Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
MALTA-ONLINE.de - Malta, Gozo & Comino von A - Z
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Walter Säckel, basti, arnie, Kerstin, Veronika, Josef, Angelika

Das Erste Mal

Startbeitrag von Walter Säckel am 15.02.2006 20:03

Hallo!

Zu meinem fünfzigsten Geburtstag gönnen wir uns eine Woche Malta Anfang März. Vielleicht kann mir jemand ein paar Fragen beantworten:

- Ist es günstiger einen Leihwagen am Flughafen zu buchen oder lieber am Urlaubsort
- Wir haben ein Hotel ohne Verpflegung gebucht. Was kostet es auf Malta Essen zu gehen.
- Wie teuer sind die Getränkepreise im Lokal
- Lohnt sich ein Leihwagen überhaupt oder ist es besser mit dem Bus
- Wie teuer sind die Taxen.

Viele Fragen aber vielleicht findet jemand die die Zeit mir zu antworten.
Vielen Dank im Voraus
Walter

Antworten:

Hallo!

- In der Regel ist es günstiger, einen Leihwagen vor Ort zu mieten. Im März ist ein solcher bei den lokalen Anbietern ab ca. 6 LM (rund 15 EUR) pro Tag inklusive Vollkasko zu haben.

- Die Restaurant-Preise auf Malta entsprechen ungefähr denjenigen in Deutschland. Die Getränke sind meist etwas günstiger.

- Das Busroutensystem auf Malta ist sehr gut ausgebaut. Fast alle Sehenswürdigkeiten sind zum sehr günstigen Preis mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen. Allerdings muss man etwas Geduld und viel Sitzfleisch mitbringen: Die zum Teil über 30 Jahre alten Busse sind nicht besonders komfortabel, und die meisten Routen führen zunächst über den Busterminal in Valletta.

- Ein Leihwagen ist m. E. empfehlenswert, da man so auch abgelegene Küstenregionen erreicht, die mit so manch einer Naturschönheit aufweisen kann. Bei einer Urlaubsdauer von nur einer Woche ist man aber wahrscheinlich so sehr damit beschäftigt, die bekanntesten Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, dass man wohl auch mit dem Bus ausreichend mobil ist.

- Taxen sind vergleichsweise teuer und nicht zu empfehlen, zumal die Taxifahrer ganz gerne ihre eigenen Preise bestimmen. Deshalb sollte der Fahrtpreis unbedingt vor Antritt der Fahrt ausgehandelt werden.

- Last but not least ein persönlicher Tipp: Unbedingt empfehlenswert ist ein Tagestrip zur Nachbarinsel Gozo: Mit dem Bus zum Fähranleger in Cirkewwa, nach Gozo übersetzen und am Hafen einen Mietwagen leihen. Gozo lässt sich am besten auf eigene Faust erkunden. Die Busse fahren nicht so regelmäßig wie auf Malta - und der Verkehr ist sehr viel überschaubarer als auf der Hauptinsel.


Einen schönen Urlaub!

Kerstin

von Kerstin - am 16.02.2006 08:14
Hallo!

Ich stimme Kerstin zu.
Ein Mietwagen lohnt sich, vor allem wenn man eine kleine Gruppe ist. Der Preis für eine Busfahrt, beträgt 0.20 Pfund oder 0.50 Pfund für manche Busfahrten quer über die Insel. Nun kann man sich das selber ausrechnen, 5 Leute hin und zurück sind bereits 2 Pfund, das rechnet sich nach einer Weile. Ein Auto gibt es bereits für 6 Pfund pro Tag. Ausserdem sind die Busse, wie bereits Kerstin erwähnt hat, sehr unbequem, überfüllt (vor allem im Sommer; wenns richtig heiß ist wird das richtig unangenehm, da die meisten Busse über keine Klimaanlage verfügen), zeitaufwenig und man muss sich nach dem Zeitplan der Busse richten. Das Benzin ist etwas billiger als in Deutschland, jedoch ist die Insel ziemlich klein und hier gibt es keine wirklichen Schnellstraßen, 80 Km/h ist die Höchstgeschwindigkeit. Das heißt das man mit wenig Benzin weit kommt.

