Sulfatierung durch heftiges Gasen zum Teil rückgängig machen?

Startbeitrag von HolzOnkel am 04.05.2009 14:32

Hallo zusammen,

ich frage mich, ob sowas geht. Ich hab mal aus einer der Zellen im entladenen Zustand die Batteriesäure soweit rausgesaugt, bis ich den ersten halben cm von der Platte gesehen habe. Das sieht schon etwas... belagig aus, im vergleich zu der anderen Batterie, die noch geht.
Wenn ich das richtig verstehe, ist ja mit das Problem mit der Sulfatierung, dass die Bleiplatte ne Oberfläche bekommt, nicht mehr so richtig Kontakt zur Säure hat. Wenn ich jetzt die Voltzahl hoch genug einstelle, damit die Batterie gast, dann sollte das doch zumindest die Sulfatierung von der Bleiplatte hauen, oder?

Antworten:

so sagt es die Theorie und so macht es auch der HF Lader von Zeit zur zeit....
Spannung auf 16Volt einstellen und Strom 1A oder max 2A für eine Stunde oder so

von Sven Salbach - am 04.05.2009 14:48
Na, dann bin ich mal so und trete meine Batterien eine Weile... ich hab ja noch nen extra "Gasungsschalter"...
Danke für die Info. :)

von HolzOnkel - am 04.05.2009 15:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.