Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das Forum des Tatonka e.V. aus Schwerin
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
éToni, MingKai, Maggo, Der Böbber, MatzePatze, Vroni, ich

Von der unseeligen Gebüschkriecherei...

Startbeitrag von MatzePatze am 25.03.2002 09:28

...und ihren durchaus erbaulichen Seiten!

Hello Tatonka,
an dieser Stelle möchte ich die Chance nutzen, meinem Unmut über die zahlarme Beteiligung am Frühjahrsreinemachen in den Gleisgräben des Schweriner Nahverkehrs ein wenig Ausdruck zu verleihen.
Es geht mir dabei gar nich darum, daß nur so wenige da waren (oder das diesmal keine exorbitanten Fundstücke dabei waren). Dazu gibts ja auch noch ein Leben neben dem Verein (grins) und da sind halt manchmall Dinge, denen höheren Prioritäten zugeordnet werden müssen. Aber - und nun solls kommen - sowas weiß man in den meisten Fällen deutlich vorher. Wenn wir uns denn also zu einer Gemeinschaftsaktion entschließen - und das diesmal mit reger Anteilnahme bei einer der seltenen Vereinsversammlungen - dann sollte in der Realisierung auch immer noch eine Gemeinschaftsaktion dabei rauskommen. Das ist nämlich der Sinn, den ich dahinter sehe.
Die fünf Euro, die dieser Dienst unserem Verein pro Person einbringt, die hätte ich vielleicht lieber in die Vereinskasse eingezahlt - dafür wären dann drei Stunden gewonnen gewesen, für die ich sicherlich eine bessere Verwendung hätte finden mögen, als anderer Leute Dreck einzusammeln.
Wenn ich aber bei der Gelegenheit die Chance habe, mich mit meinen nur am Wochenende anwesenden Freunden einer gemeinschaftlichen Sache zu widmen, die nebenher auch noch einen Sinn macht, erscheint alles in einem ganz anderen Licht - dafür sind mir dann auch die drei Stunden nich zu Schade und bis jetzt hab ich mir noch jede Scheißarbeit schönreden können - wenn ich sie nich alleine machen mußte. Gut, alleine war ich nich und Spaß gemacht hats trotzdem - auf dem eventuell in der Presse erscheinenden Beweisfoto ist aber nur ein kläglicher Haufen des sonst so stolzen Vereines vereweigt. Das können wir besser - siehe Herrentag.
Was will ich sagen?
Es erscheint in hohem Maße unglaubwürdig, wenn sich nach einer Erinnerung an einen bevorstehenden Termin so viele Teilnehemer abmelden, obwohl vorher bei der Abstimmung ein einstimmiges (so ungefähr) Ergebnis erzielt wurde. Wem's nich paßt, der soll dann bitte auch so ehrlich sein und das zum geeigneten Zeitpunkt zum Ausdruck bringen - das ist nur gerecht, vor allen den Leuten gegenüber, die dann zu ihrem Wort stehen!
In diesem Sinne - ich hätt gern noch ein bißchen mehr geschreiben...allein die Zeit, der Dienst...arrgs...ich muß weg!
Hab Euch alle trotzdem lieb,
MatzePatze

...mochten am Wochenende nur einige Wenige nachgehen sehr kleiner Teil unserer Gemeinschaft bewohnen, was ich sehr bedauerlich finde.

Antworten:

Re: Frühjahrsputz

Ich werde mich hier mal anonym melden.
Damit es nicht gleich wieder heißt: Was will der den schon wieder.

Also, mir macht es langsam keinen Spaß mehr in diesem doch immer so hoch gelobten Verein Mitglied zu sein. Es ist jedes Mal das gleiche, und vor allem, es sind immer die gleichen die eine große Fresse haben und nie kommen. Angebliche Krankheiten, Lernüberfälle sowie plötzliche Arbeit sind jedes Mal die ausreden.

