Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
Carlo, Karl-Heinz Arnold, Frank Rethagen, Michael Kömm, Helmut Juchems

Ladegerät 84 Volt bzw.Regelthyristor

Startbeitrag von Carlo am 17.07.2001 21:01

Tag,

habe hier ein Ladegerät 84 Volt(100,8 Volt Ladeschlussspannung),welches der Vorbesitzer zerstört hat-habe es repariert;bin dann ausgerutscht im Auto beim Einstellen.Leider bin ich mit dem Thyristor"ES 25642"-Steueranschluss auf Masse gekommen-kaputt.Nirgends kann mir einer helfen.Ohne das Teil ist der Skoda nutzlos.Ein neues Gerät für 1000DM oder mehr kann ich mir momentan nicht leisten.Weiss hier jemand Rat??Ich hoffe auf baldige Lösung des Problems.

Gruss,Carlo

Antworten:

Hallo Carlo,

was hat der Thyristor für ein Gehäuse (TO-220, TO-247...) und steht evtl. ein Herstellerzeichen drauf? Kannst Du das Teil mal scannen und mir mailen, vieleicht kann ich helfen.
Was werden denn für Ströme benötigt? Kannst Du nicht einen anderen Typen nehmen?

Hier ein paar Standard-Typen:

TYN616 600V/16A TO-220 ~3,20DM
TYN625 600V/25A TO-220 ~5,50DM
BTW69-600 600V/50A TO-218 ~15,50DM

alle Preise ohne MWSt bei Farnell

Gruß
Helmut

von Helmut Juchems - am 17.07.2001 21:19
Sicher, dass es der Thyirsor ist?
Kannst du den Ladestrom beobachten?
Wenn, dann kannst ja mal einen Test bei etwa halbvollen (angeschlossenen!!!) Batterien machen, indem du den Thy überbrückst, also die Regelung ausschmierst. Dann müßte eigentlich der volle Ladestrom fließen.
Aber obacht: Keine Regelung ist nicht ganz ohne. Ist wirklich nur zum probieren gedacht. Außerdem fließt da ganz gut Strom!!!
Dann kannst du aber den Fehler eingrenzen. Wenns der Thy ist, würd ich mal in die Bastelkiste schauen und es mal mit einem Ähnlichen (siehe Helmut) versuchen, dann hast den Fehler genau und kannst dich dran machen, das Original zu beschaffen.

Probiers mal, ich hab so mein Ladegerät nach einem Ähnlichen defekt wieder flott gemacht!

Frohes Schaffen
MK

von Michael Kömm - am 18.07.2001 10:50
Hey Carlos,

ich habe einen Tavria, der dem Skoda sicher sehr ähnlich ist, denn ich fahre auch mit 84 Volt. Vielleicht kann ich Dir helfen, oder Deinen Hilferuf weiterleiten an Herrn Kamm in Mittelbrüden. er hat mir auch eine neue Steuerung eingebaut.

Griaßle aus Stuttgart

Karl-Heinz

von Karl-Heinz Arnold - am 23.07.2001 23:57
Hallo Karl-Heinz,

einen Vergleich der Technik beider Autos fände ich echt nicht schlecht-ob da diverses vom gleichen Hersteller stammt?Ich mach mal bei Gelegenheit ein paar Digitalbilder,und schick sie Dir dann.Vielleicht kommt auch was an Bildern zurück von Dir?Würde mich echt freuen.Wie weit kommst du denn?Hier ist alles recht glatt;kaum Hügel(Nähe Grenze Holland).Eventuell hab ich was passendes für den Lader gekriegt;morgen nochmal testen.Dann fehlt bloss noch ne Lademöglichkeit vor der Haustür;das ist hier trotz Privateigentum am eigenen Haus dank Nachbarn nicht möglich(Zugang zum Haus über das Grundstück der Nachbarn).Werde schon was finden,wenn er erstmal lädt und fährt!

Gruss,Carlo

von Carlo - am 24.07.2001 18:29
Hallo Carlo, hallo Karl-Heinz,
vom Tavria habe ich eine Verkaufsprospektkopie. Wenn Interesse besteht kann ich Kopien machen und sie Euch zuschicken.
Gruß Frank

von Frank Rethagen - am 24.07.2001 20:57
Hallo Frank,

Superidee ! Ich habe vom Tavria ein Russisches Handbuch für den Verbrennungsmotor, der ehemals drin war, dann von Ungarn den Schaltplan für die nachgerüsteten Elektrikumbauten. Ich würde mich freuen, wenn ich mal was "offizielles" sehen könnte. Brauchst Du meine Postanschrift, oder machst Du einen Scan, evtl. Digitalcamera - wäre super !!!
Wie kommst Du an Tavriaunterlagen? Hattest Du mal einen? Laß mich näheres wissen.

