Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sven Salbach, R.M, el El, thegray

5.7L V8 starten mit 10Ah Headway

Startbeitrag von Sven Salbach am 17.12.2015 10:29

Nicht wirklich wichtig, ich kam jetzt auf die schnelle nicht dazu auch noch die Einspritzdüsen abzuklemmen, "leider" springt sie durch den Optischen Verteiler(Optisparc) sofort an ..für
Kaltstart das erste mal seit 30.November
Demozwecke eher ungünstig ;-)
Dann wird auch länger georgelt :-)

Es solle eine Vergleichsmessung von 8Ah und 10Ah Headway follgen, da war nur der erste Test ob es überhaupt klappen würde :-)
Es folgen dann weitere Demonstationen, mit einem Oszilloskop begleitet natürlich ;-) Ich wrde das dann hier immer mal wieder aktuallisieren

[www.youtube.com]

Antworten:

hehe, klasse! Aber irgendwas stimmt da mit dem Motor nicht, das gehört doch eigentlich so, wenn ich mich nicht irre:
https://www.youtube.com/watch?v=eKgmWqgvSbg

von el El - am 17.12.2015 11:24
ja, schande über mich ;-)
aber es klingt doch so schön :-)
[www.youtube.com]

Aber sehr lange wird er damit keine Freude haben..wenn ich mir ansehe wie dort die Elektrik verbaut ist..brrrr...so trocken ist es unter der Haube nicht, wie er es sich offenbar denkt.
So ein Wagen als E Auto ist aber schon etwas sinnfrei :-) alleine der Rollwiderstand der riesen Reifen (295 nicht selten 335!!
Zumindest ist sie sehr aerodynamisch und hat wenig angrifsfläche, da sie extrem flacxh ist..verglichen mit einem Golf.
LKeider habe ich k.A. was die ohne Motor und Getriebe wiegt..
Mit sind es 1,5t

drivinf the electric corvette :-)=
[www.youtube.com]

von Sven Salbach - am 17.12.2015 12:03
also in Vorbeiflug habe ich gelesen das ein Block in einer Bosshoss so um die 250kg ausmacht - passt somit auch so 1200-1300kg hatte ich für das leere Chassis auch gedacht. Auch die C. ist zwar für Ami-Verhältnisse Leichtbau aber für europäische Verhältnisse eher leicher Durchschnitt was den Gesamtwiderstand angeht. CW ist das eine aber dafür ist die C. auch breiter also würde es mich nicht wunderen wenn das sie wegen der ergebenden Querschnittsfläche am Ende ausgleicht. Und bei so breiten Reifen zählt deren Windwiderstand selbiger auch schon mit.

Aber die Lixx damit so zu quälen, da wäre nun auch nicht jeder drauf gekommen.

von thegray - am 18.12.2015 13:28

7 erfolgreiche Startversuche :-) Re: 5.7L V8 starten mit 8Ah Headway

Headw RED 8Ah
Aber das ist dann doch etwas zu heftig für die Zellen :-)
Dennoch waren die am ende nicht wärmer als 26°C
Hätte ich anstelle der Krokodilklemme das Pluskabel direkt verschraubt wären sicher noch 3-4 mal mehr oder so gegangen :-)

[youtu.be]

von Sven Salbach - am 21.12.2015 15:57

Re: 7 erfolgreiche Startversuche :-) Re: 5.7L V8 starten mit 8Ah Headway

Hallo

Die neueren Motoren kenn ich zwar nicht, die alten waren aber immer unter 100A beim starten.

Gruß

Roman

von R.M - am 21.12.2015 17:09

Re: 7 erfolgreiche Startversuche :-) Re: 5.7L V8 starten mit 8Ah Headway

Strommessung liefere ich nach, aber es werden deutlich über 100A sein denke ich...auch wenn er nur 306PS aus den 5,7L holt, sollte die Kompression mit der eines deutschen PKW vergleichbar sein, also um bzw mind. 120A denke ich

von Sven Salbach - am 21.12.2015 18:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.