Wisst ihr wie solche Leute mich ankotzen. Vielleicht denkt Ihr mal an euer Gemeinschaftsgefüge oder auch an den Teamgeist nach, denn wenn ihr den nicht habt, habt ihr hier bei Tatonka nichts zu suchen.

von ich - am 25.03.2002 16:59

Tolles Foto

Ich bin auch ziemlich enttäuscht vom Verein, aber jetzt ist das Thema gegessen. Diese Aktion war dann eben die letzte dieser Art.
Schön, Sebastian Scheffel, daß du einen 468-er Prozessor gefunden hast. Hab ich ja gar nicht gesehen. Aber trotzdem muß ich sagen: is ein tolles Bild. Hab ich mir zur Erinnerung auch gleich runtergeladen...

von Vroni - am 25.03.2002 18:31

Re: Frühjahrsputz

Ich meld mich jetzt nicht anonym zu wort, denn ich steh dazu! Ich war wegen Geburtstag und Hochbett bauen bei meiner Maus verhindert. Und ich war seit 3 Wochen nicht wirklich zu Hause (bin letzte Woche extra wegen Tarining aus Wismar gekommen), weil ich hier an meiner Praktikumsarbeit schreibe. Und so leit es mir tut das ist mir persönlich wichtiger als Müll sammeln. Bei der Versammlung haben sicherlich 90% für diesen Einsatz gestimmt und ich war auch unter diesen 90% allerdings wusste ich da noch nicht was im März auf mich zukommt, also möchte ich nicht das mich irgendjemand doof anquatscht weshalb ich denn nicht da war...
Sicher kann man jetzt sagen du musstest doch was fürs Praktikum tun also warum warst du in kiel?
1. Ich habe auch in Kiel an meiner Arbeit getüfftelt (Dokumentation schreiben)
2 Wer von euch würde denn nicht zum Geburtstag seiner Freundin fahren

also in diesem Sinne
hab euch auch alle lieb éToni


PS: ich werd auch 5€ mehr überweisen, damit es nachher nicht heißt wegen dir fehlen uns 5 tacken in der Kasse.... also denn

von éToni - am 25.03.2002 20:02

Eine Anmerkung zu Matzes Anmerkung

Wenn ich einmal Matzes Gedanken aufgreifen darf...

Angenommen, das am Wochenende gezeigte Verhalten einiger Abwesender (die sich noch bei der Teamsitzung für den Frühjahrsputz ausgesprochen haben, aber dann doch nicht gekommen sind) stelle eine typisch tatonkanische Verhaltensweise dar...

Welche Schlüsse könnte man daraus ziehen?

Dieses Mal war es ja "nur" der Frühjahrsputz. Aber man stelle sich vor, die Wettkampfreise nach Prag steht an - und keiner geht hin. Oder besser gesagt: zehn Leute sitzen auf gepackten Koffern, können aber die Fahrt nicht antreten, weil`s zu wenig Paddler sind.

Welchen Wert hat eine auf der Versammlung abgegebene Stimme? Wie verbindlich sind die dort gemachten Teilnahme-Zusagen? Kann man sich überhaupt noch aufeinander verlassen? Wie fühlt man sich, wenn man andere Team-Kameraden im Stich lässt?

Ist es wirklich so schwierig, seinen eigenen Terminplan für einen Monat im voraus fest zu machen?

Dass es anders geht, das zeigen uns wiederum die alten Hasen des Vereins: Jana und Dana können zwar nicht immer zum Training kommen - aber sie sind immer mit dabei, wenn`s darum geht, anzupacken. Egal, wie lange man sich nicht gesehen hat, egal ob die Nase läuft oder der Hals weh tut... Ein anderes Beispiel gefällig? Steffi kam extra aus Berlin zum Frühjahrsputz. Dabei war sie schon an den vorangegangenen Wochenenden in Schwerin. Es wäre durchaus verständlich gewesen, wenn sie in Berlin geblieben wäre. Aber Steffi war da!

Pflichtbewusstsein! Auch wenn wir nur ein kleiner Verein sind und alles auf freiwilliger Basis geschieht - wenn ich aber den Arm bei einer Abstimmung hebe, mich quasi freiwillig für etwas entscheide, für etwas verpflichte, dann bin ich mir dessen auch bewusst und stehe dazu.