Griaßle aus Schtuagert

Karl-Heinz

von Karl-Heinz Arnold - am 24.07.2001 23:21
Hallo,

ooooh-n Schaltplan...wenn das das gleiche ist bei beiden Autos,dann wäre mir damit echt geholfen!Ich weiss allerdings nicht so recht,ob ich was passendes zurückgeben kann-aber wozu gibt es diese runden Metallscheiben mit Zahlen drauf(heisst glaub ich "Geld?!").Auf jeden Fall besuch ich jetzt mal wieder mein Auto mitsamt dem Lader...hoffen wir auf das Beste!

Gruss,Carlo

***Schreibfehler sind geistiges Eigentum des Verfassers***

von Carlo - am 25.07.2001 16:54
Hallo Frank,

das wäre super!Falls n Scanner zur Hand ist,reicht auch ne Mail!
Danke!

Gruss,Carlo

von Carlo - am 25.07.2001 16:56

Ladegerät :o(( wieder nix

So.Grad zurück;klappt immer noch net.Was anderes probieren.

Gruss,Carlo Danke für Eure Antworten!

von Carlo - am 25.07.2001 19:11
Hey Carlo,

sorry, ich habe Dein Problem mit dem Skoda nicht ganz erfasst. Hast Du Probleme mit dem Ladegerät? Kommt da überhaupt nichts, oder zu wenig, sind die Sicherungen alle o.k., kannst Du irgendwo im Stromkreislauf Spannung messen? Laß mich etwas mehr erfahren. Ich habe meinen Tavria auch bekommen, da hat nur ein Viertel funktioniert, Kurzschluß, permanent die Sicherung rausgeknallt, aber mit der Zeit und viel Messarbeit, habe ich fast alles wieder hingekriegt, sogar die Rekuperation (geiles Wort).

Also melde Dich

Griaßle KH

von Karl-Heinz Arnold - am 26.07.2001 22:55
Uuppss...

habs als Email verschickt anstatt hierrein zu schreiben....werds mal eben copy&pasten!

"Hallo Karl-Heinz,

genau-bis auf das Ladegerät(und als Folge dessen die Bleiakkus)ist soweit
alles in fahrfähigem Zustand.Kleinigkeiten wie ausgestecktes
Kühlgebläse(evtl Temp.fühler defekt)und (jetzt anscheinend
erst)defektes/wackelkontaktbehaftetes Amperemeter(umgestrickter
Drehzahlmesser =o) )will ich garnicht nennen.

Das Ladegerät war zerfummelt;der Laderegler durch einen Kurzschluss
zerstört.Habe den dann mittels neuer ICs und Transistoren repariert;dann
leider beim einstellen den Thyristor mittels ausrutschen im Auto gegen Masse
gebrückt(extra zur Sicherheit ausgesteckt...hätt ich den doch dran
gelassen!!).Folge:nix zu bekommen;Tests mit diversen Typen verliefen bisher
negativ.

Dass die Rekuperation nicht geht meine ich im Moment;woran sehe ich dass die
geht?Ladestrom habe ich keinen im Schubbetrieb beim bremsen.Und ein Kabel
von etwas nachgerüstetem ist noch ab(da hängt einerseits n Widerstand
dran;andererseits ein dickes Leistungsrelais/Schütz).Gefahren bin ich
zuletzt doch mal 10km;70km/h waren kein Problem auf glatter Strecke(kein
Bleifuss gefahren)-mir scheint,wenn er rollt kann man auch ruhig schneller
fahren;der Strombedarf sinkt mit steigender Drehzahl.

Hab jetzt von "Jürgen Mittnacht" ne Antwort bekommen.Ich könnte n Zivan 84
Volt oder sowas was drin war bekommen.Was soll ich tun?1000DM
Preisunterschied.Aber nur 5 A mehr Ladestrom(beim Zivan NG3).

Danke und Gruss,Carlo"

So! Bis dann...

von Carlo - am 30.07.2001 19:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.