Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
wolfgang dwuzet, Kömmi, thegray

Wer kennt diesen Lader-Bausatz für 125,- hier im Forum

Startbeitrag von wolfgang dwuzet am 23.10.2011 18:37

Hallo liebe Fangemeinde ich bin auf der suche nach einem preisgünstigen HF-Lader nun hab ich hier im Forum bei An- Verkäufe diesen Bausatz gefunden##

HP-Lader Bausatz
Bausatz (Version1.1) inkl. HP-Netzteil für bis zu 3000 Watt Ladeleistung für Lithium-Akkus.
Die Ladeendspannung ist einstellbar von ca. 30 V bis ca. 53V
Der Ladestrom ist einstellbar von 0-57A
Der Bausatz richtet sich an Personen die Erfahrung mit Lötkolben und elektronischen Bauelementen haben,
der Inhalt besteht aus der Steuerplatine sowie alle dazugehörigen Bauelemente, sowie das HP-Netzteil (gebraucht, gereinigt, geprüft) und Baubeschreibung.
Die Abmessungen:
L=58cm B= 12,5cm H=7cm
Es wird keinerlei Haftung übernommen.


nun ja, Löttechnisch bin ich ja ganz gut,
diverse vorgezeichnete bausätze von Conrad hab ich auch schon zum arbeiten gebracht,
außerdem bekomme ich bestimmt Hilfe aus unserer Elektroabteilung,,,

Trotzdem meine Frage in die Runde:

Hat schon mal jemand so ein Teil zusammengebaustellötet?
und wenn ja, wie funktioniert es, wie lang ist die Ladezeit (nur grob)
bei mir sind 3 Stück 12V 80Ah LiFeYPo drinn, mit denen ich etwa 70 km weit komme..

Hoffe das ich nicht der erste bin der so ein Teil kaufen will
bye euer Wolle:sneg::confused::spos:

Antworten:

Kaufen.

Wie diesmal zu wenig geschrieben? *Achselzug*

Nie kann man es hier recht machen. Das hat Ursprünglich mit mehreren hier im Forum zu tun.
Ein Händler hat dann bedingt durch negative Bewegungen im Computer-Secundhand-ET-Markt. Einen Großen Posten der Geräte gesichert und mit einen µC das Projekt umgesetzt - das lief.
Ein paar haben sich dann die Platine oder auch komplette Umbauten zugelegt, aber das ganze ist dann Eingeschalfen. Der Händler wolte und konnte nicht mehr Supporten - und er brauchte Platz. Der jetzige Anbieter hat den Posten aufgekauft und auf den gewonnen Erkenntnissen der Anderen eine neue rein analoge Schaltung mit der reinen Basisfunktion entwickelt. Was er jetzt eben als Kompl.Bastelpaket anbietet - der Versicherungfrage eben geschuldet.

Die HP- sind Solide die sind für 24hr; 7d; 365... gebaut ; der Umbau ist möglich; es gibt ein Paar die sind im täglichen Regelbetrieb; haben als Wermutstropfen einen ordentlichen Eigenbedarf, aber als Leistungslader mit etwa 50¤ pro KW (plus Kleinkram und Arbeit ) nicht zuschlagen .

Wenn du leistungsfähigen Zusatz-Lader haben möchtest und der Rest der persönlichen Weiterentwicklung geschuldet. - Mach es, wird nicht dein Schaden sein.

Wenn du eine Stunde fährst und nach 60Km tanken gehst bist du nach ~einer Stunde wieder auf der Piste.

von thegray - am 23.10.2011 22:42
Danke für die Auskunft,
mehr wollt ich auch gar nicht wissen,
dann werd ich mal...
bye wolle.
PS: bis zur nächsten Waldmühle!!!

von wolfgang dwuzet - am 24.10.2011 07:10
Hallo Wolfgang,

jetzt kann ich auch mitreden, die ersten paar Ladungen sind erfolgreich verlaufen, juhu!
Also, der Bausatz ist echt gut (na gut, der Aufdruck ist recht klein:-) ) und eigentlich recht flott aufgebaut. Es gibt ein paar "Engstellen" bei denen man schon aufpassen muß, keine ungewollten Brücken zu bauen, dafür gibts ne tolle Anleitung, usw.
Alles fertig, großer Schreck, geht nicht. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an den Hersteller für seine Unterstützung bei der Fehlersuche. Alles nochmal kontrolliert und aus Mangel an Erkenntnis alles nochmal nachgelötet und siehe da... war wohl nur ne Kalte irgendwo:hot:

Seither ein sehr artiger Lader, mit richtig Dampf. Allerdings hab ich noch keine Erfahrung wie es im Sommer unter heißer Haube aussieht, da würde ich auf jeden Fall offen lassen, es is ja eh ein "Schnell-Lader".

Also, von meiner Seite für das Geld ne klare Kaufempfehlung.

Michael
PS: bei mir hängen 7 Saftis dran, also genau der richtige Spannungsbereich.


von Kömmi - am 02.11.2011 21:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.