Für mehr Informationen kannst du meine Seite besuchen, ich habe eine eigene Kategorie über "Auto mieten" dort eingerichtet.
[www.xmalta.de]

Mit freundlichen Grüßen,
Bastian

von basti - am 16.02.2006 19:06
Danke Kerstin und Basti das waren ja schnelle Antworten. Ich habe auf die Seite mit den Autovermietern geguckt. Leider sind alle Angaben in feinstem Englisch, aber mann findet sich schon zurecht. Gerne würde Ich den Wagen bei der Ankunft auf dem Flughafen buchen oder muß Ich vorher schon reservieren. Wir fliegen vom 27.2. - 6.3.2006. Da müßte die Auswahl an Autos doch groß sein, oder haben die Büros am Flughafen etwa geschlossen?
Wir freuen uns auf Malta! Muß ja wirklich schön sein!

Walter

von Walter Säckel - am 16.02.2006 20:16
Darüber bin ich mir nicht so sicher!
Ich habe aber die Vermutung (nur eine Vermutung), das die Preise für einen Mietwagen am Flughafen deutlich teurer sind.
Aber da kann ich nicht mehr dazu sagen!
Falls ich in den nächsten Tagen einmal dorthin kommen sollte dann schau ich mal nach und schreib das dann hier ins Forum!

Schöne Reise wünsch ich euch!

Liebe Grüße,
Bastian

von basti - am 16.02.2006 20:27
Danke Basti!

Du bist im Augenblick auf Malta. Bist Du schon länger dort? Wie gefällt es Dir? Ich hoffe es sind im Augenblick nicht so viel Touri`s da! Ho, ho, ho wir sind ja selber welche. Ich wollte nur damit sagen, wir habens lieber etwas ruhiger

Walter

von Walter Säckel - am 16.02.2006 21:06
Nein, im Moment sind nicht sehr viele Touristen hier.

Im Juli/August ist die Insel immer voll! Aber im Februar, ist sie ziemlich leer.

Schöne Grüße

von basti - am 17.02.2006 07:56
Hallo,

zum allgemeinen Vergleich einige ganz grobe Anhaltspunkte:

Im Januar und Februar vergangenen Jahres gab es in Malta jeweils ca. 50.000 Urlauber - während der Hochsaison (Juli/August) ca 140.000 - 180.000 Urlauber [natürlich nicht alle gleichzeitig, die durchschnittliche Aufenthaltsdauer lag sehr deutlich unter 14 Tagen]. Das Ganze bei einer Gesamteinwohnerzahl von rund 400.000 Maltesern.

arndt beitat
Malta-Online.de

von arnie - am 17.02.2006 08:25
Hallo Walter Säckel!

Am Flughafen selbst finden sich die Büros der "großen" Autovermieter wie z. B. Europcar. Lokale Anbieter sind dort meines Wissens nicht vertreten. Wer direkt vom Flughafen aus mit einem Mietwagen losfahren will, sollte bereits vor Reiseantritt in Deutschland buchen. Die Öffnungszeiten der Autovermietungsschalter stimmen nicht unbedingt mit den Ankunftszeiten der Flieger überein. Relativ günstige Mietwagen ab Flughafen Malta gibt`s z. B. hier:

[www.cardelmar.com]

Die Preise sind vergleichbar mit denen lokaler Anbieter.

(@Arndt: War das jetzt schon wieder zu viel Werbung? Sorry.)

Viele Grüße von Gozo, wo`s selbst in der Hochsaison noch schön beschaulich ist!


Kerstin

von Kerstin - am 17.02.2006 09:12
Hallo Kerstin (und alle anderen, die es interessiert),

>...
> Relativ günstige Mietwagen ab Flughafen Malta gibt`s z. B. hier:
> [www.cardelmar.com]
>
> Die Preise sind vergleichbar mit denen lokaler Anbieter.
>
> (@Arndt: War das jetzt schon wieder zu viel Werbung? Sorry.)
> ...

Selbstverständlich war das ok. Ich habe niemals etwas Gegenteiliges geschrieben.

Noch einmal zum Mitmeißeln:

Das Forum ist u.a. dazu gedacht, Infos & Tipps auszutauschen. Dabei sind völlig selbstverständlich auch Hinweise z.B. auf Veranstalter oder konkrete Links zu entsprechenden Angeboten sinnvoll und natürlich auch ok. Genau so, wie Du es gemacht hast.

Lediglich Werbung für EIGENE _KOMMERZIELLE_ Angebote ist nicht ok.

Das ist seit Jahren am Kopf jeder einzelnen Seite des Forums nachzulesen.

Wenn es nun besonders schlaue Schlaumeier gibt, die dann eben einfach unter ihre Werbung schreiben, ´ich meine aber, mein Beitrag ist keine Werbung, sondern nur ein Tipp, der von vielen gewünscht wird´, mögen diese das so sehen. Ich nicht.

