Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Multimegatrucker, Berlingo-98, Bernd Schlueter, Gasire

Akkus aufgeschmolzen / ausgelaufen

Startbeitrag von Gasire am 13.07.2009 18:39

Hallo,

bei meinem Renault Express sind während der Ladung 2 Akkus aufgeschmolzen und ausgelaufen an was kann das liegen?
Wo muss ich den Fehler suchen?
Ist da das Steuer-/Ladegerät defekt?
beim Laden ist mir noch aufgefallen das während der Ladung ohne Zündschlüssel ca 12 Ampere Ladestrom geflossen sind, bei eingeschalteter "Zündung" waren es dann aber weniger als 1A.

Kann mir dabei jemand weiterhelfen?
bin über jede Hilfe dankbar.

Gruß
Gabriel

Antworten:

Die 12 Ampere waren für die überladenen Akkus zu viel.
Könnte es sein, das beim Einschalten der Zündung beim Laden der Laderythmus gestört wird und das Ladegerät noch einmal anfängt, mit viel power zu laden? Bei meinem Saxo habe ich ein ähnliches Verhalten beobachtet. Er gewöhnt sich das Überladen dann allerdings nach recht kurzer Besinnung wieder ab. Wir leben alle in Angst vor dem, was Dir passiert ist. Wir sind mehrheitlich der Meinung, dass wir das französische Ladeprocedere vorzeitig beenden sollten, per Abschätzung und Zeitschaltuhr. Zusätzlich durch Temperaturmessung. Lies bitte alle Beitrage dazu durch! Ich bin mir sehr sicher, dass die älteren PSA-Fahrer überaus reichliche Erfahrung mit den von SAFT empfohlenen und von Sagem oder Ceve eingebauten Ladeproceduren haben: Sie ruinieren die Batterien. Die Münsteraner haben reichlich Erfahrung! Beispielsweise Bernhard Stroop.
Kannst Du feststellen, aus welchem Jahr Deine Akkus stammen? Dann können wir Dir evtl. sehr Sicheres dazu sagen. Steht an der Obenseite des Akkus irgendwo eingeprägt.

von Bernd Schlueter - am 13.07.2009 19:44
Zitat

Wassernachfüllen Renault Express
geschrieben von: Gasire (IP gespeichert)
Datum: 28. Februar 2009 20:29

Hallo!

Ich hab ein noch kleines Problem. Mein Renault meldet Wasser nachfüllen, das hab ich auch schon gemacht und bin dann anschließend zu meinem Renault-Händler gefahren ob er mir nun die Fehler-/Betriebsmeldung löschen kann. Er hat es versucht konnte zwar mit seinem Diagnosegerät Fehler löschen mit der anzeige hat sich aber nichts getan.
Im Moment kann ich noch ganz normal fahren und laden, nur wie lange noch?

Kann mir nun jemand entweder schreiben wer in der Gegend Ulm / Biberach mir direkt weiterhelfen kann,
Oder kann mir jemand eine Anleitung schreiben wie mein örtlicher Renaulthändler vorzugehen hat?

Oder kann ich die Meldung einfach ignorieren und weiterfahren?

freundliche Grüße aus der Donaustadt Riedlingen
Gabriel Reinke


Hallo Bernd :-) ,

mich würde an dieser Stelle interessieren, womit er im Februar die Wasserwartung gemacht hat?!
Mit EV-Lite oder ELIT? Wahrscheinlich beides nicht...sonst hätte er die Leuchte/Zähler zurücksetzen können, mhhmmm.

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 13.07.2009 20:19
Guten abend :) Gabriel,

ich stelle dir besser die Frage :D : Wie und womit hast du im Februar die Wasserwartung gemacht?

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 13.07.2009 21:01
Oh Oh, immer wieder dies Missverständnis und Unwissen auch der Fachwerkstätten. Ein Kollege im Raum Regensburg hat mir genau dies gleiche unwissende Verhalten der Werkstatt geschildert. Hat dann dazu geführt, dass er nochmal und zum zweiten Mal in die Werkstatt mußte.

Das wird doch tatsächlich die Wassermeldung im Menü "Alle Fehler löschen" oder so gelöscht. Oder jedenfalls versucht.

Also nochmal:

a) Die Meldung "Wasser nachfüllen" ist eine Betriebsmeldung, keine Fehlermeldung. Also muss man gezielt im Menü die Wassermeldung suchen und rücksetzen.

b) Keine Ahnung, wie es beim Clio ist, aber beim AX konnte man tatsächlich durch "Alle Fehler rücksetzen" die Anzeige vorerst mal löschen. Nach dem nächsten Laden war sie wieder da.

Nach allen Anwendererfahrungen wissen die Werkstattleute das nicht. Der Anwender sollte also klar auf dieses Verhalten hinweisen.

Gruss, Roland
AX electrique (mittlerweile 2 Stück, und habe eigenes ELIT)
Berlingo electrique, CityEl, Simson Elektrik Roller
[www.solarmobil.net] und [www.solarmobil.de]

von Berlingo-98 - am 13.07.2009 21:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.