Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bernd Degwer, Peter Reutegger

Ladekurfe

Startbeitrag von Peter Reutegger am 31.05.2001 12:28

Hallo Leute
Wer erklährt mir folgendes "volksdümlich" ?
Wie läuft das mit der Ladekurfe zeitlich ab. An welchen Parameter erkennt das Gerät, wann und wie es die Spannung und/oder den Strom verändern muss. Woher erhält es die Information über den momentanen Ladezustand der Batt. ???
Pfingsliche Grüsse Peter

Antworten:

Hallo Peter,
also, mit den Ladekurven hängt das ganz vom Ladegerät und Batterietyp ab. Die meisten Ladegeräte laden Bleisäurebatterien aber mit einer Strom/Spannungs/Strom/Spannungs Kennlinie. In Kurzform sagt man IUIoU Kennlinie wobei das zweite I einen Zusatz o hat.(Ich habe Dir eine mit einer separaten mail zukommen lassen.) Bei meinem Ladegerät sieht das wie folgt aus:

1. Ladephase I(Strom): Hier wird mit einem maximalen Strom bis zum Erreichen einer voreingestellten Spannung (bei mir 43V) geladen.

2. Ladephase U(Spannung): In Abhängigkeit der Zeit die bis zum Erreichen der Spannung benötigt wurde, wird jetzt mit einer konstanten Spannung (bei mir 43V) weitergeladen. Die Zeit entspricht in etwa der Zeit der 1.Ladephase.

3. Ladephase Io(Strom) Jetzt wird mit einem einstellbaren konstanten Strom (bei mir 8A) wiederum zeitabhängig von den ersten beiden Phasen eine Ausgleichsladung vorgenommen.

4. Ladephase U: Jetzt sind die Batterien voll und es wird mit der Ladeerhaltungspannung eben die Ladung in den Batterien erhalten. (bei mir 40,4V)

Alle Werte beziehen sich auf mein Fronius Ladegerät und sind Batterieabhängig und Temeraturabhängig!
Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig die einzelnen Ladephasen erklären. Sollte irgendwas nicht richtig sein oder ich etwas vergessen haben, so wird sich mit Sicherheit jemand in diesem Forum finden der mich berichtigen mag. Ich danke im voraus!

siehe vielleicht auch folgende Adresse:
[www.fronius.com]

Gruß
Bernd Degwer
www.degwer.de

von Bernd Degwer - am 31.05.2001 21:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.