Weitere beliebte Masche: "Wenn der Beitat keine Werbung will, schreibe ich halt einfach anonym oder unter Pseudonym ´für einen guten Freund´ oder ´teile nur so zur Hilfe für alle´ im Forum etwas mit".

Das mag bei oberflächlicher Betrachtung ok aussehen, ist dadurch aber keineswegs besser. Im Gegenteil.

Sorry, ich habe einfach etwas dagegen, wenn jemand nicht mit offenen Karten spielt und z.B. auf Kosten anderer oder aus dem Verheimlichen von Zusammenhängen versucht, selber Profit zu schlagen.

Wenn ich diesen Standpunkt immer wieder einmal deutlich mache und entsprechend vorgehe, führt dann bei Dritten, die diese Sicht nicht verstehen (wollen), zu Unverständnis, weil ich ja angeblich ´unberechtigt lösche, manipuliere und zensiere´...

Weitere Fragen hierzu beantworte ich selbstverständlich gerne per eMail an mich (info@malta-online.de).

Aber wir drehen uns wieder einmal im Kreise.

In diesem Sinne,

viele Grüße nach Gozo,

arndt


[EOD.]

von arnie - am 17.02.2006 09:59
Hallo Walter,

wir haben schon öfter Autos gemietet und diese vom Flughafen an benützt. Du machst mit einem Autovermieter den Preis aus und sagst ihm wenn du ankommst, dann stellt er dir den Wagen auf den Parkplatz mit dem Schlüssel unter der Fußmatte und ihr namenschild an der Frontscheibe. Mit email geht dies meist ohne Probleme.
Übrigens um diese Zeit kann man auf Malta auch wandern. Unser Wanderführer "Wandern auf Malta,Gozo und Comino" ISBN 3-926782-25-0 bietet Ihnen viele Wandervorschläge.

Viel Spass in Malta
Gruß
Josef


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

[EDIT:]

Aus aktuellem Anlass ein Hinweis zur Klarstellung:

Ja - das hier ist Werbung in eigener Sache.
Aber eben _nicht_ ungefragt und _mit_ meiner Billigung.

arndt beitat,
Malta-Online.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

von Josef - am 17.02.2006 19:23
Hallo, ich bin gerade auf malta. Hast du daran gedacht, dass auf malta linksverkehr herrscht? Gut waere vielleicht erst mal anzukommen und sehen, welche gewuenschten ziele per bus erreicht werden koennen. Im staedtischen malta sind auch die parplaetze aeusserst rar.
mfg. Angelika

von Angelika - am 18.02.2006 17:06
"Hast du daran gedacht, dass auf malta linksverkehr herrscht?"

Hallo Angelika,
ich kann Dir aus langjähriger Erfahrung versichern, dass der Linksverkehr nicht das Problem ist. Schalten, blinken und wischen geht "seitenverkehrt", auch beim Überholen schaust Du automatisch richtig. Aber wenn Du das dritte Mal mit dem Scheibenwischer blinken oder mit dem Türgriff schalten willst - dann hast Du den Bogen sehr schnell raus. ICH persönlich habe jedes Mal Schwierigkeiten, wenn ich dann in Deutschland zurück wieder rechts fahren soll, vor allem an den Kreiseln! Da ich aber vermute, dass Walter mit (fast) 50 ;-) ein geübter Autofahrer ist, glaube ich, dass das Fahren mit einem Mietwagen bestimmt kein Problem darstellt. Ein Mietwagen hat halt auch den Vorteil, dass Du gerade am Abend nicht auf die sehr begrenzetn Fahrzeiten der Busse angewiesen bist..
Ach ja, wo bitte findest Du denn in Deutschlands Innenstädten ausreichend Parkplätze?????

Schönen Urlaub aus dem sehr stürmischen und verregneten Deutschland!
Veronika

von Veronika - am 18.02.2006 17:20
Danke Veronica und Agelika für Eure Antworten. Ich habe im letzten Jahre meine ersten Linksfahrversuche in Irland gemacht. Mann muß sich doch erst einmal sehr konzentrieren, am besten mann hat jemanden vor sich, aber dann läufts irgendwann wie geschmiert.Da wir in der einen Woche Malte sehr beweglich und unabhängig sein möchten werden wir uns wohl doch für ein Auto entscheiden.

Walter

von Walter Säckel - am 19.02.2006 13:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.