Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zwergenpost - Mütterforum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren
Beteiligte Autoren:
raik, antifapartisanin, Raik, Riekchen, Ronja von Getwic, Ronja von Getwinc, skadixx

Gebärmutterhalskrebs

Startbeitrag von skadixx am 21.04.2008 19:25

Heilsa,

unbedingt ansehen!

[www.wdr.de]

Die Skadixx

Antworten:

Moin, Moin wehrte Leserschaft !
Vorsicht vor systemgesteuerter Gehirnwäsche !
Alle Impfstoffe sind Giftimplantate !
Sie nützen nur dem Hersteller, dem Arzt oder Zwischenhändler (finanziell).
Nur gehirngewaschene mit fundiertem Halbwissen oder Eltern, die ihre Kinder hassen, weil Liebe ist wohl was ganz anderes (!!!), lassen ihr eigen Leib und Blut vergiften.
Meine Fresse, gibt es verblödete Menschen.

Raik

von raik - am 27.04.2008 15:36
Liebe Mütter,

ihr habt es in der Hand, ob ihr Eure Kinder all den modernen Impfungen und damit verbundenen Impfschäden überlasst oder sie schützt.

Es gibt noch keine Studien bzgl. der Folgen der Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs. Sind unsere Kinder etwa Versuchskaninchen der Pharmaindustrie?

Was ist bekannt über die Ursache und Entstehung des Gebärmutterhalskrebses? Wie lassen sich Infektionen im intimen Bereich vermeiden?

Körperöffnungen sind auch dafür vorgesehen, dass Sekrete den Körper verlassen können, hier das abgestoßene Gewebe innerhalb des Blutes zur Reinigung des "Nestes" der Frau und Mutter. Die verbreiteten Tampos verhindern diesen natürlichen monatlichen Reinigungsvorgang und sind ein Fremdkörper in diesem empfindlichen Milieu.

Keine naturverbundene Frau kommt auf die Idee ein Tampon einzuführen!

Habt ihr schon mal darüber nachgedacht?







von Ronja von Getwinc - am 17.09.2008 22:43
Moin, Moin allerseits !
Als Mann sage ich dazu folgendes:
Wer sich mit der Germanischen Neuen Medizin befasst, hat nur noch ein müdes lächeln übrig, für so viel widernatürliches rummgestümpere der Weisskittel und ihrer Ohrflüsterer.
Impfungen, Kondome, Pille, Potenzmittel usw usf. sind nur das Ergebnis von Gehirnwäsche und Gehirnspendern. Was haben eigentlich die Menschen weit vor unserer Zeit ohne diesen ganzen @#$%&
gemacht ? Wahrscheinlich LEBTEN sie wirklich, im Gegensatz zu heute.

von raik - am 17.09.2008 23:34
Guten Morgen Raik,
kann Dir nur zustimmen!

Wo und wie findet man aber heute in unserer Gesellschaft noch Menschen (Männer/ Partner), die so denken wie Du und den eigenen natürlichen Weg gehen? Vielleicht bin ich ja auf dieser Internetseite richtig.
Vielleicht sollte hier mal eine Seite eingerichtet werden für ehrliche Partnersuche...

Liebe Grüße

Ronja

von Ronja von Getwic - am 18.09.2008 00:29
@Raik

Das mit der Gebärmutterhalsimpfung stimmt schon, gerade die neuartigen Impfungen (genauso gegen Grippe, Zecken,...) sind wirklich nur dazu da, um den Pharmaindustrien mehr Geld in die Taschen zu stopfen; aber deine Ansichten zu Kondomen sind wirklich etwas übertrieben. Gegen hormonelle Empfängnisverhütungen habe ich persönlich genaus was und würde ich auch nie nehmen(!)
Aber die Kritik an Kondomen weise ich zurück, gerade weil es die auch schon vor hunderten von Jahren gab, siehe Tierdärme. Schließlich kann man nicht in jeder Lebenslage Temperaturmessung machen. Wenn ich stille, habe ich keinen Zyklus und was mache ich dann, wenn ich nicht gleich wieder nach paar Monaten schwanger werden möchte? Da bleibt nur diese Variante!
Bitte bedenke das nochmal!

von Riekchen - am 31.10.2008 12:23
Sagt mal wird euch bei den Rechten kollektiv das Hirn rausgebaut?!?!?!
Ihr habt sie doch nich mehr alle!
Moderne Forschung kann schlimme Krankheiten verhindern. Wenn euer Kind Leukämie hat lasst ihr es dann elendiglich verrecken, anstatt ne Chemo machen zu lassen?

von antifapartisanin - am 28.07.2009 15:55
Hei Antifatorte !

Von Gehirn rausgebaut kann nun wirklich nicht die Rede sein.
Gehirnwäsche wäre der richtige Begriff und von dem sind nicht nur bestimmte politische Lager betroffen, sondern jeder, der sich sein Gehirn waschen lässt.
Du hast aber teilweise Recht wenn du meinst, dass moderne Forschung was positives bewirken kann. Leider haben viele Leute, egal welche Gesinnung sie vertreten, noch nie was von den Erkenntnissen des Dr. Hamer gehört, die seit fast 30 Jahren für die Allgemeinheit unterdrückt werden. Es gibt keine Krankheiten, sondern nur Sinnvolle Biologische Sonderprogramme, die niemand entgehen kann. sie laufen automatisch ab, weil sie im Gehirn seit ewigen Zeiten gespeichert, ja von der Natur einprogrammiert worden sind. Ob man diese Naturgesetze nun kennt,
und nicht daran glaubt oder sie nicht akzeptiert oder für falsch hält, spielt leider keine Rolle.
Naturgesetze existieren auch ohne unsere Zustimmung.
Alle sogenannten Krankheiten sind Heilungsprozesse und auch meistens mit Schmerzen verbunden.
Die Schulmedizin, die rein gar nichts wissenschaftlich erklären kann, ist nur ein Machtinstrument gewisser Kräfte, die Geld mit jedem @#$%& verdient. Und wenn nun - egal wer und wieviel - nicht endlich ihr Gehirn zum denken einschalten, werden immer mehr Menschen Opfer dieser gemeingefährlichen Institution. Die Leute jedenfals, die die Macht haben, diese Erkenntnisse für falsch erklären, unterdrücken aber für sich selbt anwenden, scheissen drauf ob nun Leute von der Antifa, @#$%&, welche Hautfarbe, ob reich oder arm... betroffen sind.
Krebs oder andere gesundheitliche Einschränkungen kann jeder bekommen.
Aber nicht jeder muß so verblödet sein sich dieser Schulmedizin auszuliefern.

Gute Besserung !


von Raik - am 23.08.2009 23:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.