Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Jürgen Mayer, Berlingo-98, bastelwastel24

welches Wasser nimmt man zum Nachfüllen bei offenen Blei-Säure-Akkus?

Startbeitrag von Jürgen Mayer am 07.05.2007 15:18

hallo,

welches Wasser nimmt man zum Nachfüllen bei offenen Blei-Säure-Akkus?

gibt es das Qualitätsunterschiede?

prinzipjelle Unterschiede - wie z.B.

- destilliertes Wasser
- entmineralisiertes Wasser

auf was soll ich da achten?

Gruss
Jürgen

Antworten:

Hallo Jürgen,

je sauberer das Wasser, desto weniger Schlamm kann sich bilden.

Gruß

von bastelwastel24 - am 07.05.2007 16:02
Hallo Jürgen,
ich würde nur und ausschließlich destilliertes Wasser in meine Akkus füllen.
So habe ich es immer gehandhabt, sowohl bei den Blei-Säure als auch jetzt bei den NiCd Akkus.

Obwohl es tatsächlich von SAFT für die STM100 vorgeschrieben ist, braucht es kein destilliertes Wasser aus Frankreich zu sein. Ich verwende die üblichen 5 Liter Kanister von Obi oder Globus mit destilliertem Wasser seit vielen Jahren zum Nachfüllen meiner Akkus.

Was viele nicht wissen oder beachten, ist die geforderte peinlich genaue Sauberkeit. Auch kleine Verunreinigungen und Staub können im Akku zu Problemen und vorzeitigem Ableben führen. Wer viele Akkus füllen muss, sollte immer nur wenige Zellen öffnen, die Akkus füllen, und gleich wieder verschließen. Staubeinfall nach Möglichkeit vermeiden. Und nur sauberste Behälter, Trichter, Schläuche und so weiter verwenden. Die Akkus danken es Dir durch längere Lebensdauer bzw. mehr Zyklen.

Gruss, Roland

von Berlingo-98 - am 07.05.2007 16:59
hallo,

vorhin war ich beim Globus-Baumarkt. Dort gibt es

Zitat

Destilliertes Wasser

Phönix destilliertes Wasser ist vollentsalzt, demineralisiert und chemisch rein.
Phönix destilliertes Wasser ist geeignet für das Labor, den Haushalt, für das Hobby und für das Auto.

Erfüllt die Anforderungen der VDE 0510


für 3,15 Euro / 10l-Kanister

ich gehe davon aus das ich dieses Wasser ohne Bedenken zum Nachfüllen meiner offenen Blei-Säure-Akkus verwenden kann - oder?

kennt jemand die Anforderungen nach VDE 0510?


von Jürgen Mayer - am 08.06.2007 08:57
Hallo Jürgen,

genau dieses destillierte Wasser vom Globus Baumarkt nehme ich seit einigen Jahren zum Nachfüllen meiner Akkus.

Allerdings: ich fülle nur die SAFT STM100 NiCd Akkus mit Wasser, schön nach Anleitung und mit dem speziellen Wassereinfülltrichter von Citroen.

Die Akkus in meinen CityEl sind Blei-Vlies und geschlossen.

Meine stationären Blei Akkus (Hagen GroEH oder so ähnlich, jedenfalls 2 Volt 330 Ah Einzelzellen in Glasgehäusen) haben dieses Wasser auch schon bekommen.



von Berlingo-98 - am 08.06.2007 18:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.