Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Michael H-A, Multimegatrucker, R.M

Zivan NG3 Frage zum Ladegerät

Startbeitrag von Michael H-A am 31.12.2009 12:20

Hallo zusammen,

ich habe Ende Sptember mein Zivan NG3 Ladegerät von Antech bekommen.
Heute wollte ich das erste Mal meine LiFePo4 Zellen laden, aber leider scheint es nicht so zu funktionieren, wie ich es erwartet habe :-/

Wenn ich das Ladegerät an die 230V Eingangsspannung anschließe, leuchtet die kleine gelbe Leuchte auf und das war's.

Dabei ist es egal, ob ich die Batterien am Ausgang angeschlossen habe oder nicht.
Es kommt kein Warnsignal, kein Pipsen, keine Lüfter nichts.
Das einzige ist ein kleines klacken (Relais?) aus dem Inneren.

Die Ausgangsspannung, gemessen an dem angelegten Batteriepack bleibt unverändert ...

Hat jemand eine Idee, was das Problem sein könnte?

Daten laut Aufkleber:
Output: 120V 15A
Code F7PF49
Kennlinie: WUo
Im: 15A
Um 136,8V

Antworten:

Hallo


Ich geh mal davon aus daß du das Gerät für deine Anwendung hast konfigurieren lassen.

Unter der Voraussetzung: das Teil braucht eine Mindestspannung der Akkus bevor es einschaltet.

Wenn Erhaltungsladung programmiert ist dann springt es bei nahezu vollen akkus auch nicht an.

Und zu guter letzt gibts je nach Ausführung noch Zusatzkontakte die überprüfen ob z.B. das Fahrzeug noch eingeschaltet ist oder die die Fahrfreigabe wegnehmen wenn das Ding an der Steckdose hängt.

Ach ja: Anleitung lesen kann hilfreich sein!:joke:

Gruß

Roman


von R.M - am 31.12.2009 12:28
Hi Roman,

danke für die schnelle Rückmeldung.
Das Ladegerät wurde direkt bei Atech auf meine Zellen eingestellt, also das dürfte es nicht sein.

Die Akkus sollten wohl noch recht voll sein, aber ich wollte zum einen mal das ladegerät "testen", zum anderen die Akkus mal voll aufladen.
Wenn das Ladegerät erst sagen wir mal bei 70% Kapazität anspringt, dann wäre das nicht sehr vorteilhaft für mich :-/

Du hast so eine Anleitung wohl noch nicht gelesen, was? :)
Da steht nicht wirklich viel drin und die Ladekurvenkarte ist auf italiänisch ;-)
Ich habe ein Startsignal oder ähnliches erwartet, wie z.B. hier in dem Video:
Sound OK
Sound Fehler

Aber nichts ...



von Michael H-A - am 31.12.2009 12:38
Hallo

Klar hab ich die gelesen gibts auch in Englisch [www.zivanusa.com]

Gelbe Lampe bedeutet übrigens Temperatursensor nicht angeschlossen oder defekt.
Wenn du keine Temperaturkompensation brauchst dann muß da warscheinlich ein Widerstand ran.

Wenn du noch einen funktionierenden Sensor hast dann wäre es nett mal die Kennlinie zu vermessen, meine Nicds brauchen sowas ja falls der Kewet mal fertig wird

Gruß

Roman

von R.M - am 31.12.2009 13:43
Einen Temperatursensor habe ich nicht angeschlossen (wurde auch nicht mitgeliefert).
Was Du meinst, ist "Gelbe LED blinkend" (Audible message +
YELLOW flash - Thermal Sensor The thermal sensor is disconnected during the recharge
or it is out working range.) richtig?
Bei mir leuchtet die LED durchgehend, was laut Handbuch 80% Ladezustand heißt.
(YELLOW LED shows that the battery charger has reached 80% of charge.)

Das muss noch einen weiteren Hintergrund haben ... oder meine Einstellungen des Ladegeräts sind doch nicht so, wie sie sollen...

von Michael H-A - am 31.12.2009 14:03
Hallo Michael H-A,

an deiner Stelle würde ich die Akkus auf unter 50% leerfahren.
Das gleiche hatte ich mit meinem NG3 auch. Ich wollte laden als noch über 80% in den Batterien drin war und nichts passierte außer: die gelbe LED war an..

Mach es mal so und dann hörst du endlich auch mal den Sound aus dem NG3 !!! :D :D

Grüße Johannes

von Multimegatrucker - am 31.12.2009 16:05
Super! Danke Johannes!

Das sowas nicht einfach unter "troubleshooting" stehen kann ... aber gut das es das Internet gibt ;-)
Werde das mal probieren, sobald der neue Motor angekommen ist (soll am 07. geliefert werden).

Danke nochmals und einen guten Rutsch ins neue Jahr,
Michael

von Michael H-A - am 31.12.2009 16:28
Frohes neues Jahr! :-)

Ich habe gerade die Rückmeldung bekommen, dass das Zivan NG3 beim Einschalten immer eine akustische Rückmeldung gibt und die Lüfter einmal hochfährt (wie in dem YouTube Video zu sehen/hören).

Wenn das so ist, dann soll das nagelneue Ladegerät reif für eine Reparatur sein :-/
Kann das jemand bestätigen?

von Michael H-A - am 01.01.2010 10:45
Auch von mir. Frohes neues Jahr! :rp:

Wenn du den Lader (Batterien nicht angeschlossen) einschaltest, passiert nichts außer ein leises Klacken eines Relais. Richtig?

Das sind die gleichen Symptome wie bei meinem NG3. Der geht am Montag auf die Reise nach Atech.
Es sollte eigentlich der Lüfter anlaufen, das Startsignal ertönen gefolgt vom Störsignal.
Obwohl ich mir da nicht ganz sicher bin. Ich habe meinen NG3 lange nicht mehr in Betrieb gehabt.

mhhh... Vielleicht am Montag mal bei Atech anrufen? Die helfen dir bestimmt weiter.

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 01.01.2010 11:35
Ich habe gerade ein nettes Gespräch mit einem Herren bei Atech gehabt.
Mein Ladegerät scheint einen einfachen potentialfreien Eingang zu haben (Start/Stopp Hardware, was ich nicht wusste), der verhindert, dass es so losläuft wie es soll.

Wenn ich diesen brücke (oder per BMS schließe, oder per Schalter), dann soll es loslaufen.

Ich werde es testen und nachher berichten.

Nachtrag: So, gerade zu Hause getestet. Es klappt! Eingang überbrückt und das Ladegerät läuft so, wie ich es erwartet habe.
Mit akustischem Signal, anlaufenden Lüftern und allem.

Also Johannes, check mal, ob das nicht auch bei Dir daran liegen könnte, bevor Du das wegschickst :-)

von Michael H-A - am 04.01.2010 15:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.