Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
el suerte, Marcel P., R.M, Karl-Heinz Jurkiewicz, Halreuther, Willi44, Sascha Meyer, EL-HP, El-Blue, Stefan B.

Inbetriebnahme Benning-Lader 48V, 30 A, 11 kg

Startbeitrag von El-Blue am 03.03.2009 08:22

Hallo,

vor zwei Wochen habe ich in der elektronischen Bucht zwei Benning-Ladegeräte 48V/30A, 11 kg erworben, nachdem ich hier im Elweb viel Gutes über diesen Gleichrichter gelesen habe.

Wie muss ich vorgehen, um mit dem Gerät meine Winner-Bleibatterien aus dem Hause CC zu laden?

Hat jemand eine Bedienungsanleitung für mich?

Wie ist die Vorgehensweise bei NiCd?

Kann ich die beiden Ladegeräte auch parallel an meine Batterien anschließen, um dann mit 60A zu laden? Wie geht das? Zwei Elektriker hätte ich an der Hand.

Andree

Antworten:



Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha

von Sascha Meyer - am 03.03.2009 08:35
Moin Andree

kannste sicherlich zusammenschalten, funktioniert bei meinen Siemens auch so.

Nur immer erst den Lader einschalten, dann erst die Verbindung zur Batterie herstellen.

So stehts in der Bedienungsanleitung geschrieben, bei Siemens zumindest.

von EL-HP - am 03.03.2009 09:14
Hi Sascha,

die Idee hab ich schon umgesetzt ... hab Ihn mal gefragt ... ne Anleitung hat er auch nicht ... braucht er nu auch nich wirklich!

Aber das Problem ... hmmm welches Poti war noch für was ... habe ich auch ... oder wie kann ich die Temperaturkompensation oder auch T-Abschaltung einstellen :rolleyes:

Hat denn wiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiirklich keiner ne Anleitung zu dem Ding????

Im elweb hab ich auch nix gefunden.

Googeln bringt auch nix ... oder vielleicht bin ich einfach nur ein unfähiger goooooogler:angry:

In der Bucht hatte ich mal einen gesehen, der mit Anleitung geliefert werden sollte ... wer hat den geschossen?

Wär schön wenn einer bei dem Problemchen aushelfen könnte.

Gruß Andreas

von el suerte - am 06.03.2009 21:23
Nicht verzagen - Drehstromliste fragen.

Mal ehrlich Männers, Drehstromkiste in Betrieb,
und keine Connection zu jemand der Ahnng hat ?

Gibbet donnich ;o))

drehstromige Grüße - Thommes

von Halreuther - am 06.03.2009 21:49
Hast du den Lader mit LED-Leistungsanzeige( Balken, rot)?, dann sind vorne 4 Potilöcher. Das erste ist für die Spannung. Wenn du ein Gerät ohne LED-Balken hast mußt du an der Oberseite (Blech gegenüber Kühlkörper) mal sehen, da sind auch 4 Löcher.
siehe mal bei diesem Threat nach: Ampere-einstellung beim Benning vom 3.10.08 von Sascha Meyer
Ich hoffe das hilft weiter.
Gruß Stefan

von Stefan B. - am 06.03.2009 23:49
Hi Thomas,

wieder a bissl schnell gelesen was :rp:
Die connection GK und HK hab ich schon gefragt ... leider nagativ... Du hast nu offenbar auch keine ... Carsten?

Im Elweb scheint auch keiner - der diesen Thread gelesen hat - eine zu haben:(

Aber die Idee mit der Drehstromliste ist gut ... da kann ich ja auch mal ne Suchanfrage starten.

