Die Preise für die SIM-Karte "go on Holiday" (30 Tage) von go mobile:

Bereitstellung: Lm 10,00
Hauptzeit (8-20 Uhr): 1. Minute = 20c, jede weitere 12c
Nebenzeit (20-8 Uhr + Wochenende) 1. Minute 12c, jede weitere 12c
SMS: 2c


Gruß
Norbert

von Norbert - am 19.01.2006 10:14
Man bezahlt dabei nicht die SMS als solche, sondern den Umweg von Malta nach Deutschland und wieder zurück nach Malta. Ist im Prinzip genauso, wie die 69 ct/pro Minute, die für einen eingehenden Anruf berechnet werden. Roaming eben.

von Tina - am 19.01.2006 19:29

...

also ich besitze auch ein prepaidkarte für malta. die anschaffung lohnt sich wirklich, wenn man öfter nach malta fährt.
denn in malta kostet eine sms lediglich 2cent (also ca 5deutsche cent) im gegensatz zu deutschland ist das geschenkt und man kann zuahuse auch den kontakt beibehalten, denn malteser schicken weiterhin für den gleichen preis auf die maltesische prepaid nur das zurücksmsen ist etwas teurer.

mir ist es allerdings auch neu, dass man für eingehende sms bezahlt. meiner meinung ist das nicht rechtens, denn man hat ja keine wahl, beim anruf kann diesen entgegennehmen oder nicht.

auch wenn jemand aus dtl eine sms schickt, entstehen keine zusätzlichenkosten,der absender zahlt das übliche (denn er könnte unter umständen ja auch nicht wissen, dass ich im ausland bin) und für den empfang stehen auch nie kosten auf meiner rechnung.

von nicci - am 20.01.2006 09:04

Re: ...

Also ich muss auch zugeben, dass ich noch NIE für eine eingehende SMS gezahlt habe. Da stimme ich Nicci zu.

Habe gestern abend sicherheitshalber sogar alle Rechnungen nochmal durchgesehen. Auch auf den Seiten der Provider D1, D2, E-Plus und o2 habe ich hiervon nichts anderes erfahren.

von Norbert - am 20.01.2006 10:22

Re: ...

Eine SMS von einer maltesischen SIM-Karte ins Ausland kostet bei beiden Anbietern 0,10 LM (ca 0,24 €)

Liebe Grüße

Rosi
www.rosimalta.de

von Rosemaria - am 20.01.2006 18:39

Re: ...

das stimmt, schreibe auch regelmaessig SMS von Malta nach Germany und es kostet immer 0,10 cent pro SMS...

von Susi - am 23.01.2006 13:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.