Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
MALTA-ONLINE.de - Malta, Gozo & Comino von A - Z
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ramona, Norbert, Veronika, basti, Susi, Kerstin, nicci

Captain Morgan Cruises

Startbeitrag von Ramona am 03.02.2006 08:58

Hallo zusammen,

hat von euch schon mal jemand ne Tour mit dem Touridampfer gemacht? Die bieten ne Tour "Comino & the blue lagoon" an - der Preis beträgt stolze 12 LM. Ich bin nicht sicher ob ich sowas mal mitmachen sollte oder ob sich das doch nicht lohnt. Kennt jemand was tolles was ich vol Sliema aus bequem antreten kann???

LG, Ramona

ICH FREU MICH SCHON SO!!!! - Noch 5,5 Wochen :-)

Antworten:

Hallo Ramona,

vor etlichem Jahren haben wir mal eine Tour mit 'nem U-Boot gemacht, die Fahrten mit dem Teil wurden aber dann eingestellt.
Grundsätzlich muss man sich überlegen, was man von so einer "Touri"-Veranstaltung erwartet. Wenn die nicht weit von dem abweichen, was im Prospekt steht, dann ist das o.k., aber drüber raus geht nix! Und man sollte die Werbetexte in jedem Fall nicht interpretieren, sondern sehr wörtlich nehemen - das sind meine Erfahrungen mit solchen Touren auf Malta!

Einen wunderschönen Urlaub wünsche ich Dir!
Veronika

P.S.: Das U-Boot hat seinen Betrieb dann irgenwann eingestellt. Meine Kinder fanden diese Fahrt klasse, die Erwachsenen waren etwas enttäuscht.......

von Veronika - am 04.02.2006 12:22
ich hab mit captain morgan cruises eine tour um valetta gemacht, mit hafen, den bcuhten,...
wir haben von eienr freudin, die in einem größeren hotel gebucht hat die tickets gekriegt. die hat sie dort kostenlos erhalten und hatte kein interesse daran, da sie schon 3 mal mitgefahren ist.
ich muss sagen, es war eigetnlich ganz schön oben auf dem deck in der sonne.
aber gezahlt hätte ich dafür glaub ich ncihts. dann lieber am strand in der sonne. amn sollte wirklich nciht so viel davon erwarten.
blue lagoon hab ich nciht von sliema gemacht. wir sind mit dem auto bis vor ort gefahren und haben tickets für eines dieser kleinen boote gekauft. preis weiß cih leider nicht mehr. gesehen haben sollte man es schon und schöne fotos kann man auch machen (wenn man vorn sitzt).
bei comino weiß ich nciht ob man das unbedingt vom boot aus sehen muss, wir sind mit einer kleien fähre rüber lagen dort in der sonne und waren natürlich schwimmen. (sollte man auch unbedingt gemacht ahben) vom boot sieht man da gleub ich auch nciht mehr als von land.

wenn du ein auto zur verfügung hast, kann ich dir die variante empfhelen.
(ich bin einmal von sliema aus nach comino mit einem partyboot gefahren. war sehr lustig. aber ich denke ohne party würde es sehr lange und öde werden. obwohl die fahrt mit dem speedboot von sliema aus nach comino war sehr toll. (war ein angebot einer sprachschule), dass dauert dann auch nciht so lange....und langweilig wirds bei entsprechendem wellengang bestimmt nciht. regelmäßig leichte duschen sind einzurechenn. trotzdem empfehlenswert.

von nicci - am 06.02.2006 08:24
Hallo Ramona,

auch wenn Du kein Auto dort hast gibt es eine günstigere Variante: Mit dem Bus nach Cirkewwa und von dort aus (s. Beitrag von Veronika) mit einem der "kleinen" Boote zur Blauen Lagune - ist (denke ich) auf jeden Fall günstiger.

Von Captain Morgan halte ich generell nichts - es ist in meinen Augen eine reine Touri-Abzocke.

Sahha!

von Norbert - am 06.02.2006 23:24
Vielen Dank Euch. Ja Norbert, Du hast recht - man kann so günstig mit dem Bus fahren, dass umgerechnete 50 Euro echt ein stolzer Preis sind. Ich trau mich also und mach mich selbst auf die Socken - irgendwie bin ich noch immer zurück gekommen :-)

Lieben Gruß, Ramona

Partyboot klingt übrigens auch sehr gut aber im März sind die wohl nicht unterwegs :-(

von Ramona - am 07.02.2006 08:47
Hallo Norbert,

zuviel der Ehre - der angesprochene Beitrag ist von Nicci. Aber sie hat Recht, mit dem Bus kommt man (fast) überall hin. Und wenn man will, kann man immer noch für ein paar Tage ein Auto mieten und die "entlegenen" Ecken erkunden....

