Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
33
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Peter End., Uuoudan, schelle63, DanielW, wotan,der ältere, thegray, digi_rob, Matthias Rau, Turpin, wolfgang dwuzet, ... und 6 weitere

Suche Anleitungen zu Saft SMR 48/34 und Benning Tebechop 1700

Startbeitrag von Thomas.Keller am 01.11.2010 09:39

... oder jemand, der mir die Einstellungen überprüfen und gegebenenfalls korrigieren kann...

weil bei meinem Neuen El. waren ein benning und 2 Saft Lader dabei, aber ganz ohne Doku..

Antworten:

Hallo Thomas
Guck mal gleich in dein Postfach.
Gruss
woti

von Uuoudan - am 05.11.2010 16:14
Hallo Wotan,
könntest du mir die Infos für diese Lader bitte auch zuschicken?

Mailadresse ist sichtbar.

mfG
Peter

von Peter End. - am 06.11.2010 12:21
Hallo Peter
Es ist getan.
woti

von Uuoudan - am 06.11.2010 21:06
Hallo Peter.
Bring das doch bitte mit zum Stammtisch. Oder schicks mir per Mail. Ich hätte gern auch ne Kopie.
Gruß Stefan

von Stefan B. - am 07.11.2010 21:24
Stefan
you have it
Now
Grüsse
woti

von Uuoudan - am 08.11.2010 02:21
Hallo Wotan,
auch von hier aus nochmal herzlichen Dank.

mfG
Peter

von Peter End. - am 08.11.2010 17:34
Ääähmmm... Dürfte ich auch mal bitten dürfen? Ich brauche nur die Unterlagen für den Tebechop 1700.

von Turpin - am 13.11.2010 09:50
Hallo Turpin
Mit dem Benning kann ich leider nicht dienen.
Tut mir leid.
woti

von Uuoudan - am 13.11.2010 18:44
Hallo Turbin,
Benning liegt gleich bei dir im Postfach.

mfG
Peter

von Peter End. - am 13.11.2010 19:10
Herzlichen Dank, ihr Lieben...^^

von Turpin - am 19.11.2010 20:57
Hallo Peter,

dürfte auch ich um die Infos zum Benning bitten ;-)
Ich habe hier noch einen liegen, der auf eine Reperatur wartet....

Gruß Alex

von alklex - am 22.11.2010 21:19
Hallo Alex,

Mail ist raus.

mfG
Peter

von Peter End. - am 23.11.2010 09:11
Darf ich auch eine haben? :-)

von Andi aus Bad Essen - am 15.12.2010 04:22
Hallo,
ich habe auch gerade einen Saft Lader ersteigert.
Kann mir bitte jemand die Unterlagen dazu mailen?

Gruß Matthias

von Matthias Rau - am 07.08.2011 20:08
Hallo Matthias,

hast du alles was du brauchst?

mfG
Peter

von Peter End. - am 11.08.2011 11:29
Hallo Peter,
leider noch nicht.:-(

Gruß Matthias

von Matthias Rau - am 11.08.2011 11:32
Bin im Moment nicht zu Hause,
werde aber am Wochenende an dich denken.

mfG
Peter

von Peter End. - am 11.08.2011 14:07
Hallo Matthias,

du hast Post.

mfG
Peter

von Peter End. - am 12.08.2011 12:31
Hallo Zusammen,

hat noch jemand die Dokumentation zu der SMR 48/34?

Weißt jemand ob die SMR 48/34 rückspeise fähig ist?

Würde mich freuen über die Dok. und ner Antwort :rp: :cheers:

Schöne Feiertage

von digi_rob - am 19.05.2013 03:28
Hallo digi-rob
Mit rückspeisefähig meinst du einen ständig am Ausgang angeklemmten Akku und oder andere parallele Lader?
Dafür ist er gemacht.
Nicht als Wechselrichter.;)
Um dir unterlagen zu senden bräuchte ich deine E-Mail-Adresse ev.per PN.
gruss
woti

von wotan,der ältere - am 21.05.2013 11:47
wer es mir schicken könnte, bitte an diese email adresse: code_msb@hotmail.de
ich wäre euch sehr dankbar

schöne grüße

von digi_rob - am 22.05.2013 15:54
is passiert

von wotan,der ältere - am 23.05.2013 15:33
Hallo Zusammen,

ich hoffe dieser Thread ist noch aktiv :)
Bin nämlich jetzt auch stolzer Besitzer eines Benning 1700 (60V/25A) und auf der Suche nach einer Anleitung hierfür. Ich wäre dankbar, falls mir die wer zukommen lassen könnte, email siehe mein Profil.

LG

Daniel

von DanielW - am 24.01.2015 13:43

Kennt ihr eigentlich.....

das EL-Wiki:

[elweb.info]

Wenn es weitere Doku gibt, ist dort ein dankbarer Ablageort....

;-)

von inoculator - am 03.02.2015 09:05

Re: Kennt ihr eigentlich.....