Grüße Andreas

Wir sehen uns am 29. :cheers:



von el suerte - am 07.03.2009 19:23
...ihr habt alle Mehl in der Box.

von Karl-Heinz Jurkiewicz - am 07.03.2009 19:29
Hallo Andree,

war das auch der Händler Moonlightdeko? Hast Du von Ihm evtl. eine Tel. Nummer?
Ich hab auch den Gleichrichter dort ersteigert und bezahlt. Seither habe ich nichts mehr
von ihm gehört. Antwortet auf keine Mail und liefert nicht :-(

Gruß
Marcel

von Marcel P. - am 07.03.2009 19:32
Hallo Marcel!
Hast du von eBay nicht eine EOA Mail bekommen, mit Name und Anschrift?
Dann hier versuchen:
[www.dasoertliche.de]
Oder wenn Mail gelöscht, Kontaktdaten erneut anfordern...
[search.ebay.de]
Gruß
Karl-Heinz


von Karl-Heinz Jurkiewicz - am 07.03.2009 19:36
Hallo

Anleitung hab ich dir gerade geschickt, hilft dir aber vermutlich nur bei der Temperaturkompensation weiter.


Gruß

Roman

von R.M - am 07.03.2009 19:48
Danke Karl-Heinz,ich kenne die Möglichkeiten der Onlinerecherche .
Der Kerl hat leider keine öffentliche Telefonnummer :mad:
Wenn die bei Ebay genannte Anschrift stimmt, bleibt mir noch die Möglichkeit der Betrugsanzeige.
Den Stress hatte ich schon einmal und nicht wirklich wieder Lust drauf. Geld sehe ich dabei auch
nicht mehr.

Gruß
Marcel

von Marcel P. - am 07.03.2009 19:49
Danke in Richtung Süden

hmmmmmm ich glaube die Funktion der Potis muß ich empirisch ermitteln oder vielleicht frage ich demnächst beim Kaffeekränzchen die erfahreneren Ellistis und schreibs mir dann mal auf ... Holger hatte mir die Potibelegung schon mal genannt ... ich werd halt alt :-(
... Spannung ist ja eh kein kein Thema .. Strom dürfte ich auch schnell raus kriegen. Die Einstellung des Abschaltpunktes für die Ladung bei vollen NC´s (Sicherheitsaspekt) habe ich noch nicht gefunden.

Bin halt einer der gern Schaltpläne, Blockschaltbilder und Belegungs/-Parameterlisten hat.

Dank und Gruß Andreas

von el suerte - am 08.03.2009 20:22
Zitat
Karl-Heinz Jurkiewicz
...ihr habt alle Mehl in der Box.


Dank Dir! :cheers:
Hättste auch noch Schlachtpläne, Bockschlachtbilder und besonders die Belegung der Pötte zu dem Thema.

Dank und Gruß Andreas

von el suerte - am 08.03.2009 20:27
Hallo

Sicherheitsabschaltung ist über den Remote Eingang machbar, an jeden Block einen Temperaturschalter und außerdem eine Zeitschaltuhr in Reihe, wenn du diesen Eingang benutzt mußt du dir um die Belastung der Schalter keine Sorgen machen.


Gruß

Roman

von R.M - am 08.03.2009 20:41
Hallo Andreas,

wenn man die Daten vom Typenschild des Benning hat sind die Herrschaften von Benning ausserordentlich hilfsbereit. Ich hatte jeweils innerhalb von Stunden alles verfügbare Material zu meinen Ladern, was allerdings bei meiner "mikrowelle" (wie Thomas sagt) lt. Herrn Borsch mit einer "Kellerrecherche" einherging ;)

Gruß

Willi

von Willi44 - am 10.03.2009 14:43
Zitat
Willi44
... "mikrowelle" (wie Thomas sagt)


Jau Jau - groß, schwer aber robust - und wie Du schon sagst
nen Markenprodukt ;o))

Ich würde den Benninger-Leuten gern mal die Hand schütteln,
und dabei direkt mal fix über deren Schulter schauen,
was die grade so frickeln ;o))

drehstromige Grüße - Thommes

von Halreuther - am 10.03.2009 22:32
Unglaublich aber wahr. Am Montag habe ich auch meinen Benning bekommen. Am Samstag wurde er per Express losgeschickt. Obwohl er angeblich schon die vorhergehende Woche losgeschickt worden ist ;-). Ist halt doch eine Pappnase.
Bei mir ist zwar ein Dokument anbei, erschöpfend ist es aber nicht unbedingt. Daher würde ich mich über weiter Infos, Pdfs und sonstiges sehr freuen.

Gruß
Marcel

von Marcel P. - am 17.03.2009 11:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.