Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ralf Wagner, Rüdiger Husssy, Michael Kömm, Ralf Albert, Werner Weiß, Jürgen Fleischmann, Herbert Hämmerle

NC und PB Batterien

Startbeitrag von Ralf Wagner am 03.07.2001 21:26

Hallo liebe Fahrerinnen und Fahrer,
hier im Forum kommt immer das große Wehklagen über die ach so schlechten Bleibatterien. Ich habe immer wieder versucht über diverse Quellen günstig an (gebrauchte) NC Batterien zu kommen, da diese deutlich langlebiger sind. Jetzt nach langer Zeit habe ich es geschafft über 200 Zellen mit 40Ah zu erstehen. Nachdem ich selber mittlerweile neue Batterien gekauft hatte, gebe ich diese Zellen günstig ab. Auf meine Anzeige hier in Elektrofahrzeug.net kam nicht mal eine Preisanfrage, das hat mich dann schon erstaunt. Man könnte hätte mit 66 Zellen eine Konfiguration für ein city el, für eine Reichweite von ca. 55 km zusammenstellen, Gewicht nur rund 60 (!) kg. Bei 99 Zellen 75 km und rund 90 kg Gewicht. Die Bauform der Zellen ist natürlich anders als die von unseren 12V Bleiblöcken und die Ladetechnik muß angepaßt werden.

Als zweites habe ich in den News geschrieben daß aus einer anderen Quelle noch 1,2 Tonnen (!) Bleibatterien zu vergeben sind, z.B. für stationäre Solaranlagen.. ich habe es vielleicht nicht deutlich genug geschrieben, diese Batterien sind umsonst, man muß sie nur zügig abholen, sonst wandern die evtl. diese Woche in den Schrott!

Antworten:

Ja, das kann ich auch nicht so ganz verstehen. Ich hätte nicht gedacht, dass sich keiner dafür interessiert. Ich hätte Dir sofort die NCs abgenommen, aber ich habe mir gerade eben einen neuen Satz Batts zugelegt. Und um mir jetzt noch welche auf Vorrat zu kaufen, fehlt mir einfach das Geld. Aber wenn ich so in ca. 1 Jahr wieder welche brauche melde ich mich bei Dir.

Gruß Ralf
D"EL"ORIAN

von Ralf Albert - am 04.07.2001 05:04
Hallo Ralph
, es währe halt interesannt zu wissen, wass du für eine Zelle bzw für zehn Zellen haben willst... es kann sich jeder ausrechnen dass ich 30 Zellen brauche um eine grosse Bleibatterie bzw 20 Zellen um eine kleine Bleibatterie zu ersetzen. In meinem Fall währen das dann bescheidene 120 Stück :-)
Ich hab mein neues Ladegerät schon bekommen , ausgelegt für 48V und Banner bzw Trojan Batterien. Die haben eine wesentlich höhere Ladeschlussspannung, ... schade könnte die Batterien gar nicht verwenden... leider, aber was die kosten sollen könntest du doch sagen ... oder?? :-)

Es gibt bestimmt genügend Leute , die sich für deine Teile interessieren , auch für die anderen Sachen in deiner Kruschecke.... aber wenn ich auf der Suche nach Teilen bin, möchte ich doch auch wissen , was es kostet !! ... und diese sehr wichtige Angabe fehlt hier völlig.

Was die gebrauchten Bleibatterien angeht..... wer will sowas ? also ich würde davor zurückschrecken, weil die ja auch gebraucht sind , und wer weis wieviel kilo Müll man da dann mit abholt ?!

MFG Rüdiger

von Rüdiger Husssy - am 04.07.2001 09:20
Hallo Ralf,

ich dachte es sei ein Druckfehler von Dir :-) , da Dein Link vorerst nicht auf NC Zellen verwies.
Ich hätte Interesse an den Zellen allerdings für 48V ,d.H. 80 Zellen würden dann richtig sein.

Bitte nenn mir mal nen Preis für die Zellen, ich glaub zwar nicht daß ich es mir leisten kann aber einen Versuch ist es wert.
Ist es auch bei diesen NC Akkus möglich über Delta Peak- Verfahren zu laden oder reagieren diese anders?
Ist "normalladen" auch möglich (C/10 x 14h)?

Gruß

Jürgen

von Jürgen Fleischmann - am 04.07.2001 10:05
Hi Ralf,

wollt mich tatsächlich mal melden (klingt wie ne Ausrede, oder?), aber ich fürchte, die Sache wird teuer....
Meine Deta sind schon ziemlich runter, im Sommer gehts gerade noch, aber wehe es wird mal kälter.
Hatte mal über einen Parallel-Strang nachgedacht.
Könnt ich daheim schön laden und würde gerade wenns knapp wird die Reichweite erhöhen.
Eine komplette Umstellung wärs natürlich, aber ich hab Bedenken, wegen der Laderei und so.
Ich würd sagen, ich rechen mal weng rum, was ich so bräucht und meld mich per E-Mail bei Dir, zwecks Preisverhandlungen.

