Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Thomas.Keller, Stefan B., inoculator

BMS mit Balancer für NiCd

Startbeitrag von Thomas.Keller am 10.01.2011 19:28

Gabs das schonmal?
Meine Überlegung ist, oft driften die NiCd auseinander, wodurch manche Zellen zu tief entladen werden und manche wild Blubbern, wenn der Rest noch am Laden ist.
Hat meiner Ansicht nach den Akkus in meinem Clio nicht so richtig gutgetan^^

Könnte man da nicht mit Balancern arbeiten um das zu unterbinden?

Antworten:

Hallo Thomas,

das Prinzip ist da Gleiche.
Sind dann halt nur andere Spannungen.

Allerdings würde ich Dir ehr empfehlen, die Blöcke mal per 12V Lampe komplett auf 0 zu ziehen.

Der Grund könnte einfach in einem leichten Memory Effekt begründet sein.
Lege mal ein "Wartungsentladungswochenende" ein.

Gruss

Carsten

von inoculator - am 10.01.2011 20:22
Ne, das Thema Clio ist durch, 6 Akkus waren noch in Ordnung, der Rest ist Matsch mehr oder weniger.

Ist mehr ne generelle Überlegung.

Ich hab jetzt die Einzelspannungsanzeigen mehr oder weniger am laufen. Da kann ich sowas manuell abfangen.
Wenn einer schwächelt, kann ich ihn einzeln behandeln und sehen was Sache ist.

von Thomas.Keller - am 10.01.2011 20:29
Hi Thomas.
Das ist halt das Problem.
Wenn die Säfte mal 15 Jahre alt sind driften sie etwas auseinander. Und dann hast du den beschriebenen Effekt. Mehr als 7% Abweichung sollte nicht sein (eher 5%). Wenn syncronisieren nix bringt (leer brücken und dann langsam hochziehen) und du es auch mit einer Wasserwartung nicht hinbekommst, hast du 3 Möglichkeiten:
1. gebrauchten Block suchen, der besser zu deinen Akkus passt, als der Ausreißer
2. Um die Akkus nicht noch mehr zu schädigen, einfach nur 50% laden und dann mit einem 5A-Lader weiter voll machen. Dann blubbern sich die Guten nicht zu Tode. Schränkt aber die Nutzung ein.(weniger Reichweite, am schwachen Block orientiert, lange Ladezeiten)
3. Balancer einbauen, aber für das Geld und den Aufwand kannst du fast schon neue Akkus kaufen

Investier das Geld lieber in Punkt 1 und in eine gute Spannungsüberwachung für jeden Block z.B. System Gero, bei dem der stärkste und der schwächste Block angezeigt wird.


P.S. Ich gehe davon aus, dass du bei den tiefen Temperaturen deine Lader nach oben geregelt hast:


1. Phase I offen, U begrenzt bis: 2. Phase I=3A, U unbegrenzt, ca. 1 Std.

°C -20 -15 -10 -5 0 5 10 15 20 25 30 35
Zelle 1,83 1,8 1,75 1,72 1,69 1,66 1,63 1,615 1,6 1,585 1,57 1,555
Block 9,15 9,0 8,75 8,60 8,45 8,30 8,15 8,075 8,0 7,925 7,85 7,775
36 V 54,9 54,0 52,5 51,6 50,7 49,8 48,9 48,45 48 47,55 47,1 46,65
48 V 73,2 72,0 70,0 68,8 67,6 66,4 65,2 64,6 64,0 63,4 62,8 62,2
60 V 91,5 90,0 87,5 86,0 84,5 83,0 81,5 80,75 80,0 79,25 78,5 77,75
72 V 109,8 108,0 105,0 103,2 101,4 98,6 97,8 96,9 96 95,1 94,2 93,3



Gruß Stefan

von Stefan B. - am 10.01.2011 20:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.