Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
korbi, Bernd Schlueter, Sven Salbach

wer hat Erfahrungen mit Bleisäure für Cityel?

Startbeitrag von korbi am 07.07.2009 15:10

Hallo,

ich sehe da in den Kleinanzeigen gerade diese intact-Bleisäure-Akkus 80Ah/C5.
Offenbar Bleisäure Traktionsbatterien mit 300 Zyklen nach IEC254-1 mit verstärkten Gitterplatten.

Wer kennt die IEC, welche Entladungstiefe steht da drin?

Hat jemand Erfahrungen mit Bleisäure? Ich will gerade mal nicht so viel Geld ausgeben und mein El wieder zum Laufen bringen...

Anzeige: [www.elektroauto-forum.de]
Hersteller: [www.akkudirekt.de]
Daten: [www.cologne-soft.de]

Antworten:

Die haben den gleichen Preis wie Vlies Akkus!! daher gleich Vlies Akkus nehmen!
Vlies Akkus brauchen keine Pflege, verursachen keine Sauerei und halten länger, auch für seltenfahrer geeignet


von Sven Salbach - am 07.07.2009 17:51
180 euro drei Stück hört sich nicht nach viel an. Wenn damit aber 25 Tage solare Überladung oder auch längere Standzeit gemeint sind, sind sie hin.
Also, Vorsicht! Test wäre ratsam. Wenn die hochohmig sind und nicht voll bescheunigen...Warum verkauft der Laden die gebraucht? Weil sie so gut funktionieren? Nicht ohne Test im Cityel!

von Bernd Schlueter - am 01.08.2009 05:46
Hallo Bernd,
mittlerweile hab ich 3 Sonnenschein-Bleigel gekauft, um auf Nummer sicher zu gehen.
War mal so eine Überlegung, die Wartezeit auf die Messmer-Batts zu überbrücken. Aber das wird wohl so bald eh nichts mehr (wart schon über ein Jahr).

von korbi - am 01.08.2009 22:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.