Vielen Dank, das hilft schon mal weiter :)

Wenn ich den Thread richtig verstehe, gabs da schonmal ne Doku, die per Email versandt wurde??

von DanielW - am 06.02.2015 20:51
Hallo Guten Morgen!
ich hab jetzt auch ein Benning Gerät, 48V 50A, leider unvollständig was die beiden Stecker angeht (Typ E230 G48/50 BWru-PDD
der Kaltgerätestecker ist anders als ich die kenne (Stifte 90° gedreht), und der mit den vielen Pins fehlt leider auch. Gelesen habe ich hier schon einiges, sodass ich ein kleines Grundwissen erwerben konnte, aber ich habe noch Fragen:
1. Den Ladestrom von den beiden runden Buchsen neben dem 17 (+4) -poligen Stecker abzugreifen, kann ich wohl vergessen, weil da 2 Schutzwiderstände je 1kOhm dazwischen liegen (korrekt?). Dann kann der Ladestrom ja nur noch an den je 2 dicken Pins recht und links von den 17 kleinen Pins abgegriffen werden (korrekt?). Wo bekomme ich so einen Stecker her? Hat jemand einen "über"?

2. Ich sehe ein kleines Diagramm mit 4 "Ladekurven", wohl für verschiedene Konstantspannungen. die sind mit (römisch) 9, 10, 11 und 12 beschriftet, außerdem sehe ich 4 Löcher (auch mit (römisch) 9, 10, 11 und 12 beschriftet) mit denen man offenbar die 4 Konstantspannungen (für Modus 9 bis 11) einstellen kann. Sind das jetzt 4 verschiedene Lademodi die man anwählen kann? Und wenn ja: welche Pins muss ich dann jeweils brücken? Oder kann man da was anderes einstellen (z.B. Spannung an Temperatur anpassen bei Verwendung eines Fühlers, ....)?

3. Die Kaltgerätebuchse ausbauen ist ganz schön aufwendig (gut verbaut), hat jemand einen passenden Stecker "über"?

4. Hat jemand ein User-Manual für mich?

Info gerne auch an
schelle63(ät)web.de

MfG und Besten dank vorab,
Markus

Edit: Netzstecker hab ich gefunden (Typ C19, kann man kaufen...), aber der andere?

von schelle63 - am 14.05.2016 10:12
hallo markus,
da ich früüüüüher auch mal nen benning hatte, kann ich dir (soweit ich mich noch zurückerinnern kann)
zwar nix zu den evtlen unterschiedlichzen modi erzählen,
jedoch etwas zum 17+4 stecker,
wenn du dich auf diese steckverbindung verläßt >>>> bist du verlassen,
führte bei mir fast zum exitus,
also gerät öffnen, an den beiden buchsen was ordentliches anlöten,(messinggewinde) und deine anschlüsse mit muttern dranschrauben, alles mit dem stecker ist längerfristig selbstmord
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 14.05.2016 19:33
Zitat
wolfgang dwuzet

wenn du dich auf diese steckverbindung verläßt >>>> bist du verlassen,
führte bei mir fast zum exitus,
also gerät öffnen, an den beiden buchsen was ordentliches anlöten,(messinggewinde) und deine anschlüsse mit muttern dranschrauben, alles mit dem stecker ist längerfristig selbstmord
bye wolle


:spos::cheers:

Mal davon abgesehen wenn du die bekommst - dann auch noch erste Hilfe geleistet werden muß - nach dem Preisschock.

von thegray - am 14.05.2016 20:04
Aha, Danke.
Aber mein Gedanke, dass die jeweils beiden (?) Ø3,5mm Pins den Ladestrom führen, scheint richtig zu sein. Zum ersten Probieren werde ich da mal Buchsen dranklemmen, wenn das Netzkabel kommt (€ 5,83 bei Amazon). Bevor ich dann was umbaue muss ich erst fragen: das Gerät ist nur geliehen.
Bleibt noch die Frage nach Manual / Betriebsmodi. Und ich wollte ja schon immer mal mit einem µC spielen, vielleicht bekomme ich (als totaler Neueinsteiger!) ja was zusammengebastelt was funktioniert. Zum Glück habe ich da einen Arbeitskollegen, der kann da richtig was.
Schönen Sonntag noch,
Markus

von schelle63 - am 15.05.2016 10:38
Beim Benning wäre sofern er nicht mit seinen vielen anderen Dingen ....noch Carsten Alias Inoculator einer der das Teil von innen kennt.

von thegray - am 15.05.2016 13:12
Hallo

Die Stecker hab ich, allerdings sind die nicht zum dauernden Ein und ausstecken da nur für 20 Steckzyken ausgelegt und vor dem ein oder ausstecken Lader aus und akku abklemmen.


Ob dir der Preis von 15 Euro für die Steckerteile jetzt hoch oder niedrig erscheint must du selbst entscheiden.


Gruß

Roman

von R.M - am 16.05.2016 17:29
Hallo Roman, besten Dank für die Info und das Angebot!
15 Taler würde ich in die Hand nehmen, wenn ich nicht Angst hätte dass mir früher oder später der Lader (oder mehr) in Flammen aufgeht (nach einem thread hier im Forum offenbar eher "früher"). So was macht schon ein wenig kalte Füße.
Und wenn ich den Anschluss für den Ladestrom eh' ändere, dann kann ich die paar Pins für die Regelung auch irgendwie einzeln abgreifen.
Vielleicht komme ich aber später darauf zurück, sollte mir tatsächlich eine Lösung mit einem µC gelingen. (Dann würde ich die 4 großen Anschlüsse eben nicht nutzen.)
Also nochmals: Danke!

Und wer kann mir jetzt noch was zu den 4 "Ladekurven sagen/schreiben?

MfG
Markus

von schelle63 - am 16.05.2016 19:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.