Bis bald

Michael

von Michael Kömm - am 04.07.2001 11:12

Faule Ausreden

Das mit dem Preis ist doch eine faule Ausrede.
1. Wenn ich was gebraucht kaufe, dann isses sowieso günstiger als neu.
2. Wenn da steht Preis VHS hat das nix mit Volkshochschule zu tun, sondern heißt Verhandlungssache. Das bedeutet, dass man die Teile normalerweise nochmal günstiger bekommt.

Ralf
D"EL"ORIAN

von Ralf Albert - am 05.07.2001 05:09

Re: Faule Ausreden

da bin ich anders
ich Handle nicht gern
ich schau mir einen Preis an , überlege mir ob das was für mich ist, vergleiche die Preise eventuell mit anderen Angeboten ( fällt in diesem Fall weg ), und kaufe dann ,wenn der Preis passt.
Ich finde das hin und her total doof ,
wenn ich was verkaufen will , hab ich entweder rein rechnerische Grundbedingungen, die den Preis schon ziemlich festlegen.... in Ralf seinem Fall der EK pro Zelle... dann muss er doch nur noch überlegen, wie viel er pro Zelle Verdienen will, das ist doch auch ganz normal jeder will bei so einem Geschäft was verdienen!!
Wenn mir jetzt jemand aber mit VHS kommt , beschleicht mich immer so ein ungutes Gefühl.... :-)

Ergo .. ich kaufe nur wenn ich ein Angebot habe, ich würde nie, für ein Produkt, das ich kaufen will selbst ein Angebot machen.

MFG

Rüdiger

von Rüdiger Husssy - am 05.07.2001 07:38

Re: Faule Ausreden

Hallo Rüdiger,
mein erster Festpreis von 40 DM pro Zelle hat den meisten nur die Bleiche ins Gesicht getrieben, daß die Zellen deutlich über 100 DM pro Zelle gekostet haben ist etwas anderes. Ich handle ganz gerne mit den Leuten, es kommt mir dabei auch etwas darauf an wieviele Zellen er abnimmt (ich habe Anfragen für 140 Zellen) oder für was sie eingesetzt werden (denke ich daß die Zellen dafür geeignet sind). Bevor die Zellen lange liegen, schaue ich daß ich rausbekomme, notfalls sehr günstig.. mein Kopf.. und die Garage muß frei werden für die nächste Aufgabe.

Sonnige Grüße Ralf

von Ralf Wagner - am 05.07.2001 10:23
Hallo Rüdiger,
die Bleibatterien stammen wie die NC aus einem versuchs Hybridfahrzeug. Es sind sehr hochwertige PB Batterien, die noch volle Kapazität haben, leider für das
City el zu groß.

Die NC Batterien kannst Du so lange in Riehe schalten bis Du die gewünschten Spannungen hast..
Gruß Ralf

von Ralf Wagner - am 05.07.2001 10:28

COOL

Ha das ist ja saubillig .... gerade nur mal das 2fache von Bleibatterien...
da kann ich nur sagen zugreifen, wenn jemand gerade neue Batterien braucht

und dir lieber Ralf eine freie Garage und einen freien Kopf :-)

Rüdiger

von Rüdiger Husssy - am 05.07.2001 11:20

Re: NC und PB Batterien geht doch..

.. So mittlerweile habe ich eine definitive Zusage über 156 Zellen, d.h. es bleibt nicht mehr viel.. Ich habe über die 200 Zellen raus noch ein paar Reservezellen die ich auch behalten möchte.. 6 Packs mit je 11 Zellen könnte ich noch abgeben, dann wars das..
Ich weiß ich habe noch einige unbeantwortete mails ..:-) Antwort kommt noch.
Sonnige Grüße
Ralf

von Ralf Wagner - am 06.07.2001 10:24

Re: NC und PB Batterien geht doch..

Moin Ralf,
hoffe meine ist auch dabei ;-), wenn ich den Preis weiß, haste eventl. dann keine mehr, mal sehen.
Schönes Wochenende
Michael

von Michael Kömm - am 07.07.2001 00:13

NiCd-Lader

Nur interessehalber, falls wieder mal so ein Angebot daherkommt:
Lassen sich die ZIVAN-Lader NG1/NG3) auch auf NiCd-Ladeverfahren umprogrammieren (evtl. anderes ROM/EPROM) ?
Wenn nein, welche Ladegeräte für Nickel-Cadmium in dieser Leistungsklasse gibt es sonst noch auf dem Markt ?

von Herbert Hämmerle - am 07.07.2001 10:07

Re: NiCd-Lader

hallo herbert! :-)
habe mit claus schon kontakt aufgenommen, wegen zivan und NC-batt´s! er wird mir oder im forum bescheid geben!
euer el- flitzer weiss :D

von Werner Weiß - am 07.07.2001 13:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.