Man darf sich nicht nur die Rosinen aus dem Vereinsleben herauspicken, wie z.B. angeborener Stammplatz im Boot für`s Finale oder Fahrten ins Ausland oder auch einfach nur `ne geile Weihnachtsfeier - man sollte auch selbst etwas geben können. Oder anders ausgedrückt und um zwei große Männer der Weltgeschichte sinngemäß wieder zu geben:

Ask not what your country can do for you - ask what you can do for your country. (John F. Kennedy)

Das Leben ist wie ein Kühlschrank: Man musst erst etwas hinein tun, um etwas davon zu haben. (Wolfgang)



In diesem Sinne

von Der Böbber - am 25.03.2002 20:31

Re: Eine Anmerkung zu Matzes Anmerkung

Na toll! Jetzt geht das wieder los, mit Vereinsmoral und pipapo.... ich glaube wir waren alle froh als diese zeit im letzten Jahr vorbei war. Und wenn ich mir das Foto anschaue stehen da in etwa genauso viele Leute wie letztes Jahr. Es sind aber eben nicht immer die gleichen die da sein können.
Zum Punkt Steffi muss ich sagen: Hut ab, extra aus Berlin zu kommen (dickes Lob)!!
Ich bin nicht da gewesen. Es tut mir leid, Ich hoffe das für mich dieses Thema jetzt endlich gegessen ist.

Nur zur Information: Ich werde ab nächster Woche bis Mitte Juli nur max. alle 2 wochen in SN sein, aber ich werde versuchen meinen Chef (nicht du Chef) davon zu überzeugen das ich an den Wichtigen Wochenenden frei bekomme.

Und was die Sache mit Prag angeht. Böbber du glaubts doch nicht im ernst daran das da z.B. 25 Leute bezahlen und plötzlich kommen nur noch 10.... ich finde das war ein sehr hartes Beispiel.... aber irgendwo steckt ja immer ein fünkchen wahrheit drin

Also denn
éToni

von éToni - am 26.03.2002 03:20

Re: Frühjahrsputz

Morgen, Morgen Ostseewelle, Morgen, Morgen

Ich muß meinen Frust auch los werden.
1. Peter: Wiso fühlst du dich bloß immer gleich so angegriffen? Es sind alle Leute damit gemeint. Wenn du sagst, du hast gelernt und warst wegen deiner Frau nicht da, ist es doch O.K.
2. Waren wir letztes Jahr 22 Leute – dieses Jahr waren es nur 11. Daher kommen auch diese beschwerden.
3. Die Diskussionen über die Moral und so weiter hat doch eigentlich nie aufgehört. Oder?

Aber was Matze, Böbber und der/die oder das anonyme geschrieben hat ist doch auch vollkommen verständlich. Wir laufen uns einen Wolf und sammeln Müll damit wir wieder geile Partys oder viel viel Wassertraining machen können :-) und so viele Leute fehlen. Was hat das noch mit Teamgeist und Kameradschaft zu tun?
Ich finde, es ist doch kein Wunder das wir Jahr für Jahr immer weniger Leute werden. Woran liegt das?

In diesem Sinne
Buhla Buhla

von MingKai - am 26.03.2002 08:46

Re: Frühjahrsputz

Hallo,

nun, da mein Kopf wieder frei sein sollte, will ich auch mal was zu diesem Thema sagen. Ich finde es ebenfalls nicht gut, dass so wenige Leute bei dem diesjährigen Frühjahrsputz dabei waren.
Ich für meinen Teil habe zum Beispiel noch einen wichtigen Prüfungstermin bekomen, der sich erst kurzfristig ergeben hat. Ich kann mich erinnern dass ich auch unter vorbehalt die Teilname zugesagt habe (zum Thema einstimmige Annahme), da ein Prüfungstermin schon fest stand. Wäre es nur die Prüfung gewesen hätte ich vielleicht auch mitmachen können, aber durch die andere Prüfung sind halt alle Pläne über den Haufen geworfen worden.
Ich denke, dass man damit rechnen muss, dass immer einige Leute fehlen werden, und da nun mal zu diesem Zeitpunkt viele Leute verhindert waren kam es zu dieser geringen Teilnehmerzahl.
Ich gehe davon aus, dass alle die nicht da waren einen triftigen Grund hatten (glaube halt an das gute im Tatonkaner ;-)).
Ich fühle mich durch die Ausführungen nicht angegriffen, denn ich hatte einen triftigen Grund.
Aber falls es doch Personen gibt, die nicht verhindert waren aber bei der Sitzung waren und zugestimmt haben, hätten diese ja so wie es Matze schon gesagt hat ruhig sagen können dass sie keine Lust auf diese Aktion haben.

Seid immer schön nett zueinander!!

in diesem Sinne, viele Grüße
Bullah Bullah

Maggo

von Maggo - am 26.03.2002 13:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.