Leistungsanzeige für LiFePo4 120Ah Zellen

Startbeitrag von Michael H-A am 07.09.2009 10:45

Hat jemand eine Idee für eine günstige Leistungsanzeige für LiFePo4 120Ah Zellen?
Darf auch gern das gesamte PaKet von 38 Stück anzeigen ...

Antworten:

Hallo Michael,

was willst Du denn genau, Ah oder Reichweite oder kWh oder Stromstärke oder gesamte Akkuüberwachung?
Was würde eine "Leistungsanzeige" (PS oder kW) im Elektroauto für Nutzen bringen?

Also eher Fahrparameter oder Akkuüberwachung?

Es gibt schon einige Threads, die die Thematik "Bordcomputer" behandeln. Von Selbstbauprojekten bis zum fertigen System ist da alles diskutiert.

Beschreib doch mal genau Deine Anforderungen. (Richtig günstig wird das sicher nicht...)

In dieser Anzeige [www.elektroauto-forum.de] sehe ich ein BMS für Lithium.


von korbi - am 10.09.2009 17:11
Hallo Korbi,

es geht schon um die elektrische Leistung/Energie.
Ein BMS habe ich für die Zellen, jetzt fehlt mir eine Art "Reichweiten" oder "Füllstandsanzeige".
Ganz genau wird das nicht gehen, nur sowas wie entnommene Leistung x Zeit als anzeige in Wh oder so ... eben um zu sehen, wie viel wohl noch ungefähr in den Akkus steckt :)

von Michael H-A - am 11.09.2009 06:19
Hallo Michael,

Am einfachsten und beliebtesten bei Elektroautofahren ist die Amperestundenanzeige (I*t). Damit kann man ziemlich gut abschätzen, was reingeladen und rausgefahren worden ist.
Warum P*t nicht besser ist, weiß ich auf Anhieb nicht, hatte aber irgendeinen Grund.

Reichweitenanzeige wie in den französischen Autos ist schwierig selbst zu realisieren, da gehen ja viele Messgrößen und Modelle mit ein. Brauchts aber auch nicht wirklich. Ich weiß z.B. dass ich mit meinem Saxi auf 10km 7Ah brauche. Wenn Du dann weißt, was Deine Batterie kann, hast Du die Reichweite.

Fährt denn Dein Beetle schon?

Je nach Maximalstrom gibt es verschiedene käufliche Modelle für die Ah-Anzeige.
Schau mal hier: [elweb.info]

Bei meinem alten Colenta bin ich mit dem DCC (Magnetronic) gut gefahren. Hat immer zuverlässig angezeigt. Muss halt irgendwo ein Shunt (klassische Variante) zur Strommessung rein, wenn nicht vorhanden.




von korbi - am 11.09.2009 13:51
Hallo,
mit dem "Lithium-Akku-Monitor LAM 5" von ELV [www.elv.de]
kannst du - auf relativ einfache Weise - über entspr. Spannungsteiler den prozentualen Energieinhalt des Akku-Packs bestimmen - und das für 13¤.

Eine typ. Entladekurve ist im Mikrocontroller programmiert - und du kannst "empirsich" dich an die realen Gegebenheiten rantasten - das muß nicht schlechter sein als die anderen Mega-Lösungen (Shunt, Historie, Temperatur & Co) .


In deinem Fall.

1)
nimm 38x3,32V als 100% an (also 126V), Spannungsteiler 1:10 (evtl. mit Spindeltrimmer-Poti zur Feinjustage in Reihe)
-> diese 12,6V lässt sich (mit Lötbrücke = "3 Zellen") als "Ladeschlussspannung" dauerhaft programmieren.

2)
nimm 38x2,85V als 0% (also 108V)
-> diese 10,8V werden dann als "Entladeschlussspannung" eingetippt.


Für dich in Frage kommende möglichen andere Werte sind:
12,3/12.4/12,5/12,6 für die 100%
9,0...10,8 für die 0%

Oder andere auf 1...5 Zellen basierende Spannungen bzw. anderer Spannungsteiler.
Siehe auch Datenblatt.

PS: Zum justieren braucht man Netzteil und Voltmeter.

Viel Erfolg
Michael




von michael-123 - am 11.09.2009 21:01
Mich hat übrigens der Bastteltrieb gepackt und ich versuche mich selbst an einem Ah Zähler.
Besteht da allgemeines Interesse am mit oder Nachbauen?

von Sascha_W - am 12.09.2009 19:28
Hallo Sascha,
bin dabei, bei mit- und nachbau

von modulo - am 13.09.2009 10:14
Erstmal Dank an euch.
Das liest sich schon toll, aber das muss ich erstmal verdauen :-)

Ich habe so eine Leistungsanzeige mit allem Schnick-Schnack, aber leider ist die nur für Blei-Akkus gedacht :-(
Xantrex Link 10 [www.xantrex.com]

Ich schaue mir mal die Vorschläge an und versuche das zu verstehen :-)



von Michael H-A - am 18.09.2009 07:01
Hallo

Schau dir das Teil mal genau an, ich hab so was ähnliches und da läßt sich alles programmieren,

Ist sogar ein Spannungsteiler 1:5 oder 1:10 vorgesehen damit man höhere Spannungen messen kann.


Gruß

Roman

von R.M - am 18.09.2009 15:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.