Jedenfalls wünsch ich Ramona viel Spaß auf Malta!


Veronika

von Veronika - am 07.02.2006 11:22
Wobei zu bedenken ist, dass die See im März noch recht rauh sein kann und die kleinen Boote nicht immer nach Comino übersetzen können. Der Captain-Morgan-Cruiser ist groß genug, der kann ein bisschen Wellengang ab. Außerdem musst du dir im Klaren sein, dass die kleinen "Comino-Fähren" lediglich übersetzen und zum vereinbarten Termin wiederkommen, um dich abzuholen. Bis dahin kannst du dann auf Comino verweilen und Steine und Meer betrachten. Zugegeben ist die Blaue Lagune wirklich sehr schön anzusehen, aber der eigentliche Reiz besteht darin, dort hinein zu springen - und dazu ist es März einfach noch zu kalt.

Wie wär`s mit einem Tagestrip nach Gozo? Mit dem Bus nach Cirkewwa, auf die Fähre steigen, in Mgarr einen Mietwagen leihen, von Hondoq aus den Blick auf Comino und die Blaue Lagune genießen und dann den Rest Insel erkunden? Dann hättest du einen erlebnisreichen Tag, das gute Gefühl ihn selbstständig organisiert zu haben - und mehr als 12 LM müsstet du selbst bei einem Zwischenstopp zum Mittagessen - auch nicht ausgeben.

Einen schönen Urlaub!

Kerstin.

von Kerstin - am 07.02.2006 11:36
Hallo Kerstin und lieben Dank! :-)

War im letzten Jahr auf Gozo - leider habe ich keinen Führerschein und ich erinnere mich daran, dass die mich im letzten Jahr als ich an der Straße hergelatscht bin, am liebst Plattgefahren hätten - das mach ich nie wieder - ich lauf ja in Deutschland auch nicht über die Autobahn ... - aber mit der Fähre rüber und dann mit dem Bus die Insel erkunden, das könnt funktionieren - ist leider nicht so spannend wie mit dem Auto ... schnieff!!!

Viele Grüße, Ramona

von Ramona - am 07.02.2006 11:44
Aber mit dem Bus Gozo erkunden im Maerz wuerde ich nicht raten, da die Busse im "Winter" eher selten fahren und man dann Stunden auf den naechsten warten kann falls man nicht gerade zum Hafen will. Selbst nach Xlendi faehrt der letzte Bus 16.15 Uhr von Victoria...

Susi

von Susi - am 07.02.2006 13:28
Hallo Susi - na gut, überzeugt :-)

Ich lass mir was anderes einfallen - allein auf Gozo würd mich eh ein bisschen ängstigen - weiß auch nicht wieso ...

Grüße, Ramona

von Ramona - am 07.02.2006 13:52
Hallo Susi und Ramona,

für Gozo gibt es noch eine andere Alternative als mit den Linienbussen und mit einer organisierten "Rundreise" (ab/nach Malta).

Wenn man in Gozo ankommt umwimmeln einen zig Taxi-Fahrer mit ihren kleinen Gozo-Landkarten und "drängen sich auf". Ist man fit im verhandeln, so kann man den Preis auf 11-14 Lm runter treiben.

Für dieses Geld fährt einen der Taxi-Fahrer dann zuerst nach Victoria (z.B.), holt einen zu einer vereinbarten Zeit wieder ab, fährt weiter nach Ggantija, holt einen dort wieder ab nach einer gewissen Zeit u.s.w.

So kann man das wichtigste in einem Tag erkunden. Gezahlt wird übrigens erst bei der Rückkehr am Hafen!

Viel Spaß!

Sahha,
Norbert

von Norbert - am 07.02.2006 20:43
Hallo!

Ich glaube das die Leute hier das etwas flasch verstanden haben. Das ist eine Tour um die Insel von Malta mit Ausgangspunkt Sliema. Da fährt man mit nem Schiff von Sliema Richgung Süden (Marsaxlokk) dann zu den Dingli Cliffs und dann an Gozo vorbei zu der Blauen Lagune in Comino in welcher das Schiff für 3 Stunden stoppt(meistens ist ein kleiner Snack inbegriffen), dort kann man dann ein bisschen spazieren gehen, ein sonnenbad nehmen oder die Krotten anschauen gehen. Die ganze Tour dauert ungefähr 8 Stunden.
Mehr Infos über die Tour findest du hier:
[www.xmalta.de]

Liebe Grüße,
Bastian

von basti - am 16.02.2006 19:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.