Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren
Beteiligte Autoren:
el El, mc-elli, R.M

junsi Celllog 8m HP Abschaltung Alarmausgang konfigurieren?

Startbeitrag von el El am 16.07.2013 17:24

Nabend die Herren,
Ich steuere mit 2 Celllogs 8m mit dem Alarmausgängen den HP Lader: Die Startbrücke wird damit unterbrochen, sobald eine der Zellen 3,65V erreicht. So weit, so gut. Sicher, der Lader schaltet sehr brav ab, doch dann? Sofort fällt naturgemäß die Spannung wieder ab und das Ding schaltet sich wieder ein. Und aus. Und ein. :( Hab das momentan mit einem Babyphon gelöst, sobald die Celllogs kreischen, laufe ich runter, aber das kann ja auch nicht DIE Lösung sein, es wäre ja auch mal fein Nachts zu laden ohne sich Gedanken machen zu müssen..

Das Ding hat eine undokumentierte "safety timer" Funktion, aber da ist die Mindestzeit 1min also hat das wohl nichts damit zu tun, weiß da jemand mehr, kann man die dafür verwenden? Wie habt Ihr das gelöst und: Gibts da auch was von Ratiopharm?

Schönen Abend,
Konstantin

Antworten:

Hallo


Bistabiles Relais dazwischen und gut ist, eventuell noch ein Photomos Relais als Treiber damit die Teil nicht über den Jordan gehen.


Gruß


Roman

von R.M - am 16.07.2013 18:06
ahem, bitte was?
LG Konstantin

von el El - am 16.07.2013 18:39
Hallo

Bistabiles Relais ist sowas [www.voelkner.de]

Ein Photomos Relais hat als Aktuator eine Leuchtdiode und zum schalten einen lichtempfindlichen Mosfet.

z.B. so was [www.conrad.de]

Datenblätter anschauen dann wirds klar wie es geht.

Gruß

Roman

von R.M - am 16.07.2013 20:00
Hallo Konstantin,

ich würde das am einfachsten mit einem normalen Relais in Selbsthaltung lösen. Einen Taster zum einschalten, wenn der Alarmausgang öffnet fällt das Relais dann ab und bleibt aus.

http://de.wikipedia.org/wiki/Selbsthaltefunktion

Gruß René

von mc-elli - am 16.07.2013 20:18
Hallo

Die Frage ist ob die Cellogs mit einem Relais klarkommen, Selbsthaltung geht auch nur ist dann halt bei einem kurzen Stromausfall Ende mit dem laden.


Gruß

Roman

von R.M - am 16.07.2013 20:54
Ein weiteres Problem an der Sache ist daß die Junsis nur durchschalten, ein oder aus, aber dabei selbst keinen Strom erzeugen, der ein Relais ansteueren könnte.

LG Konstantin

von el El - am 17.07.2013 04:17
Moin,

nun macht keine Wissenschaft daraus. Der Ausgang des Junsi kann 500mA schalten das reicht satt für ein Relais(bitte mit Freilaufdiode). Bei einem Stromausfall würde die Selbsthaltung auch nur dann abfallen wenn du als Steuerspannung ein externes Netzteil verwenden würdest, da die Cellogs aber bestimmt im Auto verbaut sind bietet es sich doch an als Steuerspannung die 12V Bordspannung zu nehmen und so ist das "Problem" des Stromausfalls und der nötigen Steuerspannung auch gelöst.

Gruß René

von mc-elli - am 17.07.2013 05:18
ach René, ich wills ja wirklich nicht kompliziert machen, aber bei Schaltungen steht ich immer so dermaßen auf dem Schlauch, ich muß mir sogar jedesmal eine skitze machen, wenn ich eine einfache Licht-Wechselschaltung installiere :(
Bitte sei so lieb und beschreib mir das näher, wie Du diesen Aufbau machen würdest, ja?
vielen lieben Dank!
LG Konstantin

von el El - am 17.07.2013 06:14
Hallo Konstantin,

ich würde das so lösen:
Als Relais reicht ein kleines Miniaturrelais 12V mit 2 potentialfreien Kontakten/Wechsler.
Ob der Alarmausgang des CellLog intern optisch/galvanisch von der Akkuspannung getrennt ist kann ich dir leider nicht sagen, müsste man messen bzw. probieren.



Gruß René

von mc-elli - am 17.07.2013 19:57
Suuuper, DANKE! Da hab ich nach dem Urlaub was zum Besteln :)
LG Konstantin

PS: angeblich ist der Alarmausgang galvanisch getrennt, ja.

von el El - am 17.07.2013 20:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.