Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren
Beteiligte Autoren:
Halreuther, Bernd Schlueter, J. Affeldt

Suche Akkus - 12V mit 10-20AH - so um den Dreh...

Startbeitrag von Halreuther am 29.04.2008 17:17

Moin Foren-siker ;o))

Ich bastel grade an meinem Schubanhänger fürs Fahrrad rum
als mir auffällt, dass meine 6 alten 12V - 5AH Bleibatterien zusammen
nur noch ca. 4AH entnehmbar abspeichern.
Theoretisch sollte ich damit 24V - 15AH haben...
Die sind wohl im Sack ;o))

Deshalb suche ich hier mal nach jemandem, der preiswert bisschen
elektrischen Speicher loswerden möchte.

Mein Radl-Motor möchte gern mit 24V laufen...
Da der Motor 500W kann wären so 10-20AH schon ganz nett.
Je mehr desto lieber - natürlich bei vertretbarem Gewicht.
Ich würde ganz gerne unter 15kg bleiben.

Schön wären also 4 x 6V mit mindestens 10AH - besser mehr...
oder halt 2 x 12V mit min 10AH - oder auch 4 x 12V mit 5AH
Stückelung ist mir gleich, da ich kein Platzproblem habe.

Vielleicht hat jemand ausrangierte USV-Akkus rumstehn ?

Schöne Grüsse aus Leverkusen - Thomas

Antworten:

Ich habe neulich für eine Bekannte, die einen kleinen E-Scooter fährt, 2* 12V mit 14 Ah bei CTM gekauft (Blei-Vlies), die kamen inkl. Versand auf eine 70 Euros...zu teuer?

Julian

von J. Affeldt - am 29.04.2008 17:43
Moin Julian,

jupp - zu teuer...

In neu bekomme ich 12V 24AH für knapp 40,- ¤
oder 12V 20AH für 30,- ¤
zuzüglich 4,50 ¤ Versand.

Ist aber zum basteln noch bisschen zu teuer...

Ich frag halt hier, ob jemand was rumstehn hat...
oder nen Link wo es preiswert was gibt.

Trotzdem schonmal Danke für deine Mühe ;o))

Grüsse - Thomas


von Halreuther - am 29.04.2008 18:05
Hier in Düsseldorf stehen regelmäßig nach zwei Jahren routinemäßig ausgewechselte Bleigelakkus aus Alarmanlagen, ca 6 Ah/12 Volt, auf dem Recyclinghof. Die sind meinen Erfahrungen nach wie neu. Gibts zum Nulltarif.

von Bernd Schlueter - am 29.04.2008 19:44
Hi Bernd,

Spannend - Danke für den Tip, D'Dorf iss ja ums Eck.
Nur wo is der Recyclinghof ?

Grüsse - Thomas


von Halreuther - am 29.04.2008 20:54
Der war mal direkt bei mir. Da war ich immer bestens mit Batterien versorgt. Jetzt gibt es nur noch deren drei und dann werde ich wohl mal nachfragen müssen. Komme nächste Woche dorthin. Der nächste für Dich wäre in Garath. Kenne ich aber nicht. In flingern ist ne blöde Frau, ob die etwas herausgibt? Der dritte nahe am Flughafen. Erfährst Du unter Awista, dort den Abfallkalender herunterladen.
Solltest Du Pech haben, frage bei Sicherheitsfirmen nach, die die Alarmanlagen warten. Die freuen sich, wenn Du die sogar abholst. Auch in Leverkusen. Wie sind Deine Erfahrungen mit den 50 Ah-NiCads? 02151 4537781
Gruß an Thomas
Bernd

von Bernd Schlueter - am 01.05.2008 13:21
Hi Bernd,

ich war dieser Tage mal nach Deinem Posting im Leverkusener-Werstoffcentrum.
Die waren ja mal gut drauf da !

Ich frage ob die eventuell 12V Akkus aus USV's oder so mit um die10AH oder mehr
am Start haben.
Antwort : Ja Klar - massenweise.
Meine Nachfrage, ob ich zwei Stück erwerben kann wurde mit den Worten :
Neee - datt sind Schadstoffe, die dürfen wir nicht mehr rausgeben ! ... und
hier verlässt nix mehr den Hof - ausser am "Trödeltag" - da dürfen Bürger aufm
Werstoffhof echtes recycling betreiben - einmal im Jahr - ;o))

Also - kammst Du an par Akkus ran ? Ich hol mir die auch gerne bei Dir ab,
hab ja mit dem El paar km's an Recihweite ;o))

Sicherheitsfirmen, die Alarmalagen warten ? In Leverkusen ?
Bin baff ! Kenn keine Firmen hier... Du etwa ?

Meine 50AH NiCd's warten in der Garage auf mein nächstes "Bastel-El" -
ich hab die schonmal vorsorglich auf Halde gelegt - wer weiss wanns die
nochmal gibt ,o))

Grüße - Thomas

von Halreuther - am 04.05.2008 10:40
Ja, die "Müllmafia" geriert sich auch hier inzwischen so, wie früher der Souverän. Bei uns ist es der ehemalige Umweltdezernet, der die gerade für eine Milliarde errichtete Anlage für einen Euro erwarb.
Seitdem beobachte ich, mit welchen Mitteln Awista Geschäfte macht. In Köln sah ich mir schon, in gleicher Absicht, Trieneckens-Betriebe an. Das sprach sich schnell herum.
Trotzdem, fragen, an etwas höherer Stelle, kostet nichts, schließlich willst Du die beste Art des Recyclen betreiben. Die unteren Chargen werden in den privatisisierten Betrieben von oben getreten, die treten Dich dann. Also, musst Du diese überspringen. Der Schrottpreis für Blei ist nicht sehr hoch. das beste wäre, Du würdest gleich ähnliche , defekte Akkus mitbringen und nur tauschen.
Fragen werde ich. Gib doch mal in google "Sicherheitstechnik Leverkusen" ein! Jede Sirene enthält solch einen Akku.


von Bernd Schlueter - am 04.05.2008 12:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.